Dämpferpedal hört sich nicht richtig an

  • Ersteller des Themas Bisamratte
  • Erstellungsdatum
  • Schlagworte
    dämpferpedal fortepedal haltepedal problem
B

Bisamratte

Guest
Moin,

ich habe mal eine Frage bezüglich des Dämpferpedals.
Nämlich habe ich bei unserem Klavier das Problem, dass immer wenn ich mit dem Dämpferpedal spiele, die Töne auch in der rechten Hand sehr stark hallen und sich sehr schnell ineinander vermischen (ich hoffe es wird verständlich, was gemeint ist).

Das Klavier steht auf Fliesen an der Wand recht weit in der Ecke (30cm ca. zur Wand daneben und ca. 3cm zur Wand dahinter).
Könnte dies möglicherweise daran liegen, dass das Klavier zu dicht an der Wand steht?
 
B

Bisamratte

Guest
Ich bin mir bewusst, was die Pedale bezwecken, jedoch habe ich mein beschriebenes Problem an keinem anderen Klavier bisher so stark erfahren (zugegeben habe ich an nicht sehr vielen gespielt). Trotzdem kann es gut sein, dass meine Technik noch nicht sehr ausgereift ist und es ein wenig auch daran liegen kann.

Dennoch frage ich mich, ob es vielleicht auch mit der Position des Klaviers oder mit der Beschaffenheit des Klaviers selbst zusammenhängen kann.
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.778
Reaktionen
4.908
Die Fliesen können das Erscheinungsbild verstärken.
 
Muck

Muck

Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
965
Reaktionen
1.484
Ich verstehs leider nicht. Was haben die beiden Hände mit dem Pedal zu tun? (Links soll gebunden sein, rechts aber nicht?)

Und auch ich weiß nicht wirklich, von welchem Pedal zu sprichst...
 
Gernot

Gernot

Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.688
Reaktionen
1.640
Ich finde Deine Problembeschreibung auch unklar.

dass immer wenn ich mit dem Dämpferpedal spiele, die Töne auch in der rechten Hand sehr stark hallen und sich sehr schnell ineinander vermischen (ich hoffe es wird verständlich, was gemeint ist).
Warum "auch"? Das klingt so, als wäre es klar/erwartbar/erwünscht, dass links alles stärker "hallt" und verschwimmt, rechs soll es aber nicht so sein/kommt es unerwartet/ist störend??

Beschreibe doch bitte etwas genauer, was wann passiert. Bei gedrücktem Dämpferpedal oder kurz nach Auslassen des Pedals? Ich kann nämlich nur mutmaßen, was Du vielleicht meinst.
Es könnte z.B. sein, dass einzelne Dämpfer nicht richtig dämpfen und dann würden die Saiten nachklingen, obwohl das Pedal nicht mehr gedrückt ist.

Was man (vor allem am Anfang - ist das Dein erstes Klavier?) mitunter unterschätzt, ist der Umstand, dass im Diskant Saiten gar keine Dämpfer haben. Die schwingen immer bzw. und schwingen auch nach, wenn die übrigen Saiten schon gedämpft werden.

Unabhängig davon spielt natürlich die Raumakustik eine Rolle. Je mehr glatte Flächen (Boden, Decke, Wände), desto mehr Hall im Raum. Da werden einzelne Frequenzen wahrscheinlich auch unterschiedlich verstärkt.

Dein Klavier steht sehr nahe an der Wand. Auch das kann eine Rolle spielen. Ausprobieren, wie es klingt, wenn Du es etwas von der Wand wegrückst. Nach Berichten hier im Forum klingen Klaviere oft besser, wenn sie nicht parallel zur Wand stehen.

LIebe Grüße
Gernot
 
B

Bisamratte

Guest
Tut mir leid für meine unklare Ausdrucksweise.

Ich meine das Fortepedal. Mein Problem ist, dass beim gedrückten Fortepedal das Klavier sehr laut ist, stark hallt und sich die Töne beim Spielen nach meinem Gehör etwas zu stark unschön vermischen (könnte das möglicherweise einfach daran liegen, dass die benachbarten Seiten etwas mitschwingen?). Jedoch habe ich nicht das Problem, dass die Saiten, nachdem ich das Pedal nicht mehr drücke, nachklingen.

Ich spiele die meiste Zeit an einem E-Piano, wodurch es für mich möglicherweise einfach ein wenig ungewohnt ist.

Das Klavier von der Wand etwas wegzurücken, werde ich auch noch ausprobieren und schauen, ob das etwas bringt.
 
Gernot

Gernot

Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.688
Reaktionen
1.640
Genau. Im Vergleich mit einem Digitalpiano ist der klangliche Eindruck sicher anders. Erfordert sicher eine gewisse Umstellung. Und wahrscheinlich muss man da zum Teil anders pedalisieren. Mit dem Ohr kontrollieren, wie sich das Pedal jeweils auswirkt und entsprechend anpassen! Wirkt jedenfalls nicht so, als wäre da etwas nicht in Ordnung.

Liebe Grüße
Gernot
 
 

Top Bottom