[wertanfrage] Wurlitzer 200 E-Piano

  • Ersteller des Themas Cordula Spaeth
  • Erstellungsdatum
C

Cordula Spaeth

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich besitze seit einigen Jahren ein Wurlitzer-E-Piano, das ich gerne verkaufen möchte, weil ich aufgrund eines Umzuges keinen Platz mehr dafür habe. Allerdings bin ich mir etwas unsicher, was ein angemessener Preis ware, weshalb ich hier mal um eine Einschätzung bitte.

Es ist ein Wurlitzer 200 (nicht 200a) made in Illionois, Beine und Pedal sind vorhanden. Es weist äußerlich all die Schrammen und Gebrauchsspuren auf, die wir in dem Alter alle haben, funktioniert aber noch gut. Die Potis knacken ein wenig und es brummt gemütlich vor sich hin, aber das scheint mir ebenfalls normal zu sein.

Die einzigen beiden funktionellen Einschränkungen sind, dass die Klangzunge Cis (41) fehlt (die entsprechende Taste also keinen Ton mehr erzeugt) und der Drahtzug des Sustain-Pedals gerissen ist.

Außerdem fehlen noch an zwei Beinen die kleinen Stahlfüßchen und eines der Klappschaniere zum Öffnen des Gehäuses. Das tut der Funktionalität aber keinen Abbruch.

All diese Teile lassen sich aber relativ problemlos in den USA für unter 50 Euro nachbestellen.

Ich habe 3 Fragen:
1)Wieviel kann ich dafür verlangen?
2)Ist es klug, so was bei ebay reinzusetzen?
3)Sollte man die Reparaturen eher selbst vor dem Verkauf vornehmen oder dem Käufer überlassen? Bzw: Welchen preislichen Unterschied würde es machen, wenn Klangzunge, Drahtzug und Scharnier durch teile von vintagevibes.com ersetzt wären?

Mit bestem Dank im Voraus!
 
Bassplayer

Bassplayer

Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.898
Reaktionen
829
Hallo,
vielleicht hast Du es schon gesehen, aber hier ging wohl ein 200 A in TOP-Zustand (lt. Beschreibung) NICHT weg für 1955 Euro:

Wurlitzer 200A 200 A | eBay

Und hier wurde relativ kurze Zeit später eins in relativ gutem Zustand für 2.088 Euro verkauft:

Wurlitzer 200A Piano | eBay

Ich weiß jetzt nicht den Unterschied zwischen 200 und 200A (WIKI lieferte da nichts), aber ich vermute jetzt mal, dass sich da nicht viel tut, außer, dass letzteres nur in schwarz erhältlich ist.
Bei dem von Dir beschriebenen Zustand tippe ich auf 500 bis 1200 Euro, je nachdem ob gerade jemand so etwas sucht. Neben den Defekten spielt meiner Meinung nach bei E-Pianos (nicht Digis) der gesamte, mechanische Zustand eine Rolle, weil diese Geräte auch hin und wieder überholt werden müssen.

VG
Bassplayer
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.773
Reaktionen
20.747
Wenn die Teile so preiswert sind, würde ich das auf jeden Fall vor dem Verkauf machen. Wer "defekte" Geräte kauft, will billig kaufen. Mit einem nicht funktionsfähigen "was auch immer" erreichst Du eine völlig andere Käuferschicht als mit einem funktionsfähigen "was auch immer".
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.224
Reaktionen
2.268
Auf jeden Fall vorher reparieren und dann in Ebay einstellen. Leider haben diese Pianos die Eigenschaft, dass nach und nach immer mehr Tonzungen brechen. Ich hatte auch mal eins und hab ständig was erneuern müssen.
 
C

Cordula Spaeth

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi,
besten Dank für die Antworten!
Dann bau ich die Teile ein und setz es dann bei ebay rein...
 
 

Top Bottom