Werkeverzeichnis Lutoslawski

C

chopin92

Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
220
Reaktionen
33
Hallo,

weiß jemand wo ich eine Auflistung aller Klavier- und Kammermusikwerke von Lutoslawski finden kann?

Die Auflistung bei der deutschen und polnischen Wikipediaseite sind beide unvollständig, auf anderen Seiten die ich gegoogelt habe, habe ich auch nichts vollständiges gefunden.
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi chopin,

Die Angaben auf Klassika sind ebenfalls unvollständig.

Klassika: Witold Lutos

und

Klassika: Witold Lutos

Im Harenberg ( Klaviermusikführer ) steht auch keine Liste, den Kammermusikführer hab ich nicht.

Wenn wir so nicht weiterkommen und es kein "offizielles Werkeverzeichnis" gibt ( kenn mich bei dem nicht so aus ), dann brauchst Du vielleicht folgende manchmal etwas ATYPISCHE Buchsorte:

Eine sog. Bio-Bibliographie mit thematischem Werkeindex / Werkeverzeichis. :D

So eine, wie VIELLEICHT diese hier:

Witold Lutosławski
a bio-bibliography
Autor/Person: Be̢dkowski, Stanisław ; Hrabia, Stanisław
Impressum: Westport, Conn. ¬[u.a.]¬ ; Greenwood Press ; 2001 ; IX, 323 S.
Sprache: Englisch
Schlagwörter: Biographie ; Lutosławski, Witold ; Werkverzeichnis
Zitat aus:

Witold Lutoslawski: A Bio-Bibliography - StanisBaw Bdkowski, StanisBaw Hrabia - Google Books

This volume in the Greenwood Press series, Bio-Bibliographies in Music, provides new details about the life and works of Polish composer Witold Lutoslawski. It includes a detailed catalogue of the composer's works and performances, including his film music, incidental music for the theatre, music for radio plays, and songs he composed under a pseudonym, as well as a bibliography, discography, and brief biographical sketch. His unique style was distinguished by an individual harmonic system controlled aleatory technique that he developed more fully during the 1960s and 1970s. The discography includes over 300 recordings and the bibliography includes writings the composer and a separate section for the writings about him, including concert and recording reviews, books, articles, dissertations, and interviews.

This research tool will appeal to Lutoslawski fans and to musicologists. Each section is cross-referenced throughout. An appendix provides an alphabetical list of all of the composer's works.
Jetzt nur noch beschaffen ;)

Und...Du hättest damit den Vorteil, dass das Ding wohl ZIEMLICH wissenschaftlich fundiert ist.

Andere Vorschläge gibts a ber sicher auch - vielleicht hat ja doch einer ne Liste als Text im Web abgetippt.

LG, Olli! :cool: Trüffeln...Trüffeln...:D
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
ReHi chopin, hab nochmal oberflächlich geschaut:

Zwar ist die o.g. Bio-Bibliographie nicht so "feinfühlig" in der Einordnung der Werke ( es wird etwas anders vorgegangen, nämlich eher ungenau oder zweckgerichtet klassifiziert, wie Du gleich sehen wirst ), jedoch möchte ich garantieren, dass bei den detaillierten Angaben zu den normalen 'WORKS' ( könnte sein, dass etwa 3 normale works pro Seite abgehandelt werden, bedeutet immerhin 1/3 Seite Text pro "work" ) die Besetzung mit dabeisteht. Brauchst WAHRSCHEINLICH also nur die Seiten ankreuzen.

Zwischenbemerkung hinzugefügt: Ich GLAUBE aber, dass Du nichtmal das brauchst, denn aus bestimmten Gründen ( und zwar, weil in einem gesonderten Anhang NOCHMALS alle Werke alphabetisch aufgelistet sind ) vermute ich IM MOMENT, dass es innerhalb der "works"-Angaben eine andere als die alphabetische Ordnung zusätzlich gibt. Z.B. chronologisch, oder halt "chamber music / for piano / for orchestra" usw.

ähh...wo war ich...ah, ja: Es wird also folgendermaßen vorgegangen: Zitat Inhaltsverzeichnis:

Works and Performances (W1-W120): p. 11
Film music (Wf1-Wf5): p. 51
Incidental music for the theatre (Wt1-Wt15): p. 51
Music for radio plays (Wr1-Wr77): p. 52
Songs composed under pseudonym "Derwid" (or "Bardos") (Wp1-Wp37): p. 56
Aber ich guck jetzt NICHT noch Googlebooks-Vorschauseiten an.

LG, Olli !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C

chopin92

Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
220
Reaktionen
33
OH dankeschön! Ich bin garnicht darauf gekommen mal in Büchern nachzuschauen - Generation-Internet. :D
Ich werde gleich die Tage mal schauen ob ich etwas in der Bibliothek finden werde.
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
OH dankeschön! Ich bin garnicht darauf gekommen mal in Büchern nachzuschauen - Generation-Internet. :D
Ich werde gleich die Tage mal schauen ob ich etwas in der Bibliothek finden werde.

Hi chopin!

Gute Idee ;)

Viel Spaß dabei wünscht: Olli !

PS.: Hier bei uns ist es auf jeden Fall in ein paar größeren Bibliotheken vorhanden, wie ich gestern sah. Wenns bei Dir in der Nähe nicht ist: Kaufen ( nat. gepfefferter Preis..) oder Fernleihe.
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.469
Reaktionen
10.837
Google mal unter Martina Homma, sie hat mehrere Publikationen über Lutoslawski gemacht, zumindest in einer Ihrer Publikationen (Musik-Konzepte 71/72/73 Witold Lutoslawski) ist ein chronologisches Werkverzeichnis enthalten.

Gruß
Christian
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi chris ;)

Echt, in den Konzepte-Dingern ? mhh :( hätt ich auch selbst drauf kommen können, ich Blödmann, hab ja das "Chopin" aus der Reihe...:( ( Wobei ich aber nicht weiß, ob DA eins drin ist, es ist im Keller. )

Ich check die Homma aber trotzdem mal, weil mich was anderes interessiert...vielleicht meld ich mich nochmal..!

Gute Arbeit, chris, in jedem Fall ;)

LG, Olli !!!!
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
...wie gesagt, lieber chris, wahrscheinlich ein guter Fund, aber VORSICHT...pass auf: ein etwas unangenehmer Sachverhalt: Wahrscheinlich ist es nicht in einem dieser beigen Musikwissenschafts-BÜCHER, sondern es ist meiner Ansicht nach ein Aufsatztitel aus der entspr. musikwiss. ZEITSCHRIFT. ( siehe unten "ISSN" ).

Angaben:

"Vogelperspektive" und "Schlüsselideen" : Über einige Aspekte der Kompositionstechnik Lutoslawskis anhand kompositorischer Skizzen

Verfasser: Homma, Martina

In: Musik-Konzepte : die Reihe über Komponisten. - München : Ed. Text + Kritik,
ISSN 0931-3311, ZDB-ID 5549358, Bd. 71/73.1991, S. 33-51

***

Viele Musikbibliotheken sammeln Musikwiss. Zeitschriften. Allerdings ungern, da teure Abos. ;)

Zu den Bandangaben: Ältere Zeitschriften werden einfach zusammengebunden in BÄNDE, oder eine Quartalszeitschrift zählt bereits als BAND - hier haben wir also unseren Aufsatz auf 2 ( oder 3, weiß nicht mehr ) "Bände" verteilt, vielleicht um Leser zu motivieren - und damit auch das Werkeverzeichnis.

WENN es tatsächlich in dem kleinen ZS-Aufsatz enthalten ist :D

Auf JEDEN FALL ist eins in ihrer DISSERTATION namens

Martina Homma: Witold Lutoslawski.

Zwölfton-Harmonik, Formbildung, "aleatorischer Kontrapunkt". Studien zum Gesamtwerk unter Einbeziehung der Skizzen,
Zitat zur Dissertation aus:

Dr. Martina Homma

[...]Werkverzeichnis, Literaturverzeichnis, Personen- und Werkregister bilden den Abschluß.
Bitte berichtigen, falls Müll.


Und wenn ich jetzt nochmal den Namen WITOLD LOTUSLAWSKI höre, dreh ich durch :D:D

LG, Olli !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.469
Reaktionen
10.837
Witold Lutoslawski, Witold Lutoslawski:D! Ja, diese Dissertation meinte ich. Die von mir genannten Musikkonzepte 71/72/73 gibt es noch gebraucht beim bekanntesten Onlineversandhändler gebraucht für 12 Euro. Und bitte nicht durchdrehen, lieber Olli.

Charmante Nacht wünscht
Christian
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Witold Lutoslawski, Witold Lutoslawski:D! Ja, diese Dissertation meinte ich. Die von mir genannten Musikkonzepte 71/72/73 gibt es noch gebraucht beim bekanntesten Onlineversandhändler gebraucht für 12 Euro. Und bitte nicht durchdrehen, lieber Olli.

Charmante Nacht wünscht
Christian
Wünsch ich Dir auch, lieber chris ;)

hee - bei DEM Namen passiert nat. nichts ;) ..und..Dein Biblio-Rätsel war übrigens schon ein ziemlich knackiges Ding...weil die Bücher und die ZS denselben Namen haben. Und noch aus einem anderen Grund, nämlich, da die als Buch veröffentlichte Dissertation in der Verbunddatenbank, die ich meist zuerst befrage, nicht korrekt verschlagwortet ist..liegt auch evtl. daran, dass sie ja selbst Teil einer Reihe ist. Denn sonst hätte ich sie schon gestern gefunden *gg*

Und daher: Nochmal großes LOB an Dich, chris ;)

Hier noch die Daten zum Dissertationsbuch:

Titel: Witold Lutosławski : Zwölfton-Harmonik - Formbildung, "aleatorischer Kontrapunkt" ; Studien zum Gesamtwerk unter Einbeziehung der Skizzen / Martina Homma

Verfasser: Homma, Martina
Ort/Jahr: Köln : Bela-Verl., 1996
Umfang: XVIII, 758 S. : Ill., Notenbeisp.
Schriftenreihe: Schriften zur Musikwissenschaft und Musiktheorie ; 2
Hochschulschrift:Zugl.: Köln, Univ., Diss., 1995

ISBN:3-931430-04-9
LG, Olli !!
 
C

chopin92

Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
220
Reaktionen
33
Danke für den Tipp! Es scheint so, als ob ich in der Hochschulbibliothek fündig werden könnte.:)
 

LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Danke für den Tipp! Es scheint so, als ob ich in der Hochschulbibliothek fündig werden könnte.:)
supi ;)

Aber denk dran:

aktueller ist wahrscheinlich das englische...also wenns das nirgends gibt zum Leihen für Dich, dann - ganz klar - die DISS., aber als Buch. Wenn beide im Bereich sind : Beide schnappen !

Bedenke, dass auch mal ein Werk neu entdeckt werden kann, das dann - immerhin liegen ein paar Jahre dazwischen - evtl. ins neuere schon mitaufgenommen ist.

LG, Olli!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
C Werke, Komponisten, Musiker 7
Aleko Werke, Komponisten, Musiker 1
 

Top Bottom