Entstehungsgeschichte von Boston-Steinway

  • Ersteller des Themas Scaramouche
  • Erstellungsdatum
S

Scaramouche

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
911
Reaktionen
275
Wollte fragen, ob sich jemand über die Entstehungsgeschichte von Boston auskennt?

Ich weiß, dass Boston- Flügel momentan von Steinway beauftragt bei Kawai in Japan hergestellt wird.

Nun spielte ich einen GP178 an. Dieser hatte erstens kein Softclose und der Tastendeckel war nicht einfach abzunehmen. Man hätte mit dem Schraubenzieher ran gehen müssen.

Der Besitzer des Instruments erklärte mir, dieser wäre ein Boston der ersten Stunde, welcher noch bei Yamaha gebaut wurde. Es wechselte erst etwas später, nachdem Steinway mit Yamaha unzufrieden war, zu Kawai.

Kann das stimmen?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.961
Reaktionen
710
Geschichten gibt's... aber es gibt keine Boston von Yamaha.
So einen Boston der ersten Stunde habe ich auch hier stehen...
 
S

Scaramouche

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
911
Reaktionen
275
Hatte mich auch gewundert.

Unterscheidet sich der Boston der ersten Stunde wesentlich von den Nachkommen?
Wenn ja, was?
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom