Frage zu Fingersatz Rachmaninow Op 42 (Corelli) Var X Takt 16

Dieses Thema im Forum "Klavierspielen & Klavierüben" wurde erstellt von Debösi, 12. Aug. 2018 um 11:28 Uhr.

  1. Debösi
    Offline

    Debösi

    Beiträge:
    429
    275570C1-185E-42FB-B13B-7533102438AA.jpeg 07234ED9-6021-4DEA-B2DE-629EEF11FED6.jpeg

    Meine Fingersätze habe ich dazu geschrieben. Rechts habe ich soweit wenig Problem. Links bin ich mir nicht so sicher. (In Klammern ist ein alternativer FS).
    Was meint ihr?
    (Meine KL-Zauberin @Stilblüte lasse ich mal ihre wohlverdienten Ferien machen) ;-)
     
  2. rolf
    Offline

    rolf

    Beiträge:
    24.045
    ...sehe ich das richtig: g1-b1 links mit 51???
     
  3. Debösi
    Offline

    Debösi

    Beiträge:
    429
    @rolf Bitte nicht gleich hauen! Ja.
     
  4. Debösi
    Offline

    Debösi

    Beiträge:
    429
    Ich kann‘s drehen und wenden, immer lande ich mit dem Daumen auf dem b1. Oder es ist kein Legato mehr.
     
  5. rolf
    Offline

    rolf

    Beiträge:
    24.045
    ...wieso hauen, wenn sich peitschen und köpfen bewährt haben?
    32-41-31-42-31 für die Terzen sollte bequemer sein (wer sich über 1-1 bei chromatischen kleinen Terzen moquiert und zu faul zum nachschauen bei Chopin ist, wird gerädert und gevierteilt)
    :-D:-D
     
    méchant village gefällt das.
  6. Debösi
    Offline

    Debösi

    Beiträge:
    429
    @rolf ( in DIESEM Forum: Peitschen, Köpfen, Rädern, Vierteilen - das halte ich auch für angemessen!).
    Chopin? Viel zu schwierig. Ich will ja kein Berufspianist werden. :lol:.

    Spaß beiseite: 1-1 hatte ich, das klang aber bei mir irgendwie holprig und darum habe ich Alternativen gesucht. Ich habe auch schon gemerkt, dass ich tempomäßig mit meiner Variante auf keinen grünen Ast kommen werde. Deine Variante ist viel bequemer.
     
    méchant village gefällt das.