Entscheidungsfindung: Wo Flügel im Raum platzieren?

mangore

mangore

Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
25
Reaktionen
49
Hallo,
demnächst zieht ein Stutzflügel bei mir ein und ich bin mir nicht sicher, wo er optimal im Raum steht.
Anbei eine Raumskizze mit der Wunsch-Position. Ich fände es am schönsten, wenn er vor dem Fenster stehen würde.
Problem nur: Unter dem Fenster eingelassen ist eine Heizkörper (der einzige in dem Raum).
Das Fenster darüber wird nie geöffnet, zum Lüften dient die Balkontür.
Der Flügel wird mind. 20 cm von der Heizung entfernt stehen, trotzdem habe ich Sorge, dass die Nähe zur Heizung ihm nicht gut tut.
Was meinen die Experten? Ist ein Abstand von 20 cm (der kleinsten Fläche des Flügels) zur Heizung vertretbar oder handle ich mir damit Probleme ein?

Alternativ könnte man die Position von Sofa und Flügel tauschen, fände ich abe nicht so schön.
Das Regal, welches bisher als Raumteiler dient müsste dann an die Wand, da ich den Flügel nicht in die (dunklere) Ecke quetschen möchte.
Dadurch würde ich aber auch 50% des Stauraums des Regals (Ikea Expedit) verlieren.
Im Raum gibt es noch diverse andere Komponenten wie Stereoanlage, Gitarrenrack etc. die ich nicht mit auf den Plan genommen habe. Diese sind im Prinzip frei stellbar.

Ach, und noch eine Frage: Es handelt sich um einen Altbau mit schönem Dielenboden.
Die Lautstärke des Flügels muss ich eh im Zaum halten und würde deshalb unter dem Resonanzboden Basotect Elemente anbringen. Das reicht dann doch eigentlich um Reflexionen vom Boden zu vermeiden? Oder sollte ich noch einen Teppich unter den Flügel legen?

Bin gespannt auf eure Meinungen.

34340-61716aaaaf034a326910c6618ef990e3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hekse

Hekse

Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
419
Reaktionen
507
Hi,
ich (Hobby- Klimperine und Nicht- Klavierfachfrau) würde den Flügel an die Position vom Sofa stellen. Das Sofa zwischen der aktuellen Position von Fernseher und Schreibtisch.
Mir mit dem Regal und dem Schreibtisch einen abgetrennten Arbeitsbereich am Fenster schaffen. (Schreibtisch drehen und an die gegenüberliegende Wand unters Fenster und Regal in der Orientierung belassen, aber weiter rüber rutschen) Der Fernseher hätte dann Platz zwischen dem Regal und dem Flügel.
So, dass man vom Sofa aus einen schönen Blick auf den Flügel hat und trotzdem noch Fernsehen kann.

Das war jetzt ein bißchen wirr und es bleibt genau nichts an seinem Platz....

Liebe Grüße und willkommen im Forum, Hekse
 
Rachmaninow91

Rachmaninow91

Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
44
Reaktionen
27
Erstmal Gratulation zum Flügel!

Ich würde das Ensemble Couch/Entertainment mit dem Flügel tauschen.
Regal und Schreibtisch behalten dabei ihre Position.
Undzwar würde ich den Flügel dann nicht drehen, sondern die Position auf der Zeichnung beibehalten.
Es ist 1. für den Flügel langfristig besser nicht im Zug des Fensters, der direkten Sonneneintrahlung und der Heizluft zu stehen.
2. würde es meiner Meinung nach geschmackvoller aussehen, wenn der Flügel mit der offenen Seite in den Raum rein steht.
3. sitze ich gerne am Flügel und blicke in den Raum hinein als gegen eine Wand (selbst mit Fenster).

Ich finde, dass das Wohnzimmer dann mindestens genauso gut eingerichtet ist wie in der Zeichnung.. eher sogar besser.
Zum anderen, gibt es dann eine gemütlichere TV Ecke hinter dem Raumtrenner.

Gegen die Lautstärke würde ich nichts am Flügel verändern. Allenfalls spezielle Unterlage verwenden oder dicken Teppich und die üblichen Plättchen auf denen die Beide ohnehin stehen sollten. Das schont zum einen den schönen Boden und zum anderen wirkt es sich klanglich garantiert aus.
Ich sage immer "wer in einem Mehrfamilienhaus lebt, muss mit Geräuschen der Nachbarn leben können. Jeder hat das Recht zum Musizieren und wer es stille haben muss, sollte ein Haus auf dem Land kaufen."
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
11.208
Reaktionen
5.872
Flügel herumdrehen. Heizung hast du im Rücken, der Flügel könnte auch schräg stehen und/oder das Regal ein paar Zentimeter weichen. Ich würde nicht tauschen, da kommt man sich doch vor wie im Durchgangszimmer, je nachdem, wie viele Leute in der Wohnung sind.
 
mangore

mangore

Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
25
Reaktionen
49
Hi,
ich (Hobby- Klimperine und Nicht- Klavierfachfrau) würde den Flügel an die Position vom Sofa stellen. Das Sofa zwischen der aktuellen Position von Fernseher und Schreibtisch.
Mir mit dem Regal und dem Schreibtisch einen abgetrennten Arbeitsbereich am Fenster schaffen. (Schreibtisch drehen und an die gegenüberliegende Wand unters Fenster und Regal in der Orientierung belassen, aber weiter rüber rutschen) Der Fernseher hätte dann Platz zwischen dem Regal und dem Flügel.
So, dass man vom Sofa aus einen schönen Blick auf den Flügel hat und trotzdem noch Fernsehen kann.

Das war jetzt ein bißchen wirr und es bleibt genau nichts an seinem Platz....
Interessante Idee. Ich kann gut abstrahieren, deshalb gar nicht wirr.
Das mit Fernseher und Sofa ist so ne Sache. Bin jahrelang als armer Musiker ohne Glotze ausgekommen. Irgendwann kam dann Familie und man wird "fauler" und plötzlich sitzt man nach getaner Arbeit dann doch mal wieder vor'm Fernseher.
Das große, ausziehbare Sofa hat jahrelang als Bett für meine, bei ihrer Mutter lebenden, Tochter fungiert. Zuletzt war es Schlafstätte für einen wohnungslosen Freund (hatte im Ausland gelebt und musste sich, bevor er hier wieder was finden konnte einer OP unterziehen). Die Tochter ist mittlwerweile erwachsen, der Freund hat eine Wohnung gefunden und das Sofa wurde gestern verkauft... erst einmal Platz für den Flügel schaffen und dann mit der weiteren Einrichtung weiter sehen.
Ich tendiere fast dazu, mich nach dem Sofa auch des Fernsehers zu entledigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
mangore

mangore

Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
25
Reaktionen
49
Danke. Ich habe beschlossen, dass das Leben zu kurz ist um sich einzureden: "Wenn ich erst einmal ... dann...".

Ich würde das Ensemble Couch/Entertainment mit dem Flügel tauschen.
Regal und Schreibtisch behalten dabei ihre Position.
Das ist die zweite Option, so wie ich sie mir auch vorstelle.

Gegen die Lautstärke würde ich nichts am Flügel verändern. Allenfalls spezielle Unterlage verwenden oder dicken Teppich und die üblichen Plättchen auf denen die Beide ohnehin stehen sollten. Das schont zum einen den schönen Boden und zum anderen wirkt es sich klanglich garantiert aus.
Ich sage immer "wer in einem Mehrfamilienhaus lebt, muss mit Geräuschen der Nachbarn leben können. Jeder hat das Recht zum Musizieren und wer es stille haben muss, sollte ein Haus auf dem Land kaufen."
Dem Flügel muss ein Klavier weichen und bisher hat sich noch niemand im Haus über Lärmbelästigung beschwert.
Ich halte aber auch penibel die Ruhezeiten ein und rede gelegentlich mit den Leuten im Haus.
Das hilft, Unmut vorzubeugen.
Ach ja, die teuren Piattino Untersetzer zur Absorbition des Trittschalls sind schon bestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.899
Reaktionen
10.105
Ich würde den Flügel um 45° nach rechts drehen, denn so wie er jetzt steht "knallt" der Klang - bei geöffnetem Deckel - frontal gegen die Wand. Schräg stehend würde er auch das geometrische Raumkonzept auflockern.
 
méchant village

méchant village

Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.135
Reaktionen
3.452
Unser ursprünglicher Plan war damals auch: beim Spielen nach draußen schauen. Darauf kommt es aber gar nicht an.
Was sich hier ergeben und bewährt hat: Der Flügelklang erobert den Raum Richtung Sofa, wir spielen in den Raum hinein. Und wie @Marlene geschrieben hat, er steht auch schräg.
Gratuliere zum Instrument!
 
mangore

mangore

Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
25
Reaktionen
49
Gibt es noch Aussagen zu meiner Frage bezüglich des Heizkörpers?
Ist ein Abstand von 20-30 cm der kleinsten Fläche (hinterer Bogen) tatsächlich schädlich?
Das Fenster geht übrigens nach Norden raus, also keine direkte Sonneneinstrahlung.
Ich eiere mit der Entscheidung noch etwas rum. Der Verstand sagt: Flügel in die hintere Ecke, weg vom Fenster.
Die Ästhetik sagt: Es würde schon super aussehen mit dem Flügel vor dem Otto Piene Bild.

34354-bbc935a45a37b42c30771d4fd64f226b.jpg

In der hinteren Ecke hängen auch noch meine Konzertgitarren an der grauen Wand. Man würde also mit einem Flügel davor (auch wenn er nicht parallel zur Wand steht) da sehr schlecht ran kommen.

34355-264c0c275fb724a6c7cb1b3eef5c48a6.jpg

Aber ich denke, ihr habt recht mit euren Vorschlägen. Alle tendieren ja zur hinteren Ecke als Stellplatz.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emil

Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
14
Reaktionen
10
Schonmal überlegt, den Flügel an die lange Wand zu stellen (Deckel öffnet zum Raum hin), und den Schreibtisch in die Ecke zu Heizung? Und den Raumteiler nicht in den Raum hineinragen lassen, sondern an die Wand neben den Schreibtisch? Kann sein, dass der Raum plötzlich viel größer wird ? :001:

Tausch von Flügel und Sofa finde ich aber auch gut.

Mein Flügel hat sich on einem ähnlich großen Raum an 4 Positionen gestanden- aber wozu hat er auch Rollen :002:
 

mangore

mangore

Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
25
Reaktionen
49
Ich habe mir Deine Grafik nochmal angeschaut, @mangore, welche ist die grauen Wand?

Wurde der Schreiner eigentlich geteert und gefedert für diesen Türanschlag?
:konfus: ;-)
Die graue Wand ist die lange auf der rechten Seite in der Skizze, da wo eben Sofa, Raumteiler und Flügel stehen.

Und die Innentür mit dem grausligen Türanschlag ist eigentlich eine schöne Flügeltür. Ich konnte zuerst in dem kostenlosen Online Raumplaner so was nicht finden und hab dann später übersehen, das in Photoshop zu korrigieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ivory

Ivory

Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
519
Reaktionen
784
Hallo mangore,
meine Raumkonstellation ähnelt Deiner mit Tür, gegenüber Balkontür, daneben Fenster und Heizung. Mit der Heizung war es mir zu kribbelig. Mein Flügel steht etwas schräg an der Raumseite der Tür mit der Öffnung zum Raum hin. Wenn Du dazu tendierst den Fernseher (hab auch keinen) wieder abzuschaffen bist Du auch in Gestaltung wesentlich freier. Wie oben schon vorgeschlagen könnte der Schreibtisch an der Fensterseite stehen und dann entweder mit Blick aus dem Fenster oder umgekehrt in den Raum quasi über Eck mit Blick in den Raum. Mein Sofa steht bei mir da, wo bei Dir der Schreibtisch steht.
Variationen gibts viele. Na dann viel Spaß beim Umstellen und viel Freude mit Deinem Flügel.
 
mangore

mangore

Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
25
Reaktionen
49
Also eines steht fest: Der Flügel kommt in die rechte obere Ecke.
Habe gerade arbeitstechnisch viel um die Ohren, daher schaffe ich erst einmal Platz in der Ecke, stelle den Flügel und schaue dann in Ruhe, wie's mit dem Raum weiter geht.
Sofa ist aktuell ja schon weg und daher recht viel Platz.
Hier mal eine Skizze mit einem zweiten Regal (benötige ich für die vielen Bücher und Schallplatten) und einem (zukünfig) kleineren Sofa.
34360-6b1870d445af2585560977b602e1252b.jpg

Danke noch mal für die Vorschläge.
Kommt Zeit, kommt Rat.
 
Ellizza

Ellizza

Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.192
Reaktionen
787
Erfahrungsgemäß ist es immer geraten, sich nicht in eine Ecke verkrümeln zu müssen, um sich mal eben an das Instrument zu setzen. Der Hocker muss am "Weg" der Verkehrswege des Zimmers liegen. Am einfachsten den Flügel auf letzter Zeichnung um 180° drehen. Gleichzeitig kann man aus dem Fenster schauen.
 
altermann

altermann

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.603
Reaktionen
4.288
Jetzt weiß ich endlich, warum ich kein Klavier und auch keinen Flügel in unserer Wohnung haben möchte. Das von mir unbenutzte Spinett dient lediglich als Abstellplatz für eine Lampe und Orchidee.

Gauf! :017:
 
Sylw

Sylw

Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
358
Reaktionen
318
Auf der letzten Zeichnung würde ich den Flügel um ca 60 Grad nach links, also gegen den Uhrzeigersinn drehen. Dann ist die Sitzbank halb auf dem Weg von der Tür aus (oder ist das ein Fenster?)
 
Felix

Felix

(ehemals Datenvegetarier)
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
207
Reaktionen
257
Ich würde auf der letzten Zeichnung 75 Grad, gefolgt von noch einmal 285 Grad versuchen, aber im Uhrzeigersinn. Die neue Perspektive wird in jedem Fall akzeptabel erscheinen.


Entschuldigung, mir ist gerade so lustig :004:
 
 

Top Bottom