Bin ich mit diesem USB-Mikrofon komplett ausgerüstet oder brauche ich mehr?

D

Dragon2707

Dabei seit
15. Nov. 2010
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo Freunde :D
brauche wieder mal eure Hilfe ;)
und zwar möchte ich mein klavier spielen + singen aufnehmen und das auch auf video damit ich es hochladen kann. Außerdem klavier und stimme auch life über kopfhörer oder verstärkerwiedergeben. Brauche dafür natürlich ein gutes mikrofon um klavier und stimme aufzunehmen. ich dachte an das hier http://www.amazon.de/G-Track-Studiomikrofon-integriertem-Audiointerface-Cakewalk/dp/B0015MJE22/ref=sr_1_4?s=musical-instruments&ie=UTF8&qid=1376340378&sr=1-4&keywords=mikrofon
klar dazu kommen noch ein stativ, kopfhörer , diese spinne da und dieser Popschutz...
brauche ich da noch ein mischpult oder sonst was?
danke für die hilfe leute :p seit die besten :cool:
 
Gernot

Gernot

Dabei seit
17. Juli 2011
Beiträge
1.747
Reaktionen
1.689
Lieber Dragon

Ich habe selbst noch nicht viel Erfahrung im Aufnehmen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Du mit einem Mikrofon Deine Stimme und das Klavier gleichzeitig aufnehmen kannst. Für den Gesang müsste es mehr oder weniger direkt vor deinem Gesicht montiert sein. Wenn Du beim Singen auch noch Klavier spielst, würde das Mikro ja dem Klavier die Rückseite zuwenden. Um beides aufzunehmen, müsstes Du das Mikro weiter weg stellen, das wird dann mit der Balance schwierig.

Abgesehen davon kannst Du mit einem Mikro nur einen Kanal aufnehmen. Die Aufnahme wäre dann Mono. Wofür also dann ein Mischpult?

Zum Mikro selbst kann ich gar nichts sagen, würde mir aber die Rezensionen bei Thomann ansehen: Samson G-Track B-Stock - Thomann sterreich.

Ich denke, dass Du auf jeden Fall mehrere Spuren aufnehmen musst, um zu einem zufriedenstellenden Ergebnis zu kommen. Ob und wie sich das mit USB-Mikros umsetzen lässt? Keine Ahnung.

Ich würde an Deiner Stelle in einem homerecording Forum um Hilfe bitten.

Viel Erfolg und liebe Grüße
Gernot
 
B

buschinski

Dabei seit
27. Sep. 2010
Beiträge
571
Reaktionen
165
Ja, das gute Stück ist recht pfiffig - es ist ein USB-Audiointerface mit integriertem Mikrofon. Ideal z.B. für Podcast. Für Deine Anwendung eher nicht geeignet, da Du ja Stimme UND akustisches Klavier (noch dazu vermutlich in Stereo) aufnehmen willst. Hättest Du ein Digitalpiano - kein Problem, das könntest Du direkt anschliessen. Aber mit akustischem Klavier geht das nicht. Natürlich wird das Klavier "irgendwie" zu hören sein, wenn Du in das Mikro singst. Mehr aber auch nicht.
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Abgesehen davon kannst Du mit einem Mikro nur einen Kanal aufnehmen. Die Aufnahme wäre dann Mono.

Hi Gernot ;)

Das kann ich nicht ganz nachvollziehen, denn es gibt ja solche Dinger ( auch ich habe so eins, allerdings älter als das gezeigte ):

Sony ECM-MS 907 Stereo-Mikrofon anthrazit: Sony: Amazon.de: Musikinstrumente

Wo wären Probleme bei solchen Stereomikrofonen ? In den Eingang der Soundkarte gepappt oder ins jew. Aufnahmegerät - fertig.

Beim Positionieren nat. muss man aufpassen, das stimmt: Meins hängt z.B. in den meisten Fällen von der Decke in der Mitte über dem Klavier, es hat KEINE BERÜHRUNG mit irgendwelchen Klavierteilen, und wenn es irgendwelche Pegel-Problematiken gäbe ( nach ein paar Probedurchgängen sollten Abstandsproblematiken usw. gelöst sein ), kann man per Software ( z.B. WaveLab oder audacity ) ja noch einige einstellungen vornehmen.

LG, Olli !
 
D

Dragon2707

Dabei seit
15. Nov. 2010
Beiträge
21
Reaktionen
0
ach sorry dass ich das nciht gesagt habe, will mir ein neues keyboard oder e-piano kaufen... besitze ein etwas älteres keyboard und ein älteres e-piano. ich hab das so verstanden dass ich ein video mache... das über pian ooder keyboard über kopfhörer höre und dann meinen gesang aufnehme. danach nehme ich das spielen auf und tu das dann alles zusammenschneiden??

aber stereo geht da gar nicht??
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi Dragon,

doch, hattest Du gesagt, aber es müsste doch möglichkeiten geben, den Gesang dazuzupacken. Auch WaveLab unterstützt z.B. mehrere Spuren, ( etwas "versteckt", z.B. bei 5.01 ) nur: Es muss dann auch STIMMEN. Nicht dass sich Asynchronizitäten ergeben, wie manchmal bei Tube-Vids festzustellen.

Aber die Experten wissen sicher mehr.

LG, Olli !
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Und: Die Frage bleibt: Gibt es denn KEINE Möglichkeit, alles in EIN ( 1 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ) Mal vernünftig aufzunehmen, ohne diesen Quatsch mit den Spuren und dann zusammenfügen ?

Da fall ich vom Glauben ab. Ehrlich.

LG, Olli !
 
D

Dragon2707

Dabei seit
15. Nov. 2010
Beiträge
21
Reaktionen
0
also ich finde mein vorgeschlagenes mikrofon immer noch gut haha
wie schaut das denn mit live singen und spielen aus? wie hört sich das denn an? mir ist zwar die aufnahme wichtiger aber möchte mich auch mal live hören.... muss nicht perfekt klingen :D
 
Gernot

Gernot

Dabei seit
17. Juli 2011
Beiträge
1.747
Reaktionen
1.689
Lieber Olli!

Hi Gernot ;)

Das kann ich nicht ganz nachvollziehen, denn es gibt ja solche Dinger ( auch ich habe so eins, allerdings älter als das gezeigte ):

Sony ECM-MS 907 Stereo-Mikrofon anthrazit: Sony: Amazon.de: Musikinstrumente

Da hast Du natürlich recht, meine Formulierung setzt voraus, dass man mit Mono-Mikrofonen arbeitet. Es gibt auch Stereo-Mirkofone. Dragons Kandidat ist aber ein Mono-Mikrofon.

Ich bin nach dem Lesen des Eingangsposts nicht von einem Digi ausgegangen. Daher auch mein Einwand.

Laut Beschreibung kann man ein Instrument anschließen und gleichzeitig zwei Signale an den PC schicken. Die beiden Signale sind aber jeweils mono. Ich glaube nicht, dass man daraus eine Stereo-Aufnahme machen kann, mit dem für Stereo typischen räumlichen Eindruck.



Zitat von LMG:
Wo wären Probleme bei solchen Stereomikrofonen ? In den Eingang der Soundkarte gepappt oder ins jew. Aufnahmegerät - fertig.

Ich habe selbst ein Mikro dieser Art. Das habe ich früher an einem Sony Mini Disc Recorder verwendet und damit brauchbare Ergebnisse erzielt. Mein Problem beim Einsatz des Mikros am PC bzw. Notebook war und ist, dass die Mikroeingänge am Computer Mono-Eingänge sind. Ich habe bis jetzt auch kein USB-Audiointerface gefunden, dass einen Stereo-Mikro-Eingang für Miniklinke hat.

Zitat von LMG:
Beim Positionieren nat. muss man aufpassen, das stimmt: Meins hängt z.B. in den meisten Fällen von der Decke in der Mitte über dem Klavier, es hat KEINE BERÜHRUNG mit irgendwelchen Klavierteilen, und wenn es irgendwelche Pegel-Problematiken gäbe ( nach ein paar Probedurchgängen sollten Abstandsproblematiken usw. gelöst sein ), kann man per Software ( z.B. WaveLab oder audacity ) ja noch einige einstellungen vornehmen.

Und nimmst Du da auch gleichzeitig Klavier und Gesang damit auf?

@ Dragon: In den Beschreibungen und Kritiken ist zu lesen, dass das Mikro gut geeignet ist, musikalische Ideen, wie sie einem als Singer-Songwriter kommen mögen, unkompliziert aufzunehmen, wie in einem Art Notizbuch. Ob das für Deine Bedürfnisse passt, kannst Du nur selbst herausfinden. Probier das Mikro einfach in einem Musikladen aus, oder lass es dir schicken. Wenn's Dir nicht zusagt, kannst Du's ja retournieren. Lass uns wissen, wie's klappt und stell hier doch einen Soundcheck ein. Würde mich interessieren, wie's klingt.

Liebe Grüße
Gernot
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Und nimmst Du da auch gleichzeitig Klavier und Gesang damit auf?

LOL ;) ja, geht alles, Gelaber und Klavier, GESANG und Klavier...leider kann ich nicht gut singen, aber ich sollte mal für das Gedicht

Eichendorff - Gedichte: Frhe

ne Klavierbegleitung machen, zu meinem Konstrukt die Noten aufschreiben ( sonst hätte jemand ne 5 in Musik bekommen....) und gleichzeitig singen ( oh Gott ;);) ) und es aufnehmen sollte ich auch !!

Hat geklappt *ggg*

Aber verlang JA nicht, dass ich das irgendwann hier hochlade - es ist voll KRÄCHZENDER Romantik, da Bittstellerin = Girl ! :D

LG, Olli !
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.534
Reaktionen
10.989
Olli, Du arbeitest echt mit allen Mitteln zur Befriedigung Deiner niederen Instinkte:D:D
 
 

Top Bottom