Ein Bier, ein Bier, für den Mann am Klavier...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Peter, 11. Mai 2006.

  1. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    17.286
    ...-dieser allseits bekannte Spruch wirft die Frage auf: Wie spielt Ihr unter Alkoholeinfluss?
    Ich bekomme da nichts mehr hin. Hier gibt es ja auch Bar-/Hotelpianisten, die sicherlich die eine oder andere Einladung nicht ausschlagen können. Wie bekommen solche Pianisten dieses "Problem" in den Griff? Wer hat damit negative oder positive Erfahrugen?

    Gruß Peter
     
  2. pianomobile
    Offline

    pianomobile

    Beiträge:
    773
    Hm...
    Es ist natürlich schon so, dass man als Bar-Biernist äh... -Pianist nicht gerade vom Hocker fallen sollte, wenn man mal auf ein Gläschen eingeladen wird. Es gehört ja auch irgendwie zu deinen Aufgaben, dich mit Gästen zu unterhalten. Hat natürlich schon Momente gegeben, wo ich´s mal übersehen hab, aber das hat dann meistens eh keiner mehr mitgekriegt. Aber im Großen und Ganzen hab ich da so meine Grenzen. Ich muss ja auch noch nach Hause fahren und am nächsten Tag unterrichten.
    Etwas, was mir da mehr zu schaffen macht, ist der Schlafrhythmus (siehe meine späten Posts). Ich muss bis Mitternacht konzentriert arbeiten können, das heisst, ich bin frühestens um zwei Uhr morgens so weit, dass ich abschalten und schlafen kann (Es geht ja auch keiner um 18.00h liegen, wenn er um 17.30h von der Arbeit kommt.).
    Wenn dann meine kleine Tochter auch noch gerade Zähne bekommt, komme ich nicht auf sehr viele Schlafstunden.
    So, jetzt ist´s bald zwei Uhr.
    Gute Nacht, allerseits!
     
  3. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Kommt ganz auf die Menge an

    Also mit zwei Vierterl Wein spiel ich eigentlich fast besser als normal, da kann ich mich noch mehr in mein Spiel vertiefen. Mit gehts auch noch, obwohl da die Fehlerquote etwas steigt. Und ab vier, macht es dann zwar noch Spaß artet aber schon etwas in Improvisation aus.

    mfg

    Ingrid20000
     
  4. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Für mich ist das Klavier ein besseres Alkoholmessgerät, als die Polizei jemals haben kann. :(

    Tosca *hicks*
     
  5. no peil
    Offline

    no peil

    Beiträge:
    160
    Also ich finde Tom Waits hat da die ultimative Ausrede erfunden.
    Irgendwo hab ich das hier schon mal gelesen, wenn ich nur wüßte wo? ;-)