Elfenbeintasten

Dabei seit
März 2006
Beiträge
4
Reaktionen
0
also wir ham en etwas älteres klavier von einem bekannten alten ehepaar gekauft ( leben nicht mehr) und dieses hat noch elfenbeintasten!es klingt echt suuper gut und spielt sich perfekt, klingt besser als jedes andre klavier das ich bis jetzt gehört hab :)
aber jetzt zur frage,ist so ein klavier mehr wert vom geld her? wegen elfenbein? oder macht das nicht viel aus?und überhaupt was hat es auf sich mit dem elfenbein?

danke
 

Hiob

Gesperrt
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
254
Reaktionen
3
Also, für eine Taste Elfenbei bekommst Du ca. 250 Euro.
Das ganze mal 88 und Du hast schonmal den Wert nur für die Klaviatur.
Noch wertvoller ists, wenn es ein Babyelelefant war.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
319
Reaktionen
0
? Wo hast du das denn her? 250,-€ für einen Belag! :-) (gott, wir Klavierbauer wären alle so reich)


Prinzipiell ist so eine Elfenbeinklaviatur natürlich schon was Wertvolles, da es heute eben nur noch sehr selten verbaut wird.
Allerdings kommt es bei einem Klavier/ Flügel mehr auf den Zustand des Instruments und das Alter an, wenn es um den Wert geht.
Denn was nützt die schönste Elfenbeinklaviatur wenn der Rest kaputt ist?

Bedeutet für Dich "matthaeus", erfreu dich drann, aber eine enorme Wertsteigerung kannst ned erwarten.
 

Hiob

Gesperrt
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
254
Reaktionen
3
also, in meiner Liste steht, dass jede Elfenbeitaste einen Materialwert von zwischen 200 - 320 Euro hat. Ein Mittelwert ist also 250 Euro.
Wenn der Elefant besonders jung war, erkennbar am Glanz, erzielt es
den Höchstwert.

Also, wenn Du Glück hast, musste ein Babyelefant für Dein Klavier
dran glauben. Deshalb werden Zooelefanten auch inzwischen ohne Zähne gezüchtet,
damit Leute die gezielt ins Zoos einbrechen, keine Chance auf Elfenbein haben.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
319
Reaktionen
0
Alles klaaar, bekommt man das Zeug das du rauchst eigentlich in der Apotheke? :-)
 
 

Top Bottom