Audio-Aufnahmen als flv auf Youtube uploaden.

Mindenblues
Mindenblues
Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
WindowsMovieMaker gute Wahl bei Windows7

Oft vorgeschlagen wird, den Windows MovieMaker zu benutzen. Hierzu muss man ein beliebiges Bild öffnen, das mp3 dazu importieren und dann Speichern. Wäre soweit ganz ok, aber bei meinen Versuchen konnte ich nicht direkt als flv speichern sondern nur als wmv. Das heisst beim Upload muss wieder recodiert werden, was Schwachsinn ist.
Kennt jemand eine Lösung, dass man im Moviemaker gleich als flv speichern kann?

Weiß nicht, ob man in MovieMaker gleich die flv-Datei speichern kann. Aber:
Was ist daran schlimm, wenn die *wmv-Datei beim Upload wieder recodiert wird? Habe so gut wie keine Qualitätseinbußen - weder bei der Video- noch bei der Audioinformation - gesehen oder gehört.

WindowsMovieMaker ist einfach zu bedienen, es wird wirklich einfach gemacht, z.B. Audio- und Videoinformationen zusammenzutun (wenn man z.B. Audioinfo per externem Aufnahmegerät aufgenommen hat, und gleichzeitig Videoinformationen von einem Videorecorder, um sowohl gute Audio- als auch Videoqualität zu haben). Man kann Vor- und Abspann hinzufügen usw.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
.marcus.
.marcus.
Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.753
Reaktionen
1.213
Ich habe auch noch eine Frage:

Ich habe jetzt Video und Audio getrennt aufgenommen, ABER vergessen bei der Kamera die Audio-Aufnahme abzustellen. Also ich habe Video mit Ton und Ton nochmal extra vom Zoom H2.

Kriegt man den Ton der Kamera noch irgendwie weg oder hab ichs vermasselt? :)

Am Ende will ich die Aufnahme des Zoom H2 ins Video integrieren.

lg marcus
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Ich habe auch noch eine Frage:

Ich habe jetzt Video und Audio getrennt aufgenommen, ABER vergessen bei der Kamera die Audio-Aufnahme abzustellen. Also ich habe Video mit Ton und Ton nochmal extra vom Zoom H2.

Kriegt man den Ton der Kamera noch irgendwie weg oder hab ichs vermasselt? :)

Am Ende will ich die Aufnahme des Zoom H2 ins Video integrieren.

lg marcus

Hi Marcus,

ich verwende für den Video-Schnitt ein kostenloses Freeware-Programm namens "Video Pad Video Editor" (oder so ähnlich, ich hab das Programm seit dem letzten Festplattencrash noch nicht wieder installiert; such mal im Internet nach dem Begriff). Da muss man zwar eine Weile mit herumspielen, bis man raus hat, wie das alles funktioniert. Aber du kannst mit einem simplen Klick die originale Tonspur deines Videos stummschalten. In der gespeicherten Video-Datei ist dann nur der hinzugefügte externe Ton zu hören. Und du kannst auch den externen Ton schön zurechtschieben, so dass er mit dem Bild genau synchron ist.

Grüße von
Fips
 
.marcus.
.marcus.
Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.753
Reaktionen
1.213
Hi Marcus,

ich verwende für den Video-Schnitt ein kostenloses Freeware-Programm namens "Video Pad Video Editor"
Ich habs gerade ausprobiert.
Gute Nachricht: Ich musste nicht groß damit rumprobieren.
Schlechte Nachricht: Als ich das Video importieren wollte, kam das:

VideoPad Video Editor has crashed because of an abnormal exception
Na wenigstens hat mich die unterstrichene Formulierung noch amüsiert, bevor das Programm in die Knie ging. :D

lg marcus
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Ich habs gerade ausprobiert.
Gute Nachricht: Ich musste nicht groß damit rumprobieren.
Schlechte Nachricht: Als ich das Video importieren wollte, kam das:


Na wenigstens hat mich die unterstrichene Formulierung noch amüsiert, bevor das Programm in die Knie ging. :D

lg marcus

Ich kann mich erinnern, dass ich damals auch mit Konvertierungsprogrammen herumgefummelt habe. Möglicherweise musst du dein Video erst in ein anderes Format konvertieren. Mit Freeware kriegt man halt keine Perfektion... :roll:

Welches Format hat dein Video?

Grüße von
Fips
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Versuchs doch mal in ein anderes Format zu konvertieren. Dafür gibts auch Freeware-Programme.
 
Stuemperle
Stuemperle
Dabei seit
5. Dez. 2006
Beiträge
1.085
Reaktionen
21
mal schauen, wo ich Avidemux herkriege.
Wenn's klappt, gebe ich Bescheid.
Alle software-downloads hole ich über http://www.heise.de/software/ . Heise ist der Verlag der renommiertesten EDV-Zeitschriften und die stellen die software bzw. Links zu den aktuellen Quellen unkommerziell zur Verfügung.
Außerdem gibt's Übersichten und (relativ qualifizierte) Bewertungen/Beschreibungen. Einfach mal anschauen und den Link bookmarken.
LG
 
Jazzpiano
Jazzpiano
Dabei seit
8. Sep. 2009
Beiträge
107
Reaktionen
4
Alle software-downloads hole ich über http://www.heise.de/software/ . Heise ist der Verlag der renommiertesten EDV-Zeitschriften und die stellen die software bzw. Links zu den aktuellen Quellen unkommerziell zur Verfügung.
Außerdem gibt's Übersichten und (relativ qualifizierte) Bewertungen/Beschreibungen. Einfach mal anschauen und den Link bookmarken.
LG

Vielen Dank Stuemperle,

habe ich inzwischen installiert.
Jetzt muss ich mich mit dem Programm nur noch vertraut machen.

Liebe Grüße

Jazzpiano
 
Mindenblues
Mindenblues
Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
IIch habe jetzt Video und Audio getrennt aufgenommen, ABER vergessen bei der Kamera die Audio-Aufnahme abzustellen. Also ich habe Video mit Ton und Ton nochmal extra vom Zoom H2.

Kriegt man den Ton der Kamera noch irgendwie weg oder hab ichs vermasselt? :)

Am Ende will ich die Aufnahme des Zoom H2 ins Video integrieren.

Auch das würde mit Windows Movie Maker, was ja in Windows7 (Prof) immer dabei ist, problemlos gehen. Du brauchst lediglich den Audio-Volume-Slider des Videos auf 0 zu stellen, und den Audio-Volume-Slider des Zoom-H2-Takes aufzudrehen. Genauso habe ich es mit meiner Orgel-BachPassac.-Aufnahme auch gemacht.
 
.marcus.
.marcus.
Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.753
Reaktionen
1.213
Auch das würde mit Windows Movie Maker, was ja in Windows7 (Prof) immer dabei ist, problemlos gehen. Du brauchst lediglich den Audio-Volume-Slider des Videos auf 0 zu stellen, und den Audio-Volume-Slider des Zoom-H2-Takes aufzudrehen. Genauso habe ich es mit meiner Orgel-BachPassac.-Aufnahme auch gemacht.
Ah, vielen Dank für den Hinweis! Ich probiere es aus :)
 
 

Top Bottom