Video: Klaviermacher über die Schulter geschaut


mos
mos
Dabei seit
6. Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
So, eben ist mein kleines Video fertig geworden in dem ihr mal sehen könnt, mit wieviel Einsatz Klaviermacher mein Schimmel wieder zum besten Pferd im Stall gemacht habt.

Klickt bitte in dem Video auf den HD Button, dann sieht es viel schöner aus.
Leider habe ich vor lauter Fasznation über seine Arbeit total verschwitzt das Intonieren zu filmen.

Am liebsten hätte ich die ganzen Aufnahmen im Garten gemacht, da sind die Farben viel schöner :D

Viel Spaß, diese knappen 3,5 Minuten sind ein Zusammenschnitt aus über 6 Stunden Arbeit!

Klavierüberholung durch Michael
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Hallo mos,

mit dem Video hast du dir ja wirklich Mühe gegeben. :) Es ist mal wieder sehr interessant, Michael bei der Arbeit zuzuschauen. Nur irgendwie zu kurz, der Film...

Grüße von
Fips



PS: Die Hintergrundmusik ist, ehrlich gesagt, überflüssig bzw. hat mich sogar gestört.
 
mos
mos
Dabei seit
6. Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
@Basti, nee ist kein 'Wasserdampf. Das ist der Dreck der letzten 22 Jahre, der da mit Druckluft ausgeblasen wird. Es ist alles nur Staub, die Reste vom Filze abschleifen und vermutlich 1 Mio Hausstaubmilben, die mal fliegen durften :D.

Zum Stück musst du bitte Michael fragen.

@Fips, nun gut, ob er zu kurz ist, ist realtiv. Ich habe mich super geärgert, dass ich das Intonieren nicht gefilmt habe. Da war ich aber so fasziniert, das ich es schlichtweg vergessen habe. Die länge der einzelnen Abschnitte sollen ja nur einen kleinen Einblick geben, was alles gemacht wurde oder generell mal einen Einblick in die Arbeit.

Mit der Hintergrundmusik ist Geschmackssache. Da ich auf sehr weiten Stücken die Tonspur hätte rausnehmen müssen und dann gar nichts zu hören gewesen wäre, fand ich diese Lösung besser. Ansonsten wären super viele Off Topic Unterhaltungen mit drin gewesen. Es kamen nämlich die halbe Hausgemeinschaft zum Plausch in den Garten und es gab die verschiedensten Themen, nachdem erstmal erklärt wurde, dass das keine Wäscheklammersammlung ist, die da auf dem Tisch liegt.
Ich mag es sowieso, wenn Filme, wo wenig gesprochen wird, mit einer Hintergrundmusik unterlegt werden, aber wie gesagt, da sind die Geschmäcker unterschiedlich.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M
Mezzoforte
Dabei seit
8. Apr. 2009
Beiträge
34
Reaktionen
0
Da wird sich der Michael aber freuen:p
Sehr schönes Video, mos. Auch die Qualität und die Übergänge sind toll. Mehr davon wär toll gewesen.
 
Mindenblues
Mindenblues
Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
Kann mich nur anschließen - schönes Video, und mir gefällt die Hintergrundmusik ausgesprochen gut.

Und ich bewundere Klaviermacher schon um die affenartige Geschwindigkeit, die 3 Saiten eines Tones chorrein zu stimmen in Sekundenschnelle - blanker Wahnsinn!!!
Wenn ich mich selber sehe, wie ich versuche, eine Minute lang an einem Wirbel zu drehen und es paßt trotzdem nicht richtig:rolleyes:...
 
Moderato
Moderato
Dabei seit
5. Jan. 2009
Beiträge
4.077
Reaktionen
2.444
Klasse Video, besten Dank dafür. Das bringt einen doch näher an dieses "Monster" aus mehreren tausend Teilen. Nun muß ich mich wohl auch daran denken den Milben die Freiheit zu geben, ist doch mein Klavier auch so alt und noch nie entstaubt. Ob man das auch auf dem Balkon machen kann, vielleichts nachts heimlich:rolleyes:.
Wie ist denn jetzt der Klangunterschied? So arg verstimmt soll es ja nicht gewesen sein. Ist es dann die Intonation? Sicher habt ihr doch vor und nach den Pflegearbeiten für das Schimmelchen auch noch deren Tasten gestreichelt.

Gruss
Moderato
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Ich hab mir beim Betrachten des Videos schon vorgestellt, wie es sein wird, wenn ich mal irgendwann einen Flügel mein Eigen nennen darf und Michael da ist, um sich darum zu kümmern. Ich hoffe nur, er ist bis dahin nicht schon so ausgebucht, dass für meinen Flügel keine Zeit mehr ist. ;)

Mit der Hintergrundmusik ist Geschmackssache. Da ich auf sehr weiten Stücken die Tonspur hätte rausnehmen müssen und dann gar nichts zu hören gewesen wäre, fand ich diese Lösung besser. Ansonsten wären super viele Off Topic Unterhaltungen mit drin gewesen. Es kamen nämlich die halbe Hausgemeinschaft zum Plausch in den Garten und es gab die verschiedensten Themen, nachdem erstmal erklärt wurde, dass das keine Wäscheklammersammlung ist, die da auf dem Tisch liegt.

Das erklärt natürlich die Hintergrundmusik. :) Ich fand sie auch nur in den Momenten störend, in denen zugleich der Originalton hörbar war, also diese Vermischung.

Grüße von
Fips
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
mos
mos
Dabei seit
6. Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
@Mindenblues; Das faszniert nicht nur dich. Es ist sagenhaft. Er sitz da, zuckelt ein bisschen an dem Stimmhebel, dann zack der nächste, evtl. noch mal kurz zurück. Dann je nachdem ein ganz anderer Wirbel mehr im Bass und er trifft auf Anhieb den richtigen. Keine Ahnung wie er das hinbekommt und das alles in einer imposanten Geschwindigkeit.

@Moderator: Ja, heimlich im Dunklen. Du siehst ja was bei meiner Mechanik so rauskommt. Ist allerdings auch viel von dem Fasern dabei, die abgeschliffen wurden.

Der Klangunterschied ist sehr beachtlich. Bevor die Filze geschliffen wurden, war der Klang eher recht hart und ich hatte immer das Gefühl, nicht viel Platz für Dynamik zu haben.

Als dann die Mechanik wieder eingebaut war und noch nicht gestimmt wurde, war der Klang schon viel wärmer und voller. Nicht so scharf wie vorher. Nach dem Stimmen war es sagenhaft. Es war schon in sich recht verstimmt. Man konnte es zwar jetzt nicht so extrem hören, aber es war, als ob bei manchen Tönen die Schwingungen nicht gleichmässig laufen. Schwer zu erklären.

So als ob du in einem See mit dem Finger kleine Wellen machst und gleichzeitig mit einem zweiten Finger wieder Wellen machst, die nicht gleichmässig mit den anderen voran treiben.

Jetzt habe ich das Gefühl, als ob alle Töne schön gleichmässig mit einander Schwingen und synchron laufen. Keine Ahnung ob das hier irgendjemand versteht.

Mein Klavier hat jetzt auch viel mehr Dynamik. So als ob vorher ein Sportfahrwerk drin war und man nur einen sehr kleinen Bereich Federung hatte. Jetzt habe ich einen Chauffeurstoßdämpfer. Ich habe einen längeren Weg um verschiedene Lautstärken zu erzeugen und es fällt mir leichter. (Ihr müsst bitte meine bildlichen Autovergleiche entschuldigen. Das kommt davon, wenn man eine Tankstelle hat :) )
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
mos
mos
Dabei seit
6. Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
Achso, ich wusste nicht, dass an deinem Klavier noch so viel zu tun war

Nein, es hätte auch einfach nur gestimmt werden können und hätte gespielt. Da aber in den ganzen 22 Jahren immer nur gestimmt wurde und sonst nichts, hat es ihm bestimmt gut getan. Es war nicht zwingend nötig, hab aber seine Tonqualität erheblich verbessert. Das war es mir einfach wert. Im Prinzip habe ich jetzt ein neues Instrument und sehr lange Ruhe, nur das regelmässige Stimmen fällt an.

Meinem Bruder sein Klavier ist fast 100 Jahre alt und hat noch nie so eine Behandlung bekommen. Spielen tut es auch, aber ich wette es würde noch besser spielen, wenn man ihm mal was Gutes tut:D
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.146
Reaktionen
9.327
jetzt hab ichs in den anderen Faden geschrieben. Toll, was der Michael macht - kanns kaum erwarten. Da hab ich nachher dann wohl sowas wie nen Steinway B im Haus :D

Und ich versteh vollkommen, was Du meinst, Mos - sehr deutlich beschrieben. Geht mir ebenso.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Klimperline
Klimperline
Dabei seit
28. Mai 2008
Beiträge
3.900
Reaktionen
4.491
Zitat von Moderato:
Nun muß ich mich wohl auch daran denken den Milben die Freiheit zu geben, ist doch mein Klavier auch so alt und noch nie entstaubt. Ob man das auch auf dem Balkon machen kann, vielleichts nachts heimlich.

Ja, das geht definitiv auch auf dem Balkon, wir haben dies mit meinem ebenfalls 22 Jahre alten Kawai gestern getestet. Heimlich jedoch geht die Säuberung kaum vonstatten, denn der Kompressor macht einen Höllenlärm. Aber warum sollten die Nachbarn nicht auch etwas von meinem Besucher haben?:D

Näheres von Klaviermachers Künsten an meinem Pianino (diese Bezeichnung für das Kawai durch Michael lässt mein Klavier noch kleiner erscheinen als es sowieso schon ist;) ) werde ich nachher in den anderen Faden stellen.

Zuvor werde ich ihn allerdings ausgiebig testen. Nein, nicht den Michael sondern natürlich meinen neugeborenen, in Sauberkeit strahlenden und glänzenden Klimperkasten, der so gar nicht mehr knarren und quietschen mag.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
klaviermacher
klaviermacher
Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.297
OOOOHHHH
nun sitze ich schon ein paar Stunden wieder vor der Kiste und entdecke erst jetzt diesen schönen Thread.

Wo ist der Smiley für Verneigung?

Ich hab das Video zwar schon vorher gesehen, da ich blos mossite in Youtube eingeben musste, aber der Thread hier ist superschön...:kuss:

Danke Mos fürs filmen, schneiden, bearbeiten und bereitstellen!

LG
Michael
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.146
Reaktionen
9.327
Sehr, sehr gerne geschehen. Ich habe zu danken, für ein Traumklavier! Es hört sich sooooo gut an und spielt sich so angenehm. Da ist das Filmchen das Mindeste, was ich machen konnte. Freut mich, dass er dir gefällt.

Also, wenn man vom Youtube_sound mal auf den vermutlich "echten" Klang hoch"interpoliert", würde ich mal sagen, dass Michael dein Klavier etwa um den Faktor 2-3 verteuert hat (im Sinne von Werterhöhung). IMHO.
Mir gehts ebenso!
 
Petz
Petz
Dabei seit
26. Okt. 2007
Beiträge
794
Reaktionen
69
Hier bitte:

verneigung.gif

oder
verbeugung.gif


Und der gebührt auch Dir für Deine Tour und die großartigen Ergebnisse weil Du Instrumentenwertzuwächse hinterlässt von denen eine große Bank mit ihren rausposaunten Renditeerwartungen nur träumen kann (und außerdem das Gegenteil praktiziert) :!:

Sorry aber der Spruch muß jetzt sein:
"Klaviermacher, der Robin Hood der Wirtschaftskrise"

duckundweg
 
klaviermacher
klaviermacher
Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.297
Hier bitte:

verneigung.gif

oder
verbeugung.gif


Und der gebührt auch Dir für Deine Tour und die großartigen Ergebnisse weil Du Instrumentenwertzuwächse hinterlässt von denen eine große Bank mit ihren rausposaunten Renditeerwartungen nur träumen kann (und außerdem das Gegenteil praktiziert)

Sorry aber der Spruch muß jetzt sein:
"Klaviermacher, der Robin Hood der Wirtschaftskrise"

duckundweg
Petz, die nehm ich dann alle Beide
verneigung.gif
verbeugung.gif
-

So, nun aber wieder an die Arbeit, Robin Hood - die Krise ist ja noch nicht ganz vorüber. Und was mach ich dann?

LG
Michael
 
 

Top Bottom