Casio Celviano Ap-21 noch aktuell?

  • Ersteller des Themas Soulseek
  • Erstellungsdatum

S
Soulseek
Dabei seit
24. Aug. 2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Freunde,

Ich bin schon jahrelang im Besitz eines "Casio Celviano AP 21" und überlege diesen zu verkaufen und ein anderes E-Piano oder Stagepiano zu kaufen. Hier einige Daten:

- Abmessungen mit Ständer (138,1 x 47,0 x 82,9 cm) - Gewicht mit Ständer (45,5 kg) - 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik - Anschlag verstellbar (3-fach) - 8 Klänge (stereo gesampelt) -) Piano, Piano2, E-Piano, Orgel, Vibraphon, Harpsichord, Choir, Strings. - 2 Pedale (Dämpfer, Sustain) - Transponierung (1 Oktave) - MIDI-Anschluss - In- und Out-Anschlussbuchse - 2-Kopfhöreranschlüsse (stereo) - LS 2 x 20 W - Recording Funktion (Song A, Song B; Kapazität 3000 Noten) - 7 Effekte (Chorus, Stage, Room, Hall1, Hall2, Tremolo, Brillance) - 7 verschiedene Stimmungen (Barock) - 32-fach Polyphon.

Besitzt jemand von euch ebenfalls solch ein E-Piano und kann es mit den heutigen Angeboten vergleichen? Leider habe ich keinen Vergleich, auch nicht zu einem gewöhnlichen Klavier. Ich weiß nicht, ob die heutigen E-Pianos wesentlich besser sind als die von vor 10/15 Jahren (das Casio Celviano AP-21 habe ich vor etwa 13 jahren gekauft) und ob sich der Neuerwerb eines "aktuelleren" E-Pianos lohnen würde, zumal ich das alte "Ding" erstmal verkaufen müsste.
 
N
Neronick
Guest
Leider habe ich keinen Vergleich, auch nicht zu einem gewöhnlichen Klavier.
Hast Du Zugang zu Musikgeschäften? Eine größere Stadt in der Nähe?

Für "alte Dinger" erreicht man bei Ebay wenn ein Stromstecker dran ist, den Marktpreis. Für "neuere" Dinger zahlt man ebenfalls den Preis, den ein zweiter zahlen möchte plus 1€. Hierzu brauchst Du einen Internetzugang - und der ist ja zweifelsohne vorhanden. Komisch, dass sich das noch nicht rumgesprochen hat: Weihnachten 2011!?
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.172
Reaktionen
9.381
Ich weiß nicht, ob die heutigen E-Pianos wesentlich besser sind als die von vor 10/15 Jahren
Sind heutige Computer wesentlich besser als die vor 10/15 Jarhen? Da kannst Du Deinen Allerwertesten darauf verwetten! Leider tendiert dadurch der FAIRE Preis für Dein Casio >>>> Null. Sorry.
 
S
Soulseek
Dabei seit
24. Aug. 2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Für "alte Dinger" erreicht man bei Ebay wenn ein Stromstecker dran ist, den Marktpreis. ... Komisch, dass sich das noch nicht rumgesprochen hat: Weihnachten 2011!?

Willst du damit sagen, dass das Celviano bei eBay noch für den Marktpreis zu verkaufen wäre? Wie kommst du darauf? Es hat damals über 1000€ gekostet. gaube kaum, dass ich es für diesen Preis verkaufen könnte...höchstens die Hälfte.

Komisch, dass sich das noch nicht rumgesprochen hat: Weihnachten
Weihnachten ist sicherlich eine gute Zeit um sowas zu verkaufen, vielleicht sucht ja jmd. ein entsprechendes E-Piano für einen geringen Preis.
 
Pirata
Pirata
Dabei seit
3. Jan. 2010
Beiträge
1.015
Reaktionen
298
Willst du damit sagen, dass das Celviano bei eBay noch für den Marktpreis zu verkaufen wäre? Wie kommst du darauf? Es hat damals über 1000€ gekostet. gaube kaum, dass ich es für diesen Preis verkaufen könnte...höchstens die Hälfte.

Ich denke, hier verwechselst du gerade Marktpreis mit Neupreis.

"Als Marktpreis bezeichnet man in der Wirtschaftswissenschaft den Preis eines Gutes, der sich auf einem Markt, das heißt durch das Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage bildet."

Marktpreis für dein E-Piano wird sicherlich nicht mehr die Hälfte des Neupreises sein. Stell dir einfach vor, du willst einen 13 Jahre alten Computer verkaufen (und im Prinzip ist ein E-Piano nichts anderes). Was kriegst du noch dafür?

Nichts!!!

Das Ding kannst du verschenken oder behalten, das wird dir sicherlich niemand mehr abkaufen (ok, vielleicht für nen Euro).
 
 

Top Bottom