Flügelmechanik Modell

siggi87

siggi87

Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
244
Reaktionen
17
Guten Tag ihr Lieben,

ich habe oft in Pianohäusern eine Flügelmechanik als Modell gesehen, steht oft
an der Fensterbank :) .

Ich habe mal im Internet geforscht, und bei Ebay eins gesehen, aber 150,-€ ist schon eine Hausnummer. Das Geld ist mir zu Schade.
Weiß jemand vielleicht wo man für weniger Geld eins kaufen kann oder vielleicht hat einer von euch eins übrig?
Danke.

Liebe Grüße
Siggi
 
pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Ich habe mal im Internet geforscht, und bei Ebay eins gesehen, aber 150,-€ ist schon eine Hausnummer. Das Geld ist mir zu Schade.
Weiß jemand vielleicht wo man für weniger Geld eins kaufen kann oder vielleicht hat einer von euch eins übrig?
Danke.
Naja, nimms mal mal 88, dann weißt Du auch endlich , warum Flügel so teuer sind. ;):D
 
C

Curby

Guest
Wenn du dein höchstes C nicht brauchst, schneide das doch ab :D.

Versuch die doch selber zu basteln :D (Eine Taste wird ja nicht so schwer sein)
 
Wiedereinaussteiger

Wiedereinaussteiger

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.867
Reaktionen
974
Geh in eine Klavierbauwerkstatt, sei nett, frag ein wenig, lass dir eine Taste geben, einen Hammer mitsamt Stiel, und eine sogenannte "Repetition" oder auch "Hebeglied". Dann baust du dir selber ein Brettchen mit Nägeln als Stifte, und steckst das alles als Modell zusammen. Kostet, wenn man noch altes holz und paar Nägel hat, nichts, nur einen freundlichen Besuch in einer freundlichen Klavierbauwerkstatt. Man kann oder darf ihnen dann auch einen Zwanni in die Kaffeekasse bzw. für die Weihnachtsfeier geben.
 
Wiedereinaussteiger

Wiedereinaussteiger

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.867
Reaktionen
974
...außerdem ist das Detoa-Dingen aus Tschechien "für neu" mit 150,- oder 179,- vergleichsweise richtig preiswert. Das gleiche vom Onkel Steini aus HH kostet nämlich 495,- Euroni...
 
siggi87

siggi87

Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
244
Reaktionen
17
vielen Dank euch allen für die tollen Antworten.
Die Idee mit der Werkstatt ist super, ich probiere einfach mal mein Glück :)
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.179
Reaktionen
2.230
Geh in eine Klavierbauwerkstatt, sei nett, frag ein wenig, lass dir eine Taste geben, einen Hammer mitsamt Stiel, und eine sogenannte "Repetition" oder auch "Hebeglied". Dann baust du dir selber ein Brettchen mit Nägeln als Stifte, und steckst das alles als Modell zusammen. Kostet, wenn man noch altes holz und paar Nägel hat, nichts, nur einen freundlichen Besuch in einer freundlichen Klavierbauwerkstatt. Man kann oder darf ihnen dann auch einen Zwanni in die Kaffeekasse bzw. für die Weihnachtsfeier geben.
Stell dir das nicht zu einfach vor. Ein Mechanikmodell vom Klavier war Teil der Zwischenprüfung in der Lehre. In der ersten Woche hätte ich sowas nicht bauen können. Natürlich kann man sich mit den Teilen irgendwas zusammen ferkeln, aber es soll ja auch richtig und in echt funktionieren....
 
siggi87

siggi87

Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
244
Reaktionen
17
Auf jeden Fall benötige ich eine Anleitung, da ich mit meinem derzeitigen Wissensstand auf keinen Fall es zusammenbekommen würde.
Selbst mit Anleitung werde ich wahrscheinlich ohne Ende Fragen hier stellen müssen.
 
Wiedereinaussteiger

Wiedereinaussteiger

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.867
Reaktionen
974
Stell dir das nicht zu einfach vor. Ein Mechanikmodell vom Klavier war Teil der Zwischenprüfung in der Lehre. In der ersten Woche hätte ich sowas nicht bauen können. Natürlich kann man sich mit den Teilen irgendwas zusammen ferkeln, aber es soll ja auch richtig und in echt funktionieren....
Natürlich ist das nicht einfach...

Aber wenn es dann hebt und hämmert, weiß man es wenigstens. Es kommt also didaktisch auf diese Tour mehr herum, als wenn man dem Detoa 179,- oder dem Steini 495,- hinwürfe.
;-)
 
Klimperer

Klimperer

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.179
Reaktionen
296
Wenn man das durch hat, darf man sich im Amiland wohl Klavierbauer nennen :D
Hahaha!

Ich habe das Buch schon mindestens dreimal durch, wenn nicht fünfmal, und nenne mich weder im Amiland noch sonstwo irgendwas. (Außer vielleicht Anfänger :p weil mir deutlich wird, wie wenig ich eigentlich weiß, und wieviel man in so einem Buch gar nicht festhalten kann.)
 

Wiedereinaussteiger

Wiedereinaussteiger

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.867
Reaktionen
974
Außer vielleicht Anfänger :p weil mir deutlich wird, wie wenig ich eigentlich weiß
Da haben es doch die Anhänger des Sokrates einfach: "ich weiß, dass ich nichts weiß." - (Verkürzte, angeblich unkorrekte Wiedergabe eines Zitates bereits von Platon. Friedrich weiß da bestimmt mehr..)

Da dies aber wiederum eine "Contradictio in se" ist, muss Sokrates auch Kreter gewesen sein: "Alle Kreter sind Lügner. Ich bin ein Kreter." :p

Und die alten Griechen waren schlau, die hatten schon aus der Entfernung von Alexandria in Nordägypten zu einem Oasendorf mit Brunnen in Südägypten, am Wendekreis, etwas errechnet. Ein Brunnen, in dem sich einmal im Jahr untendrin im Wasser die Sonne im Zenith kurz spiegelte. So bekamen sie den Bogen raus, a- dass die Erde eine Kugel ist und b- wie groß deren Durchmesser ist.

(NB OT und Aachtung, aber manchem hier bei Clavio ist ja die Erde immer noch eine Scheibe.. <duck>)
 
Klimperer

Klimperer

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.179
Reaktionen
296
Das ehrt dich natürlich, nichts desto trotz dürftest dich im Amiland "Piano Technician" nennen: What is an RPT

Grüße

Jörg
Vom Reblitz-Lesen hat man die drei RPT-Prüfungen noch lange nicht bestanden (allerhöchstens die theoretische, und die ist nur auf begrenzte Dauer gültig, wenn man die anderen beiden nicht auch besteht). Nenee, da gehört dann schon doch etwas mehr dazu. ;) Aber wenn's dem deutschen Ego dient, die Amis herunterzumachen, bitte. :p
[Edit: das war nicht Jörgs Absicht. Ich hatte ihn missverstanden. Er wollte etwas darüber sagen, wie die Amis, zumindest nach meiner Erfahrung einige, den Klavierbau weitgehend entmystifizieren. Und da stimme ich ihm zu.]
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Klimperer

Klimperer

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.179
Reaktionen
296
Hallo,

Ich bekam eine Benachrichtigung über eine weitere Antwort von Jörg, die leider, genau wie sein voriger von mir zitierter Beitrag hier, gelöscht wurde. Schade, denn ich wollte ihm weitgehend zustimmen. So wie der Faden jetzt stehenbleibt, hängt mein obiger Beitrag ziemlich doof in der Luft, weil ich ihn missverstanden hatte. Ich werde ihn editieren.
 
 

Top Bottom