Ed Seiler Klavier, ca. 20 Jahre alt


J
Jen73
Dabei seit
25. Feb. 2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

Ich brauche dringend Eure Hilfe. Ich interessiere mich für ein gebrauchtes Ed Seiler Klavier. Da ich aber absolute Anfängerin bin, weiß ich nicht, was so ein Klavier (inkl. Hocker) kosten darf.

Es handelt sich um ein weißes Ed Seiler Klavier, 116 cm hoch, in angeblich super Zustand. Der Klang hat mir sehr gefallen.

Ich könnte das Klavier für €3600,- (inkl. Transport, Klavierstimmung und 5 Jahre Garantie) von einem Händler kaufen.

Die Seriennummer habe ich leider nicht, kann ich aber bestimmt erfragen. Gibt es wie bei Autos Listen, wo man nachschauen kann, wieviel ein Klavier noch Wert ist?

Worauf muss ich achten, etc.

Tausend Dank,

Jen
 
J
Jakob
Dabei seit
25. Jan. 2008
Beiträge
66
Reaktionen
2
Ich halte das Klavier für etwas überteuert. Der Preis sollte sich meiner Meinung nach bei etwa 20 Jahren Alter um die 3000 €, wenn der Zustand wirklich super ist, sonst eher unter 3000 € bewegen. Wenn Dir die weiße Oberfläche gefällt und Du auch sonst von dem Instrument angetan bist, versuche den Händler doch dazu zu bringen, Dir etwas entgegenzukommen. Da Weiß nicht sonderlich gefragt ist, wird er vielleicht daran interessiert sein, das Klavier möglichst zügig zu verkaufen. Gruß, Jakob
 
D
Dieter
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
159
Reaktionen
134
Ed. Seiler

Hallo Jen73,
überrüfe doch die Herstellungsnummer. Ed. Seiler produzierte bis Ende 1986 die Nr. 135.905; 1988 die Nr. 141.505 und 1989 die Nr. 142.000. (nach "Atlas der Pianonummern", Jan Großbach)
Liebe Grüße
www.dieter-gocht.de
 
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
189
Um was für ein Modell geht es denn?
Mit oder ohne Konsolen?
Je nach Verkäufer und Zustand dürfte der Preis schon ok sein.

Weiß ist bei Seiler immer sehr schwer zu bekommen und kostet nach Liste etwa 1700,- Euro Aufpreis auf schwarz.
Damit kostet derzeit das billigste Seiler-Klavier in weiß knapp 10.000,- Euro.
 
J
Jen73
Dabei seit
25. Feb. 2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Um was für ein Modell geht es denn?
Mit oder ohne Konsolen?
Je nach Verkäufer und Zustand dürfte der Preis schon ok sein.

Weiß ist bei Seiler immer sehr schwer zu bekommen und kostet nach Liste etwa 1700,- Euro Aufpreis auf schwarz.
Damit kostet derzeit das billigste Seiler-Klavier in weiß knapp 10.000,- Euro.

Klavier hat Konsolen und stammt aus 2ter Hand. Angeblich ist es in einem Top-Zustand, aber wahrscheinlich sagt DAS jeder Verkäufer.

Gemessen mit Rollen: 118cm hoch. WIe bekomme ich das Modell raus?
 
J
Jen73
Dabei seit
25. Feb. 2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Um was für ein Modell geht es denn?
Mit oder ohne Konsolen?
Je nach Verkäufer und Zustand dürfte der Preis schon ok sein.

Weiß ist bei Seiler immer sehr schwer zu bekommen und kostet nach Liste etwa 1700,- Euro Aufpreis auf schwarz.
Damit kostet derzeit das billigste Seiler-Klavier in weiß knapp 10.000,- Euro.

Also, es handelt sich wohl um das Modell 118 Konsole. Habe bei Seiler angerufen. Sie sind sehr nett dort! Auch wenn meine Opusnummer wohl nicht mit den bei Seiler hinterlegten Daten übereinstimmen :confused:
 
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
189
Also, es handelt sich wohl um das Modell 118 Konsole. Habe bei Seiler angerufen. Sie sind sehr nett dort! Auch wenn meine Opusnummer wohl nicht mit den bei Seiler hinterlegten Daten übereinstimmen :confused:

????
Ja, Seiler ist sehr hilfsbereit - bei Bechstein mußt Du für solche Infos erst einmal einen Betrag X aufs Konto überweisen.

Aber welche Infos hat denn Seiler?
Die können evtl. anhand der SN sagen, um welches Modell es sich handelt.
Es könnte gut sein, dass es in Nussbaum gebaut aber anschliesend von einem Händler umlackiert wurde.
Als welches Modell in welcher Farbe wird es denn unter der SN bei Seiler geführt?
Wenn nur die Farbe nicht stimmt, dann weißt Du , warum. :rolleyes:
 
J
Jen73
Dabei seit
25. Feb. 2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
????
Aber welche Infos hat denn Seiler?
Die können evtl. anhand der SN sagen, um welches Modell es sich handelt.
Es könnte gut sein, dass es in Nussbaum gebaut aber anschliesend von einem Händler umlackiert wurde.
Als welches Modell in welcher Farbe wird es denn unter der SN bei Seiler geführt?
Wenn nur die Farbe nicht stimmt, dann weißt Du , warum. :rolleyes:

die infos von seiler können nicht stimmen, denn es hat auch die Höhe nicht gestimmt (114cm). Daher denke ich, dass die nummer nicht stimmt.
 
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
189
Ich bin zwar kein Seiler-Händler, aber meines Wissen gab es ein Modell "118 Konsole" nie.
Und:
Seiler baute viele Klaviere ohne Rollen sondern mit dünnen Kunststoffgleitern.
Es ist also gut möglich, dass die Rollen neu sind und so aus dem 114er ein 118er wurde...
Hat das Klavier denn Rollen?

Hast Du Bilder von dem Klavier?
Evtl. auch von Innen?
Da kann man ganz gut sehen, ob das Klavier evtl. umlackiert wurde.
Das alles tut zwar nichts zur Sache, aber interessant wäre die Geschichte des Klavieres schon. Frage doch einfach nochmals den Händler. Der muss wissen, ob das Instrument schon immer weiß war oder neu lackiert wurde.
Auf jeden Fall kann er es als Fachmann sehen.
 
J
Jen73
Dabei seit
25. Feb. 2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich bin zwar kein Seiler-Händler, aber meines Wissen gab es ein Modell "118 Konsole" nie.
Und:
Seiler baute viele Klaviere ohne Rollen sondern mit dünnen Kunststoffgleitern.
Es ist also gut möglich, dass die Rollen neu sind und so aus dem 114er ein 118er wurde...
Hat das Klavier denn Rollen?

Hast Du Bilder von dem Klavier?
Evtl. auch von Innen?
Da kann man ganz gut sehen, ob das Klavier evtl. umlackiert wurde.
Das alles tut zwar nichts zur Sache, aber interessant wäre die Geschichte des Klavieres schon. Frage doch einfach nochmals den Händler. Der muss wissen, ob das Instrument schon immer weiß war oder neu lackiert wurde.
Auf jeden Fall kann er es als Fachmann sehen.

Modell: 118 Konsole wurde laut der Firma Seiler zu dieser Zeit gebaut. :confused:

Ich bin davon ausgegangen, dass es Rollen sind, also sind es wohl eher Gleiter ;)
Der Händler war eher angenervt, dass ich einfach bei Seiler angerufen habe! Ich müßte das Klavier ja nicht kaufen,...blablabla...
Er meinte nur immer wieder, dass die Nummer ja nur auf einen Aufkleber stehen würde, ... (was wohl nicht stimmt, denn laut Seiler soll die Nummer noch am 'Rahmen' des Resonanzbodens stehen).

Da ich 40 km vom dem (genervten) Händler entfernt wohne, hatte ich auch keine Lust, deswegen nochmal dahin zu fahren.

Mittlerweile möchte ich dieses Klavier nicht mehr kaufen (nachdem ganzen HickHack). Werde mir eine billigere Alternative suchen und hoffentlich finden.

Aber, Danke nochmal für die zahlreichen Antworten.
Lieben Gruß,
Jen
 

M
Moospony
Dabei seit
11. Jan. 2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
hallo, haben Sie schon ein Klavier gefunden? Ich weiß, es kommt recht spät, aber ich habe ebenfalls ein ED Seiler Klavier zu verkaufen, wesentlich günstiger von ca. 1930. Falls bei Ihnen noch bedarf besteht, melden Sie sich doch einfach.. es ist noch alles Original, nicht umlackiert, ich bin auch kein Experte aber habe mir von einem sagen lassen, dass es in top Zustand sei
 
 

Top Bottom