Anspielen von Klavieren für Anfänger

  • Ersteller des Themas Klimper
  • Erstellungsdatum
K

Klimper

Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

Seit Januar habe ich Klavierunterricht und habe keine musikalische Vorbildung.

Nun überlege ich gerade, ob es sich doch lohnen würde ein Klavier zu kaufen (oder auch Mietkauf). Mein Problem: Wie finde ich denn heraus, ob ein Klavier gut klingt oder nicht, denn mit den Stücken, die ich bisher kann, werde ich wohl nicht in der Lage sein alles entsprechend zu testen.

Gibt es da bestimmte Dinge, die beim Anspielen wichtig sind? Ausserdem wird die Akustik in verschiedenen Räumen (also in verschiedenen Klavierhäusern) auch unterschiedlich sein und Berater auch verschieden spielen.

Für jegliche Tips und Hinweise bin ich sehr dankbar.

P.s. Meine Klavierlehrerin wird vermutlich nicht die größte Hilfe sein, denn sie findet recht viel akzeptabel (ausser Klavieren der Marke 'Roter Oktober').
 
J

jensen1

Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
603
Reaktionen
450
Selbst bei hochkarätigen Musikern gibt es diametral entgegengesetze Vorstellungen, wie ein Instrument klingen muss und wie das Spielgefühl beschaffen sein sollte. Andere Leute helfen Dir also nicht weiter, oder nur bedingt. Kurzum: Du kannst nur lernen, eine eigene Vorstellung zu entwickeln. Dazu solltest Du so viele Instrumente wie möglich anspielen und Dich in Geduld üben (nicht zu schnell den Kaufvertrag unterschreiben) - Du wirst schon bald wissen, was Dir gefällt.

Manchmal ändern sich klangliche Vorstellungen über die Zeit, oder man kommt mit dem Anschlag eines Instrumentes nicht mehr so gut zurecht, weil man eine Vorliebe für eine andere Spielweise entwickelt. Das ist normal, und falls der Fall eintritt, dann kann man sein Instrument wieder verkaufen und eines erwerben, was besser den eigenen Vorstellungen entspricht.
 
 

Top Bottom