Der Unterschied zwischen einem Stück und einem Lied

Dabei seit
6. Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
5
Ein Musikalisches Werk (Musikstück) ist eine Komposition oder ein mittels Gesang oder Musikinstrumentes gespieltes musikalisches Stück. Ein solches Kunstwerk basiert in aller Regel auf einer Komposition, in der das Spiel vorgegeben wird. Es wird darin unter anderem bestimmt, welche Töne in welcher Tonart in welchem Rhythmus vorgetragen werden sollen. Ein solches Werk wird entweder von einer Person oder von mehreren gespielt.

Der Begriff Lied (v. althochdt.: liod Gesungenes) bezeichnet ein gesungenes musikalisches Werk, das aus mehreren gleich gebauten gereimten Strophen oder einer auskomponierten variierenden Melodie für jede Strophe besteht. Das Lied stellt die ursprünglichste und schlichteste Form der Lyrik dar. Im Lied findet das menschliche Gefühl in seinen Stimmungen und Beziehungen eine reine und intensive Ausdrucksmöglichkeit. Ein Lied kann von einem einzelnen Sänger, einem Solisten, einem Ensemble, einem Chor (a cappella) oder von Musikinstrumenten begleitet vorgetragen werden.

Und: Nein! Für Elise ist kein Lied.
 

richtig!

bestätigt wird diese Gattungsunterscheidung auch sehr nett durch folgende Gattung romantischer Klavierstücke:
Chant sans Paroles
Lied(er) ohne Worte

aber ob das gegen eine umgangssprachliche Unsitte hilft? wenn ich so an den Kabarettisten Hüsch denke "jetzt lass ihn doch Saladette sagen, wenn er Sinfonie meint"... :)

Gruß, Rolf
 
Hey cool danke, jetzt weiß ich auch mal den Unterschied :).
 
Auf Englisch sind die Entsprechungen "song" und "piece of music" - wird auch häufig falsch verwendet, z.B. in englischsprachigen Klavier-Foren.
 

Zurück
Top Bottom