Elfenbeintasten / Elfenbeinplättchen

  • Ersteller des Themas philute
  • Erstellungsdatum
P

philute

Dabei seit
20. Mai 2015
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe ein altes Klavier, das man nicht mehr stimmen kann. Auch der Korpus ist nicht mehr sehr schön. Waswirklich sehr gut erhalten ist, ist die Elfenbeintastatur. Weiß hier jemand, ob Klavierbauer so etwas brauchen können und was diese Elfenbeinplättchen wert sind?
Für einen Tipp wäre ich dankbar!
U.
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
13. Jan. 2011
Beiträge
9.200
Reaktionen
5.138
Stell doch mal Bilder ein.
Toni
 
P

philute

Dabei seit
20. Mai 2015
Beiträge
5
Reaktionen
0
Und? Da ist nix abgebrochen, nirgends!
Also, kann mir jemand sagen, ob man diese Elfenbeintasten noch verkaufen kann und an wen und was sie wert sind?
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
13. Jan. 2011
Beiträge
9.200
Reaktionen
5.138
Die Mittellage scheint etwas ausgespielt zu sein.
Für professionelle Verwendung eher nicht mehr geeignet.
Wenn Du Dir die Arbeit machen möchtest, löse sie in der Badewanne mit heißem Wasser ab und stell sie in homöopathischen Dosen bei Ebay als gebrauchteTastenbelage 'vom großen grauen Tier' ein.
Ebenso die Halbtöne.
Als ganze Klaviatur am Stück bringt sie vielleicht 50.-
Toni
 
P

philute

Dabei seit
20. Mai 2015
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ach echt? Ich dachte wirklich sowas sei mehr wert. Klavierbauer brauchen solche Elfenbeinplättchen doch sicher immer wieder zum Restaurieren alter Klaviere?
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.907
Reaktionen
7.069
Man könnte auch etwas daraus basteln, zum Beispiel eine Skulptur oder Dominosteine.

Oder man überführt sie zurück in die Serengeti und begräbt sie dort stilvoll unter einem Baum.

CW
 
 

Top Bottom