Bartók Biographie - Empfehlung?

  • Ersteller des Themas PianoPuppy
  • Erstellungsdatum
P

PianoPuppy

Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.317
Reaktionen
12
Hallo,

Kann jemand von euch eine Bartók Biographie empfehlen? Kann ruhig auf Englisch sein, Deutschsprachiges scheint es ja da nicht viel zu geben.

Danke im voraus!

LG, PP
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
9.241
Reaktionen
11.877
Es gab eine österr. Musikzeitschrift, »Musikblätter des Anbruch« (ab 1929 nur noch "Anbruch"), erschienen von 1919 bis 1937, welche Werkbeschreibungen und Autobiographien zeitgenössischer Komponisten veröffentlichte (das heute noch bekannteste dürfte das Mahler-Heft von 1920 sein).

Jahrgang 6, Heft 3 vom März 1921 ist das Bartók-Heft.


In Englisch: Malcom Gillies (ed.), The Bartók Companion, Amadeus Press 1994.

Grüße,

Friedrich
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Kulimanauke

Kulimanauke

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.449
Reaktionen
1
Ich habe dieses Buch rauf und runter gelesen: Bela Bartok: In Selbstzeugnissen und Bilddokumenten: Amazon.de: Everett Helm: Bücher
dann im Internet recherchiert und habe einige Ergänzungen gefunden. Ab und zu einen Zeitungsausschnitte gefunden, in London das Denkmal gesucht, das gerade entfernt war wegen Bauarbeiten .... So ergibt ein Puzzle das andere ...

Bartók war ziemlich verschlossen wie Kurt Weill. Insofern lohnt sich das Sammeln von Notizen .....

Liebe Grüße
Kulimanauke
 
P

PianoPuppy

Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.317
Reaktionen
12
Es gab eine österr. Musikzeitschrift, »Musikblätter des Anbruch« (ab 1929 nur noch "Anbruch")
Hallo Friedrich,

Da scheint es sich ja um eine ganz interessante Zeitschriftenreihe zu handeln! Ich habe gerade gelesen, daß UE die gesamte Reihe auf CD herausgebracht hat - da werde ich wohl zuschlagen.

Besten Dank für deine Empfehlungen!

LG, PP
 
G

Gomez de Riquet

Guest
Liebe PP,

Deine Frage habe ich erst jetzt gesehen.

Die Standardbiographie stammt von

Tadeusz A. Zielinski: Bartók. Leben und Werk

dt.Übersetzeung: Bruno Heinrich, 404 Seiten

Schott-Verlag

ISBN: 978-3-254-08417-0, Bestell-#: SEM 8417

Herzliche Grüße,

Gomez
 
P

PianoPuppy

Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.317
Reaktionen
12
Lieber Gómez,

Herzlichen Dank für diesen Tip!

Weißt du vielleicht auch noch, ob es größere Unterschied gibt zwischen diesem Buch und "Bartók. Leben, Werk und Klangwelt" (Piper-Schott, ISBN-13: 978-3492182379) ?

Leider habe ich mit der Bindung eines Buches aus der "Serie Musik" Reihe keine sehr guten Erfahrungen gemacht - das Buch zerfällt schon beim Anschauen.

Herzlichen Gruß, PP
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gomez de Riquet

Guest
Weißt du vielleicht auch noch, ob es größere Unterschiede gibt
zwischen diesem Buch und "Bartók. Leben, Werk und Klangwelt"
(Piper-Schott, ISBN-13: 978-3492182379) ?

Leider habe ich mit der Bindung eines Buches aus der "Serie Musik"
Reihe keine sehr guten Erfahrungen gemacht - das Buch zerfällt schon beim Anschauen.
Liebe PP,

die Piper-Schott-Ausgaben sind tatsächlich
wunderschöne Lose-Blatt-Sammlungen.

Ob der Zielinski in der Schott-Neuausgabe als Ganzes
länger vorhält, hängt von Deinem Lesefuror ab.
Auf jeden Fall ist seine Arbeit die beste zur Zeit lieferbare
deutschsprachige Bartók-Biographie.

Herzliche Grüße,

Gomez
 
P

PianoPuppy

Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.317
Reaktionen
12
Liebe PP,

die Piper-Schott-Ausgaben sind tatsächlich
wunderschöne Lose-Blatt-Sammlungen.
Ach du Schreck, das war also bei den Vorgänger Ausgaben auch schon so, na dann kann ich gleich die neue besorgen.

Das Buch von Malcolm Gillies ist ja leider vergriffen, da werde ich wohl die Bibliotheken bemühen müssen, oder vielleicht ergibt sich ja antiquarisch noch ein Schnäppchen.

Vielen Dank noch mal an alle für eure Hilfe!

Herzlichen Gruß, PP
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
9.241
Reaktionen
11.877
P

PianoPuppy

Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.317
Reaktionen
12
 

Top Bottom