Vorschlagsakkorde in Sibelius (7, 7.5, ...)

  • Ersteller des Themas AlkanLiszt
  • Erstellungsdatum
A

AlkanLiszt

Guest
Hallo alle zusammen!

Nach einigen Überlegungen habe ich mich dazu entschlossen, dass gesamte Oeuvre für Klavier von Alkan in 8 Bänden für mich selber neu zu schreiben. Sprich: Die Noten bei IMSLP runterladen, zu 8 PDF-Dateien zusammenfügen (chronologisch), Und dann ran ans Werk, so dass am Ende ein sauberes Buch zu sehen ist, mit einheitlichen Formaten. Nun gibt es jedoch das Problem, dass ich keine Ahnung habe, wie man diese Vorschlagsakkorde in Sibelius notiert. Ich habe alles durchforstet aber keine passende Antwort gefunden :/.
Wenn jemand das gleiche Problem hat/hatte, wäre ich ihm sehr verbunden, wenn dieser oder diese ihre Erfahrungen und erhoffte Lösungsvorschläge hier präsentieren würden.
 

Anhänge

abschweb

abschweb

Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.320
Reaktionen
14.466
Ich kenne Sibelius nicht, aber Capella gut. Da kann man beliebige Töne / Akkorde als "ohne Wert" formatieren und natürlich auch entsprechend verkleinert darstellen. Bei Sibelius gibts bestimmt auch eine entsprechende Funktion.

Grüße
Manfred
 
T

torsten

Guest
SIBELIUS 7

Das zweite Keypad anwählen (F8)
oberste Reihe Vorschlagsnote auswählen
Mit der Maus links neben die Hauptnote klicken
Bei mehrstimmigen Vorschlägen die Vorschlagsnote highlighten und entsprechende Ziffer drücken. 2 für Sekunde aufwärts, 3 für Terz aufwärts, Shift 3 für Terz abwärts etc.
 
Digedag

Digedag

Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.497
Reaktionen
2.346
@AlkanLiszt
Frage:
Tippst du alle Noten ab?
Wenn du Sibelius hast, hast du auch die Software "PhotoScore Lite Music Scanning". Damit kannst du die PDF dort einfügen und in Sibelius importieren, und dir damit eine Menge Tipperei ersparen ;-)

Btw: Alles Gute zum Geburtstag ;-)
 
A

AlkanLiszt

Guest
Vielen Dank für deine Gratulation!

Ich bin mit PhotoScore schon "vertraut", finde das Programm allerdings für kompliziertere Notentexte ungeeignet. (Mal wird die Taktzahl falsch berechnet, Vorschlagsnoten werden nicht erkannt und von den Polyphonen Passagen will ich gar nicht erst anfangen.) Dennoch kann es einem viel Arbeit ersparen :)
 
 

Top Bottom