Virtuose Klavierversion von Gotye - Somebody That I Used To Know

A

Adomas

Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
1
Reaktionen
2
Möchte mit euch Ein fantastisches Klaviercover von Gotye's preisgekrönten Hit " Somebody That I Used To Know" teilen. Das ist ein Eigenarrangement, gespielt vom litauisch-österreichischen Klaviergenie Adomas Kuzinas.
Gemischt und gemastert von Simon Gibson (Toningenieur von Robbie Williams, U2; Filmmusik Les Miserables, King's Speech, Skyfall, Harry Potter and the Deadly Hollows) bei Abbey Road Studios. Mehr Infos auf www.abbeyroad.com/Engineers/Engineer/14/Simon-Gibson

Drehort: Konzertsaal Bruck/Mur, Österreich
Gefilmt und bearbeitet von Luca Amhofer mit Adobe Premiere Pro CS5 - www.facebook.com/luca.amhofer

Kameraeinstellungen:
Blende: F2.4
Verschlusszeit: 1/120
Verstärkung: 8dB

 
C

Curby

Guest
Und ich dachte, die Wellen die dieses Lied schlägt sind endlich vorbei :-D
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.954
Reaktionen
18.059
hier kann man nachlesen, dass das "Klaviergenie" für 11$ je Stunde Klaviertranskriptionen herstellt: https://www.elance.com/s/adomas1/

die Genialität der Klaviertranskriptionenherstellung könnte man testen:
man nehme
zwar gibt es schon eine Transkription, nämlich diese hier
(da sieht man auch die Noten), aber ein 11$/h-Genie kann da bestimmt was fetzigeres, virtuoseres und besseres produzieren... fragt sich nur, welcher Spaßvogel diesen Jux bezahlen will :-D (ich nicht - mir genügt die Transkription von Liszt)
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.409
Reaktionen
8.426
hier kann man nachlesen, dass das "Klaviergenie" für 11$ je Stunde Klaviertranskriptionen herstellt: https://www.elance.com/s/adomas1/

die Genialität der Klaviertranskriptionenherstellung könnte man testen:
man nehme
zwar gibt es schon eine Transkription, nämlich diese hier
(da sieht man auch die Noten), aber ein 11$/h-Genie kann da bestimmt was fetzigeres, virtuoseres und besseres produzieren... fragt sich nur, welcher Spaßvogel diesen Jux bezahlen will :-D (ich nicht - mir genügt die Transkription von Liszt)
Er schreibt aber, dass er mindestens 11$ als Stundensatz haben wolle. Allerdings hat Liszt ganz sicher keine Charthits des 20./21. Jahrhunderts für Klavier transkribiert - diese Marktlücke bleibt also anderen vorbehalten. Und ich dachte, Du wolltest beim Klaviergenie "Variationen über ein Thema von Rammstein" in Auftrag geben? War also wieder nix...!

LG von Rheinkultur
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.409
Reaktionen
8.426
einigen wir uns auf eine Transkription des down syndrom girl song aus family guy und teilen uns die Kosten?
(keine Bange, ein Genie packt das in einer Stunde locker)
;-):-):-)
Dabei hätte ich so eine schöne Alternativ-Vorlage zu bieten, Qualitäts-Punkrock vom Feinsten:


"...gern wär' ich wie er und sänge dann sein Lied..."

LG von Rheinkultur
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.704
Reaktionen
6.801
Wenn er für ein Honorar von elf Euro pro Stunde zu arbeiten bereit ist, kann es ihm wohl nicht so besonders gut gehen.

CW
 
 

Top Bottom