Das richtige Schuhwerk fürs häusliche Musizieren

  • Ersteller des Themas Monsieur_Barso
  • Erstellungsdatum


Annaklena
Annaklena
Dabei seit
13. Apr. 2017
Beiträge
545
Reaktionen
367
Crocs, echt? Also mit der Antwort hätte ich jetzt nicht gerechnet. Ich hätte jetzt vermutet, dass die zum Spielen viel zu klobig sind.
Ich trage im Haus auch Crocs und ich spiele auch damit. Am Anfang hatte ich mir richtige "Pedalschuhe" ans Klavier gestellt und habe immer in die gewechselt, vor allem für die Klavierstunde, aber mittlerweile mache ich das nicht mehr. Ich weiß nicht, wie das bei irgendwelchen Superprofistücken ist, da mag man einen Unterricht merken (andererseits: Annique Göttler ist nun wahrlich keine Anfängerin wie ich und spielt eben mit diesen "Puschen"), aber bei den Stücken, die ich spiele, merke ich keinen großen Unterschied. Allerdings habe ich recht große Füße, und so muss ich aufpassen, dass ich nicht zwei Pedale auf einmal herunterdrücke. Aber auch das ist Gewohnheitssache. Normalerweise spiele ich ja nur mit dem rechten Pedal. Letztens hatte ich zum ersten Mal ein Stück mit dem linken und dem rechten Pedal. Das mittlere Pedal benutzt man ja sowieso nicht.
 
B
brennbaer
Dabei seit
30. Dez. 2015
Beiträge
2.314
Reaktionen
1.744
Peter Bence betätigt die Pedale auch gerne mal mit seinen baren Hobbit-Füssen.
Bei mir stehen immer diese muckeligen Treterchen neben dem Piano

1000+ ideas about Glam Rock on Pinterest _ Black Leather Watch _.jpeg
 
M
Maryllis
Dabei seit
7. Feb. 2019
Beiträge
41
Reaktionen
67
Ich komme mit meinen Crocs, die ich zu Hause immer trage, nicht zurecht. Ich habe schmale Füße und schlackere auf dem Pedal mit ihnen zu stark hin und her. Im Sommer habe ich oft barfuß oder mit Socken gespielt und jetzt spiele ich mit Sneakers.
 
Triangulum
Triangulum
Dabei seit
29. Dez. 2020
Beiträge
1.193
Reaktionen
1.861
mick
mick
Dabei seit
17. Juni 2013
Beiträge
12.616
Reaktionen
22.354
Mitunter benutze ich es sogar mit einem Klemmkeil.
 

S
Sunstorm76
Dabei seit
17. Sep. 2020
Beiträge
23
Reaktionen
22
Ich scheine wohl der einzige zu sein, dem das vollkommen egal ist. Meistens mit Socken, im Sommer (Hitze) barfuss, bei der KL mit Schuhen aller Art. Mal Sneaker, mal Halbschuhe. Ich bin da komplett schmerzfrei.
 
Pirata
Pirata
Dabei seit
3. Jan. 2010
Beiträge
1.057
Reaktionen
375
Ich scheine wohl der einzige zu sein, dem das vollkommen egal ist. Meistens mit Socken, im Sommer (Hitze) barfuss, bei der KL mit Schuhen aller Art. Mal Sneaker, mal Halbschuhe. Ich bin da komplett schmerzfrei.
Bist nicht allein unterwegs. Mir ist es auch völlig wumpe. Bei meinem KL spiele ich auf Socken, da zieht man die Schuhe aus wenn man reinkommt. Bei mir daheim mit allem was ich gerade an den Füßen habe oder auch nicht. Hab ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht. Allerdings trage ich im Alltag weder extreme Plateau Stiefel noch mega High-Heels. Holzclogs trage ich durchaus gerne aber ich glaube am Klavier hatte ich die noch nie an obwohl ich denke das mir auch das nix ausmachen würde. Die werfe ich im Haus aber schon allein deswegen ab, weil die grässlich laut sind.
 
D
DerOlf
Dabei seit
20. Feb. 2021
Beiträge
1.517
Reaktionen
790
Mir ist das Schuhwerk eigentlich recht egal ... Stöckelchen trage ich ganz allgemein nicht.
Die Mangelhaftung bei klassischen Holzschuhen kann man durch ein Stück Schmirgelpapier auf dem Pedal ausgleichen (gibts in jedem Laden für Skateboardbedarf als Meterware ... nennt sich "Grip-Tape" ... aber das Zeug bekommt man nur schlecht wieder ab ... also keine gute Idee).

Meist spiele ich in meinen ganz normalen Sneakern Klavier, die ich auch auf Arbeit trage ... in Socken oder Barfuß ginge auch, fühlt sich aber auf Dauer echt nicht nett an.
Die Sohle muss allerdings dünn genug sein, dass ich die Lage des Pedals unterm Fuss auch ohne Druck aufs Pedal spüren kann.

Am wichtigsten ist für mich aber, dass der Schuh "bequem" ist ... optimal sind für mich Sneaker nach ca. 6 Monaten Gebrauch ... nett ausgelatscht und mit abgenutzter Sohle unterm Ballen.
Daher behalte ich solche Schuhe auch oft bis sie wirklich auseinanderfallen ... für draußen ungeeignet (z.B. wegen Löchern) ... aber ideal fürs Klavierspielen.
Chucks sind auch Neu schon gut ... aber für den Preis einfach zu schnell durch, wenn man damit nicht nur Klavier spielt.
 
F
Flieger
Dabei seit
17. Okt. 2021
Beiträge
1.155
Reaktionen
604
Ich habe schon gerne eine Sohle zwischen dem Fuß und dem Pedal. Welche ist relativ egal, solange sie nicht quietscht. Aber nur mit Socken fühlt sich das Pedal unangenehm an. Mit Schuh verteilt sich der Druck besser auf den ganzen Fuß.
 
 

Top Bottom