Fritz Kreisler, Liebesleid

  • Ersteller des Themas dilettant
  • Erstellungsdatum
dilettant

dilettant

Dabei seit
März 2012
Beiträge
8.054
Reaktionen
9.845
Ich hab noch einen. Das Liebesleid von Fritz Kreisler. Ab Takt 15 (dort beginnt das Notenbeispiel) verstehe ich nicht, warum die Mittelstimme auf beide Hände aufgeteilt ist, man könnte das doch prima mit links spielen. Springen muss man sowieso, und so könnte man rechts viel entspannter auf kantables Spiel achten und Finger-Legato spielen. Exklusiv in Takt 21 ist es auch tatsächlich so notiert.

Spricht was dagegen, hier von der Notation abzuweichen?

Danke und Gruß
- Karsten
 

Anhänge

cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.704
Reaktionen
6.801
Nein. Ich würde das spielen, was sich schneller einübt.

CW
 
 

Top Bottom