Fingersatz bei Stakkato

  • Ersteller des Themas CaptainProton
  • Erstellungsdatum
C
CaptainProton
Dabei seit
2. Apr. 2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Mit der rechten Hand soll ich ein paar Mal die Tonfolge (g' g'' g'') spielen, und zwar alles staccato. Als Fingersatz ist (1 5 4) angegeben und ich frage mich, warum man dieselbe Note mit unterschiedlichen Fingern spielt. Okay, ich vermute, damit das tatsächlich staccato wird und nicht aus Versehen gebunden; allerdings habe ich Probleme, mit dem Daumen wieder das erste g' zu erwischen und frage mich, was nun das geringere Übel ist. Ist der Fingersatz tatsächlich so üblich?
 
X
xXpianOmanXx
Dabei seit
19. Jan. 2010
Beiträge
1.402
Reaktionen
1
damit der ton nicht 3x gleich klingt, nehme ich an ;)
ist durchaus üblich.....
 
Faulenzer
Faulenzer
Dabei seit
17. März 2010
Beiträge
903
Reaktionen
120
Mit der rechten Hand soll ich ein paar Mal die Tonfolge (g' g'' g'') spielen, und zwar alles staccato. Als Fingersatz ist (1 5 4) angegeben und ich frage mich, warum man dieselbe Note mit unterschiedlichen Fingern spielt. Okay, ich vermute, damit das tatsächlich staccato wird und nicht aus Versehen gebunden; allerdings habe ich Probleme, mit dem Daumen wieder das erste g' zu erwischen und frage mich, was nun das geringere Übel ist. Ist der Fingersatz tatsächlich so üblich?
Hallo CaptainProton!

es gibt unzählige Staccatoübungen und Ausführungen. Die Tasten bzw. Töne werden kurz und abgestoßen gespielt. Bei ungenauer Vorstellungskraft gebe ich gern ein Beispiel: stell Dir vor man würde Dir in die Fingerkuppen mit einer Nadel stechen oder Du berührst ein Bügeleisen ...
hab das obrige mit rot markiert - experimentiere etwas rum, (spiele mal gezielt aus den Fingern heraus u./o. durch Drehung des Handgelenks). Zur besseren Übersicht kannst Du Dich ans Klavier stellen und Deine Finger / Hand von oben gesehen aus betrachten. Du entdeckst erstaunliche Sachen dabei, die im Sitzen "meist" übersehen bzw. verborgen bleiben.

Viel Spaß noch!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C
CaptainProton
Dabei seit
2. Apr. 2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Dankeschön für die tolle Antwort! Ich habe mich nur gewundert, weil ich lange Probleme hatte, mit dem angegebenen Fingersatz die richtigen Tasten zu treffen (mit 1 5 5 wäre es leichter); mittlerweile klappt es aber ganz gut.
 
 

Top Bottom