Aktueller Inhalt von Christoph

  1. C

    Kann man sowas in der Kirche spielen? - und wenn nicht, was dann? :D

    In der Regel reicht die Antwort: "eine Sinfonia aus einer Bachkantate" - ansonston kann man sich mit: "Adagio-Satz aus Bachs d-moll Cembalokonzert" rausreden. Ach wie flüchtig, ach wie nichtig ist der Menschen Leben - Wie ein Nebel bald enstehet und auch wieder bald vergehet so ist unser...
  2. C

    Kann man sowas in der Kirche spielen? - und wenn nicht, was dann? :D

    Die Sinfonia passt tatsächlich hervorragend zu einer Taufe ;) - verwende ich immer wieder. Eine unsterblich schöne Melodie.
  3. C

    Schule der Orgelimprovisation

    Google mal nach Improvisationsschulen von Christiane Michel-Ostertun. Didaktisch und Inhaltlich das beste was mir bisher unter die Finger gekommen ist.
  4. C

    Präludium in B-Dur - Marcel Dupré

    Der Pedalpart ist vergleichsweise harmlos. Eklig wird es eher bei der Fuge. Ist aber alles relativ. Wenn du noch nicht viel mit Pedal gemacht hast (scheint aus deinem Post zu sprechen), wirst du auch beim Präludium zu knapsen haben. Das ganze sollte ja schon behende und fluffig daherkommen. Wenn...
  5. C

    Fragen zur Orgel in der Kölner Philharmonie

    Die Kultivierung von differenziertem und schattiertem Spiel ist auch auf der Orgel möglich und nötig! Leider hört man meist, auch von studierten A-Kirchenmusikern, "genuscheltes" Spiel in Kombination mit plumpem Staccato. Wie schon erwähnt ist Kirchenmusik ein weites Feld. Von daher ist es ja...
  6. C

    Fragen zur Orgel in der Kölner Philharmonie

    Die Einteilung von Instrumenten nach deren Schwierigkeit durch die Anzahl der in der Literatur vorkommenden Sprünge und Anzahl der Töne macht eigntlich keinen Sinn. Demnach sei Kontrabass schwieriger als Geige zu spielen, da die Sprünge naturgemäß kleiner sind? Klar, dass im...
  7. C

    "Klassik-Melodienraub" in der Popmusik

    Die Franzmänner - wie dreist... ;) Bach - Matthäuspassion - Mache dich, mein Herze, rein. - YouTube --> Frida Boccara - Cent mille chansons - 1968 - YouTube
  8. C

    Hochzeit

    Die gleiche hatte ich auch. Dann war es wohl doch nicht von IMSLP. Verzeihung. Die Triolenversion von IMSLP: Dass man gewillt ist, solch Grausen noch zu potenzieren... ;)
  9. C

    Hochzeit

    Das gleiche hatte ich vor ein paar Monaten... auf einem schiefen, aus dem letzten Loch (und aus manchen Löchern gar nicht mehr) pfeifendem Instrument, in einer barocken Friedhofskirche. Hatte schon wieder Charm das ganze... P.S. Falls du Noten suchst: Bin damals bei IMSLP auf eine...
  10. C

    Video Bach Präludium und Fuge C-Dur BWV547 in Stadtkirche Bückeburg

    Ganz große Klasse! Manch ein studierter Kirchenmusiker würde das in solch einer Qualität nicht hinbekommen. Die Orgel tut ihr Übriges zu der schönen Aufnahme. Es ist wohl sinnlos etwas kritisches zu schreiben. Du weißt ja selbst am bessten, durch welche Passagen es sich beim Spielen noch nicht...
  11. C

    Alla Breve Takt <-> 4/4 Takt

    Hallo Mindenblues, Aus der Alabreveversion würd ich wohl ein noch mehr sprechendes, hüpfendes als gesangliches Spiel herleiten. Die Sechzehntel erfahren durch die runterwertung zu Achtel eine höhere Priorität. Schließlich befindet jetzt auf jeder einzelnen Ex-sechzehntelvierergruppe abwechselnd...
  12. C

    Fetzige Orgelstücke

    Viel Finger, wenig Fuß und rumst schön - die Dubois Toccata. http://erato.uvt.nl/files/imglnks/usimg/c/cd/IMSLP129884-WIMA.8445-Dubois_Toccata.pdf Théodore Dubois: Toccata g-major - YouTube
  13. C

    Videos

    Diabolisch - Liszt hätte sicherlich seine Freude an dieser Bearbeiung gehabt Franz Liszt - Totentanz - Nikitine Sisters Duet - YouTube
  14. C

    Brauche Rat - bis neue KL gefunden

    Brauchst du dafür den Segen vom Clavioklerus?
  15. C

    Linke Hand, rechte Hand und später noch Pedale - Wie?

    Hasenbein hat völlig recht. Pedalspiel mit "blutigen" Händen ist illusorisch. Die Hände dürfen einem nicht in den Rücken fallen wenn die Füße gezüchtig werden sollen. Ein Tipp: Schon am Anfang nicht einzelne Noten sehen, sondern sie gleich im Kontext betrachten. D.h. für den Anfang: sich...
Top Bottom