Empfehlenswerte Ausgaben der Mozartkonzerte

K

kristian

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
855
Reaktionen
199
Welche Editionen der Klavierkonzerte von Mozart (Solo mit Orchesterreduktion) könnt Ihr empfehlen ?

Henle hat eine Serie gestartet, bei der Andras Schiff seine Fingersätze preisgibt und den Klavierauszug vorgenommen hat. Allerdings sind bisher erst wenige, aber zumindest die wohl populärsten, erschienen.

Dann käme wohl noch Bärenreiter in Frage.

Aber vielleicht hat jemand von Euch noch einen guten Tipp, außer dem üblichen IMSLP.

Grüße,
Kristian
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Welche Editionen der Klavierkonzerte von Mozart (Solo mit Orchesterreduktion) könnt Ihr empfehlen ?

Henle hat eine Serie gestartet, bei der Andras Schiff seine Fingersätze preisgibt und den Klavierauszug vorgenommen hat. Allerdings sind bisher erst wenige, aber zumindest die wohl populärsten, erschienen.

Dann käme wohl noch Bärenreiter in Frage.

Aber vielleicht hat jemand von Euch noch einen guten Tipp, außer dem üblichen IMSLP.

Grüße,
Kristian
Hi Kristian,

habe grad Dein Posting gelesen, und stelle mit Erschrecken fest, dass ich mehreres gar nicht weiß, denn folgendes:

Ich hab 5 Bärenreiter und 3 andere Ausgaben.

Von den 3 anderen sind 2 aus den USA und die dritte von Schott.
Soviel vorweg.

Ich habe keinen Vergleich zwischen den bei mir vorhandenen Konzerten und anderen vorgenommen, daher kann ich auf "textkritische" Dinge weder verweisen noch irgendwas dazu sagen.

Zusaätzlich weiß ich nicht, ob die Verlage der "drei anderen" die ich gleich nennen werde, ALLE Konzerte rausgebracht haben oder nur wenige.

Was ich aber sagen kann, ist, dass ALLE, die ich hier habe, ein sehr gut lesbares Druckbild aufweisen.

Also meine drei "anderen" sind:

1. )
( Aus USA ):
Peters, No. 6392, K.V. 238, mit Kadenzen, ( Soulima Stravinsky )mit Stempel "Just off press / complimentary" ( wie schonmal in nem anderen thread "Stempel mit undurchsichtiger Aussage" erwähnt und wohl geklärt ), und Druck-Signe innen "This Edition was made possible through a grant from The Research Board of The University of Illinois".
( c ) 1964 by C.F. Peters Corporation, 373 Park Avenue South, New Yourk 16, N.Y.

2. )
( Aus USA ): Hier weiß ich gar nicht, ob es den Verlag noch gibt:
K. 503, two-piano-score.- Piano reduction of the orchestral score by A. Gretchaninoff. - with Cadenza by Robert Casadesus, ( c ) 1951 by International Music Company New York City.- Nr 996.

und

3. )
Diesmal ganz easy: K 450, Schott, ED 12434, Hrsg. von Karl-Heinz Köhler and Gunda Köhler-Scharlach. - ( c ) 1995 Schott & Co. Ltd., London. Plattennummer S. & Co. 7180

Wie gesagt, EMPFEHLEN kann ich alle drei, soweit es Aspekte wie "gute Lesbarkeit", "guter Umschlag" und so rein formales betrifft. Aber wie es mit den o.a. wiss. Fragen aussieht, weiß ich nicht.

LG, Olli!
 
 

Top Bottom