Workshop/Seminar für Harmonielehre/Theorie

P

pianina

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
167
Reaktionen
0
Ich möchte mal fragen, ob jemand von Euch Erfahrungen mit Workshops/Seminaren für Musiktheorie bzw. Harmonielehre hat?

Die Theorie wird bei mir im Klavierunterricht behandelt, wenn sie sich aus der Praxis ergibt. Ich würde mir aber gerne mal einen Crash-Gesamtüberblick (Basic) verschaffen.
Habe mir auch schon ein Buch gekauft, aber bin nach einem langen Tag schon immer froh, wenn ich noch ans Klavier komme, mich zur Extra-Theorie aufzuraffen, fällt sehr schwer (auch wenn es mich ja sehr interessiert)...

Ich könnte mir vorstellen, dass ich Spaß daran hätte an einem verlängerten Wochenende o. ä. mal eine Art Crash-Kurs in einer kleinen Gruppe „im Klassenverband“ zu machen.
– Hat von Euch jemand schon einmal so etwas gemacht?
– Wenn ja, ist es sinnvoll/begreifbar, die „geballte Theorie“ in kurzer Zeit zu lernen?
– Was kostet so etwas?
- Gibt es ggf. Schwierigkeiten wegen der unterschiedlichen Vorkenntnisse der Teilnehmer?
– Kann jemand bestimmte Kurse empfehlen? (ich wohne in NRW, aber für andere Vorschläge bin ich jederzeit offen!)

Oder - wo ich gerade hier so schreibe... Hat nicht vielleicht ein Profi unter Euch Lust - sofern sich noch andere Interessenten/Anfänger finden würden - so einen Workshop zu geben (natürlich bezahlt)???

Freue mich sehr über Euer Feedback!

LG, pianina
 
Axel

Axel

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.187
Reaktionen
584
Hallo,

spontan fallen mir da nur Kurse zur Vorbereitung auf Aufnahmeprüfung ein. Manche Hochschulen machen das.

An Musikschulen ist im Theoriebereich das Angebot sehr unterschiedlich.

Was Theoriekurs angeht: wenn sich in NRW mehrere Interessenten finden, kann ich so etwas schon anbieten. Es müssten halt mehrere Leute mit ungefähr gleichen Voraussetzungen sein. Den Rest kann man sicher organisieren. Unterrichtsmaterialien aus meiner Vergangenheit als Tonsatzlehrer habe ich noch.

Schöne Grüße
Axel
 
Ibächlein

Ibächlein

Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
285
Reaktionen
10
Was Theoriekurs angeht: wenn sich in NRW mehrere Interessenten finden, kann ich so etwas schon anbieten. Es müssten halt mehrere Leute mit ungefähr gleichen Voraussetzungen sein. Den Rest kann man sicher organisieren. Unterrichtsmaterialien aus meiner Vergangenheit als Tonsatzlehrer habe ich noch.
Hallo Axel,
grundsätzlich hätte ich auch Interesse.
Wenn es konkret wird, ist es halt eine Zeitfrage - ich habe öfter mal dienstlich das Wochenende belegt.
lg vom Ibächlein
 
Axel

Axel

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.187
Reaktionen
584
Ok, hab auf die Karte geschaut. NRW ist groß. Mir ist noch nicht ganz klar, wie man so etwas organisieren könnte, aber vielleicht fällt uns etwas ein. Für Ibächlein wäre der Weg zu mir ja nicht so weit.

Grüße
Axel
 
Fabian R.

Fabian R.

Dabei seit
März 2006
Beiträge
2.262
Reaktionen
123
Wir haben schon öfter darüber nachgedacht einen Theorie-Kurs für Clavio.de zu entwickeln. Wenn jemand Interesse an der Entwicklung so eines Kurses hätte würde ich mich über Kontaktaufnahme freuen.

Grüße
 
G

ganymed

Guest
oh schade das ihr in nrw wohnt! warum könnt ihr nicht in berlin leben :)
 
P

pianina

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
167
Reaktionen
0
@axel
Vielen Dank für das Angebot :)
Also, wenn so etwas grundsätzlich organisierbar wäre (Teilnehmer, Zeitpunkt etc) wäre ich gerne auch in Bonn dabei (geschätzte 200km???).

@fabian
Denkt Ihr über einen Online-Kurs nach oder über einen "Live-Kurs"?

Würde mich sehr freuen, wenn so etwas zustande kommen würde!

LG, pianina
 
netti

netti

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
421
Reaktionen
8
Ein solcher Kurs würde mich auch interessieren, denn ich glaube, wenn das 'präsent' vermittelt würde, gegebenenfalls mit Übungen für uns Klavierspieler, dann bleibt mehr hängen, als bisher beim Studum von Büchern. Die wirken auf mich nämlich wie Schlafmitte.
Und im Unterricht möchte ich halt lieber spielen, wir machen nur kleine Ausflüge in die Theorie.
Ich würde gegenenfalls auch weitere Strecken in Kauf nehmen. Leider bietet musica viva (da habe ich mal einen Klavierkurs gemacht) sowas nicht an... vielleicht muss man das denen mal vorschlagen. Die sind aber nicht billig, die Kurse da.

theoretischer Gruß
netti
 
8Finger&2Daumen

8Finger&2Daumen

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
537
Reaktionen
0
Meine KL spricht mit mir auch so weit Musiktheorie durch, wie es gerade zum Stück passt und sie hat mir darüber hinaus auch Literatur empfohlen. Aber so einen Workshop fände ich auch interessant. Musikhochschule ist ein guter Tip, werde ich auch mal nachfragen.

Hier habe ich eine sehr ansprechende Seite gefunden, die auch Übungen und Tests enthält: http://www.musicians-place.de/index.html

lg Ute
 
A

Alex Schmahl

Guest
Zitat von pianina:
Denkt Ihr über einen Online-Kurs nach oder über einen "Live-Kurs"?
Für uns bietet es sich natürlich an, einen virtuellen Kurs zu erstellen. Diesen könnte man später vielleicht auch in einem Live-Kurs integrieren. Es kommt auch auf den- oder diejenige an, der/die Lust hat, so einen Kurs mitzuentwickeln.
 
Hartwig

Hartwig

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
104
Solch ein Kurs könnte auch zum Nord-Treffen dazugehören.
Dann wäre schon ein Wohnbereich im Norden abgedeckt.
In Berlin müßte es doch auch möglich sein.
Einen Ort mit Tasteninstrumenten hätte ich auch schon und auch die Zusage, soetwas dort organisieren zu können.
Auch die Einführung und Schulung von Notationsprogrammen u.a. ist dort möglich.
Da bin ich auch schon mit Anbietern in Kontakt getreten. z.B. habe ich am 1. Nov ein Gespräch mit "Forte".
Ich kann ja dann ausführlich beim Treffen in Frankfurt berichten und weiter Anregungen sammeln und diskutieren.

Gruß Hartwig
 

Heglandio

Heglandio

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
497
Reaktionen
0
an dieser Stelle ist ein interessanter Link genannt: www.mu-sig.de

Der homophone Tonsatz ist dort ziemlich ausführlich definiert. Das einzige was zu bemängeln ist, sind die fehlenden Erklärungen bezüglich der Funktionszeichen. Da könnte man hier im Forum schon was interessantes aufbauen. Wichtig finde ich dabei, dass man es ausführlich und doch leicht verständlich macht.
Wenn wir schon beim Thema sind, kennt jemand eine Page, bei der Die Funktionszeichen (Funktionslehre) erklärt werden?

Wenn ein Buch geplant wäre, könnte ich das Layouting übernehmen.
 
F

Fred

Guest
Der homophone Tonsatz ist dort ziemlich ausführlich definiert.
Ich kannte die Seite bereits. Es ist eine wirklich gut recherchierte Seite. Absolut lesenswert! Darüber hinaus gibt es noch viele andere Seiten über Harmonielehre und Tonsatz, wie z.B. auch diese.

Das einzige was zu bemängeln ist, sind die fehlenden Erklärungen bezüglich der Funktionszeichen.
Hier könnte man im Zweifelsfalle nachschauen oder auch hier in vereinfachter Form.
 
 

Top Bottom