Auswahl Digitalpiano

Welche (max) 3 Modelle würdet ihr empfehlen?

  • Arius YDP 140

    Stimmen: 0 0,0%
  • Arius YDP 142

    Stimmen: 0 0,0%
  • Arius YDP 143

    Stimmen: 0 0,0%
  • P-80

    Stimmen: 0 0,0%
  • Roland KF 90

    Stimmen: 0 0,0%
  • Kawai CL 25

    Stimmen: 0 0,0%
  • Kawai CL 36

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    3
S

SissiKhalessi

Dabei seit
11. Okt. 2019
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich klimpere im Moment auf einem billigen Yamaha Keyboard herum. Das schlechte Spielgefühl und die fehlenden Oktaven unten und oben (da muss man ungewollt kreativ werden...) bremsen aber etwas den Spaß. Nachdem ich letztens bei einer Freundin auf einem Clavinova gespielt habe, hab ich mich entschieden ein bisschen Geld in die Hand zu nehmen und mir auch ein Digital Piano zu holen. Das Preissegment sollte bei bis 700 Euro liegen. Viel mehr sollte es wirklich nicht sein, da ich nicht oft spiele. Das Piano muss nicht ganz ans Clavinova herankommen aber die Richtung wäre schön.

Ich hab mich hier im Forum schon etwas belesen und nun auf ebay kleinanzeigen beispielsweise folgende Modelle und Preise gefunden:

- Yamaha Arius YDP 140 - 450€
- Yamaha Arius YDP 142 - 600€
- Yamaha Arius YDP 143 - ab 630€
- Yamaha Arius YDP 144 - 500€
- Yamaha Clavinova CLP 811 (schon etwas älter, vor 2 Jahren neuer Tastaturunterlegeschaum) - 550 €
- Yamaha P-80 - diverse ab 150/200 € - sind aber glaube ich auch schon etwas alt
- Roland KF 90 - wohl auch schon sehr überholt? - 450€
- Kawai CN 2 - wohl auch schon sehr überholt? - 600€
- Kawai CL 25 - 480€
- Kawai CL 36 - 600€

Was haltet ihr von diesen Modellen (und Preisen)? Habt ihr Favoriten? Könnt ihr von bestimmten Modellen abraten? Ich werde die Pianos natürlich dann Vor-Ort anschauen/anspielen aber eine Vorauswahl wäre sehr hilfreich.
Es wäre großartig, wenn ihr euer Wissen mit mir teilen könntet und mich von den größten Fehlinvestitionen abhalten könntet;)

PS: da ich das immer wieder in Forumsbeiträgen zum Thema Digital Pianos sehe: Bitte empfehlt mir kein akustisches Klavier (auch kein Silent Piano), das ist zwar wunderbar aber passt momentan gar nicht zu meiner Wohnlage, den Ohren meiner Nachbarn und meinem Geldbeutel ;). Mir gehts wirklich nur um ein Digital Piano bis etwa 700 (max. 800) Euro.


Vielen vielen Dank und viele Grüße,
Sissi
 
FünfTon

FünfTon

Dabei seit
13. Sep. 2015
Beiträge
3.291
Reaktionen
1.773
In diesem Preissegment kannst du dir problemlos was Neues leisten: Sieh dir zum Einstieg mal das Roland FP-10 für 400 € an. Gibt aber noch mehr Modelle von Yamaha, Kawai, Casio und Korg in der Preisklasse. Finger weg von Hausmarken.

Und nein, die kommen genauso wenig ans Clavinova deiner Freundin heran, wie die Dachbodenfunde, die du da aufgeführt hast. Für ein CLP sind ca. 2.200 € (+/- 500 €) fällig.
 
 

Top Bottom