Yamaha B 1

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von Emma, 7. Dez. 2010.

  1. Musicus
    Offline

    Musicus

    Beiträge:
    260
    Aufgrund einer veränderten Auslösung, bedingt eben durch das Silent-System, soll das pp-Spiel nach den Erfahrungsberichten die ich hier im Forum bislang gelesen habe (Ausnahme die mir bekannt ist: Das Silent-System in den Flügeln von Yamaha) eingeschränkt sein.
    Vielleicht kannst du ja damit aufräumen, sollte das mit dem neuen System nicht mehr der Fall sein, dann wäre es möglicherweise für mich eine Alternative das Clavinova zu ersetzen...grübel...

    Es grüßt
    Musicus
     
  2. pille
    Offline

    pille

    Beiträge:
    1.305
    o.k., dann war es wirtschaftlich sicherlich ein guter Zug. Ich weiß nur, dass ich auf der "Tastatour" auch alle KLaviere ausprobiert habe. Zuerst die Yu- und U-Serien, die mir alle sehr gut gefielen, danach die B-Serie. Vielleicht war das der Fehler! Ich war jedenfalls dankbar, dass ich nicht mehr vor der Frage stand, mir ein (Yamaha)-Klavier kaufen zu müssen, und mich dabie eventuell von dem günstigen Preis hätte verführen lassen.
    Ich fand (zumindest beim B1) auch das Silentsystem schlechter, woraufhin mir ein Yamaha-Mitarbeiter erklärte, dass dort tatsächlich andere Samples benutzt würden als bei der U-Serie.

    Aber ist ja eigentlich auch Wurscht, hauptsache man fühlt sich wohl auf seinem Instrument!

    Cheers,

    Wolf
     
  3. Klavierbauermeister
    Offline

    Klavierbauermeister

    Beiträge:
    1.875
    @musicus
    Mit einem eingebauten Moderator hast Du auch eine bischen andere Auslösung und ich habe noch nichts davon gelesen daß man deswegen plötzlich auf den Moderator verzichten soll.
    Die User die hier "Erfahrungsberichte" weitergeben besitzen meines Wissens gar kein SILENT-Klavier.

    @pille
    Daß ein neues U-1 und eine neus B-3 auf der Tastatour deutlich unterschiedlich sind, da bin ich der gleichen Meinung.
    Ein 30 Jahres altes U-1 und ein neues B-3 - da würde ich mich aber für das neue entscheiden.

    ...gerade erfahren zur Info:
    Ab Januar heißen die Wendl & Lung anscheinend Feurich.
     
  4. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    20.771
    Natürlich nicht! Sonst hätten sie sich längst an die veränderte Auslösung gewöhnt.

    AUTSCH!
     
  5. pille
    Offline

    pille

    Beiträge:
    1.305
    Mit dieser Auslösegeschichte gebe ich Dir völlig recht! Ich bin auch ziemlich sicher, dass die wenigsten das merken würden, wenn man es ihnen nicht sagt.

    In Punkto "mein altes U1" gegen neues B1 bin ich aber völlig anderer Meinung. Das B-Klavier, das an mein altes U1 herankommt habe ich noch nicht gesehen.
    (schließlich eigenohrig und-händig vor fast 30 Jahren beim Piano-Lang in Frankfurt ausgesucht)
     
  6. Ambros_Langleb
    Offline

    Ambros_Langleb

    Beiträge:
    8.701

    Kannst Du uns die Quelle nennen? Ist Feurich aufgekauft?

    Schönen Gruß
     
  7. Emma
    Offline

    Emma

    Beiträge:
    563
    Also mein Silent-Piano von Yamaha kommt nächste Woche, ich bin ganz irritiert, wie schnell es geliefert wird, wobei ich genau das Klavier haben möchte, worauf ich gespielt habe. Aber das scheint kein Problem zu sein. Ich freue mich total, ich habe endlich ein "richtiges" Klavier, ich bin ganz aus dem Häuschen. Ob es die "kleine" Linie von Yamaha ist oder auch nicht so gute Kritiken hat, es ist mir egal, für meine Zwecke wird es reichen, das weiss ich ganz genau, ich freue mich!
    Lg von Cati
     
  8. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    20.771
    So muss es sein. Und genau das wünsch ich Dir!
     
  9. Klavierbauermeister
    Offline

    Klavierbauermeister

    Beiträge:
    1.875
    @sla019
    Na ja, zu Kaufen gibts bei Feurich ja nicht mehr viel...
    Irgendwie gabs anscheinend Krach bei W & L und jetzt mischt da der Feurich mit und der Ibach ist auch schon dort...
     
  10. Tastenscherge
    Offline

    Tastenscherge

    Beiträge:
    2.992
    Gute Idee, schmeißt die Dinger endlich raus. Geben einen schlechten Sound, die Spielart ändert sich sehr zum Nachteil und irgendwann machen die fast alle technische Probleme. Ich kaufe doch auch kein gut motorisiertes Auto und lasse es dann drosseln :(
     
  11. Melodicus
    Offline

    Melodicus

    Beiträge:
    393
    Wenn das mal gut geht!
    Das klingt für mich nicht wie "der Beginn einer wunderbaren Freundschaft..." :D
     
  12. Emma
    Offline

    Emma

    Beiträge:
    563
    Hallo,

    wollte nur schnell sagen, dass heute das Piano von Yamaha, das B 1, geliefert wurde, und ich und meine Tochter sind sehr zufrieden. Überhaupt ein echtes Klavier, müssen wir erstmal verdauen, nach 4 Jahren E-Piano. Auch wenn ich einige negative Meinungen zu diesem Klavier gehört habe, kann ich von uns aus nur positiv berichten: abgesehen davon, dass das Klavier sich optisch total an unser Wohnzimmer "anpasst", größer darf es gar nicht sein, es ist ziemlich "leichtgängig", leichter noch als das Irmler-Klavier bei unserer KL, für unsere Zwecke reicht es voll und ganz, die Silent-Funktion ist einfach klasse, und wir sind total happy. Der Unterschied zum E-Piano ist erschreckend, habe ich gar nicht so empfunden, aber es wurde nun endlich Zeit, alle Stücke klingen ganz neu, ist wirklich so.
    Freudige Grüße von
    Cati
     
  13. warmerklang
    Offline

    warmerklang

    Beiträge:
    50
    Gibt's da Neuigkeiten zu dem Gerücht, oder war es eben nur das?