Alter meines Klaviers


D
dieantje
Dabei seit
16. Aug. 2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich möchte/muss mein altes Klavier, wegen meines Umzugs vom elterlichen Haus in ein kleines Studentenwohnheimzimmer, verkaufen. Ich weiß, dass es ein Buch gibt, in dem die Seriennummern vieler Klavierhersteller mit Baujahr gelistet sind. Da ich dieses Buch nicht habe und auch keinen kenne, der es hat, dachte ich, ich frage mal hier nach.

Es handelt sich dabei um ein Klavier von Gustav Heyl aus Borna.... die Seriennummer ist 5406. Könnte mir bitte jemand schreiben, welches Baujahr sich daraus ergibt?? Vielen Dank schon mal im Voraus!

Ach ja, und falls einer von Euch jemanden kennt, der ein schönes, altes Klavier haben möchte, oder wenn Ihr es selber haben wollt, dann nur zu, noch ist es da ;) Eines muss ich jedoch dazu sagen: es handelt sich um ein Oberdämpfer... viele mögen ja den Klang eines Oberdämpfers nicht. Ich muss sagen, dass es mich nicht so sehr gestört hat und mir in der Anfangszeit meines Unterrichts sogar besser gefallen hat, weil nicht alles so abgehackt klang ;)

Liebe Grüße
 
D
Dieter
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
159
Reaktionen
134
Hallo Antje
nichts leichter als das. - Im Jahre 1879 stelle Heyl das 5.000, im Jahre 1885 das 7.000 Instrument her. Also schätzungsweise ist Dein Klavier 1881 gebaut worden. - Übrigens, über die Firma schrieb ich kürzlich eine Chronik.
Mit freundlichen Grüßen
Dieter Gocht
(www.dieter-gocht.de)
 
D
dieantje
Dabei seit
16. Aug. 2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Vielen Dank für die schnelle (und hilfreiche!!) Antwort :) Obwohl mein Klavier doch schon so alt ist, fällt es mir trotzdem schwer es wegzugeben... ich häng irgendwie so dran ;)
 
 

Top Bottom