Wie notiert man Noten um eine Oktave versetzt?

  • Ersteller des Themas thomas 1966
  • Erstellungsdatum
thomas 1966

thomas 1966

Dabei seit
11. Aug. 2013
Beiträge
2.138
Reaktionen
2.166
Wie ist die korrekte Kennzeichnung für Noten, die um eine Oktave tiefer gespielt werden sollen als sie notiert sind. Ich kenne die Kennzeichnung mit 8vb und einer Linie aber das gefällt mir im nachfolgend beschriebenen Fall nicht.

Es sollen in meinem Beispiel alle Noten, die im Violinschlüssel notiert sind um eine Oktave tiefer gespielt werden und die Noten, die im Bassschlüssel notiert sind, sollen so gespielt werden wie sie notiert sind.

Ich kann mich erinnern, irgendwo einmal eine 8 unter dem Violinschlüssel gesehen zu haben. Wäre das in dem Fall korrekt? Ich würde es bei jeder Zeile so notieren. Passt das?

LG
Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
SingSangSung

SingSangSung

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
460
Reaktionen
193
Ist das für Klavier? Dann würde ich die rechte Hand im Bassschlüssel notieren, das wäre die übliche Schreibweise.

Den Violinschlüssel mit der 8 gibt´s , der ist z.B. üblich bei Gesang für die Tenorstimme und für Konzertgitarre. Im Klavierbereich wäre das höchst unüblich, und die Leute würden sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit verspielen.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.933
Reaktionen
20.999
und die Leute würden sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit verspielen.
Das kann wirklich gut sein!
Wir haben kürzlich versucht, Jinglebells vierhändig zu spielen, kamen uns aber ständig in die Quere. Wir schauten wie blöd auf die Noten, nix gefunden.
Erst auf einen Hinweis und Tage später schaute ich doch noch mal genauer hin und bei primo steht fett und breit "both hands 8va", was später durch ein "locco" wieder aufgelöst wird.
Unübliche Notierungen stelle ich mir daher auch eher riskant vor.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
trombonella

trombonella

Dabei seit
30. Dez. 2011
Beiträge
251
Reaktionen
148
Hi Thomas,

meines Wissens nach ist die korrekte Schreibweise wäre 8vb und eine gestrichelte Linie bis zu der stelle wo man wieder normal weiterspielen soll. ich suche ein Beispiel und versuche es zu verlinken ;)

Gruß trombonella
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Hi Trombonelle, ich glaube, das weiß Thomas , aber wills aus mir nicht bekannten Gründen nicht so notieren .... achselzuck...
 
thomas 1966

thomas 1966

Dabei seit
11. Aug. 2013
Beiträge
2.138
Reaktionen
2.166
Ja, es ist für Klavier.
Danke für die Antwort.

Bei den verschiedenen Versuchen hat sich herausgestellt, am meisten helfen mir die Noten, wenn alles eine Oktave zu hoch notiert ist. Dann kann ich es fast flüssig lesen.

Jetzt habe ich die richtige Notation versucht. Dabei zeigt sich meine Schwäche beim Lesen der Noten im Bassschlüssel deutlich. (Da wäre es einfacher ich lerne die paar Takte auswendig, denn lesen kann ich es nicht mehr vernünftig. :p) Trotzdem versuche ich damit klar zu kommen und sehe das als Übung.

@ trombonella: Das habe ich versucht. Es gefiel mir gar nicht, da es von der ersten bis zur letzten Note gehen müsste. Und wie ich anfangs dachte wäre es nur im Violinschlüssel gewesen. Wie ich inzwischen bemerkt habe, wäre es sogar übersichtlicher, wenn es für alle Noten in dem Stückchen wäre.
 
trombonella

trombonella

Dabei seit
30. Dez. 2011
Beiträge
251
Reaktionen
148
8va, 8vb = ottava alta, ottava bassa = Oktave höher, Oktave tiefer.

8va wird auch als Abkürzung nur für ottava benutzt, dann heißt die Anweisung, eine Oktave tiefer zu spielen, 8va bassa (8vb)

Oft wird nur die Zahl 8 angegeben, und zwar für Oktavierung nach oben über, für Oktavierung nach unten unter den Noten.
 
SingSangSung

SingSangSung

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
460
Reaktionen
193
Wenn es für Dich selbst ist, dann mach es doch einfach so, wie Du es am besten lesen kannst! Da hätte ich keine Hemmungen, ehrlich gesagt.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Thomas, dann schreib doch einfach vornehin: "both hands 8vb". Ohne Auflösung. Ich wünsche mir bei manchen Stücken auch so was!
 
trombonella

trombonella

Dabei seit
30. Dez. 2011
Beiträge
251
Reaktionen
148
Ach so Thomas schreibt das stück selbst ?

Dann würde ich die Noten so aufschreiben wie sie gespielt werden sollen.
 
thomas 1966

thomas 1966

Dabei seit
11. Aug. 2013
Beiträge
2.138
Reaktionen
2.166
Thomas, dann schreib doch einfach vornehin: "both hands 8vb". Ohne Auflösung. ...
Das gefällt mir - überhaupt jetzt, wo ich auch den Bassschlüssel höher aufschreibe.

Ach so Thomas schreibt das stück selbst ?
...
Nein, ich habe ein einfaches Stück in C-Dur. Es klingt für mich angenehmer wenn ich es ein paar Töne tiefer spiele. Also habe ich die Noten in G-Dur transponiert. Nachdem die Original-Noten bis zu drei Hilfslinien unter dem Violinschlüssel haben, hätte ich dann fünf Hilfslinien. So kam ich auf die Idee, das Ganze um eine Oktave höher zu notieren und daraus ergab sich die erste Frage in dem Faden.
 

thomas 1966

thomas 1966

Dabei seit
11. Aug. 2013
Beiträge
2.138
Reaktionen
2.166
Ex-Bassist???? Ich kenne das. Ich spiele etliche Sachen eine ganze Oktave tiefer.
...
Nein, kein Bassist.
Wir hatten vor langer Zeit schon einmal das Thema und überlegten woran es liegen könne, dass wir manches gerne eine Oktave tiefer spielen. Vielleicht erinnerst Du Dich daran. Wir mutmaßten, es könne mit der Stimmlage zusammen hängen.

pppetc verlinkte damals ein Video von Art Tatum. Als ich das Video ansah, fiel mir die Ruhe auf, in der er beim Spielen "zu wohnen" scheint. Ich überlegte mir dadurch, es könne die tiefere Version angenehmer sein, weil sie es mir erleichtert, im gesamten ruhig zu sein und nur die Klangerzeugung als Ausdruck zu nutzen. Ob er den Hinweis in diese Richtung geben wollte, vergaß ich leider, ihn zu fragen. Vielleicht ergibt sich irgendwann eine Gelegenheit, das nachzuholen.

Inzwischen bin ich eher dabei, eine Quart oder Quint tiefer spielen zu wollen. Da passt mir die Tonhöhe oft noch besser und ich brauche dafür eine andere Tonart als beim Original.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Thomas, sieh es mir bitte nach - das Alter ;-)
 
 

Top Bottom