Verkaufe restaurierten Flügel

  • Ersteller des Themas elmorizo
  • Erstellungsdatum
R

Rubato

Guest
Wow - abgesehen davon, daß dieser Post nicht in diesen Themenbereich, sondern eher in "priv. Kleinanzeigen" gehört (was jemand, der neu im Forum ist, ggfs. nicht wissen kann) - ein super Angebot !?

Ohne den Flügel zu kennen - allein die genannten Arbeiten (Schellackpolitur, Mechanik, Austausch der Tastenbeläge, Austausch der Hammerköpfe, ...) dürften ja den VHS Verkaufspreis erreichen oder überschreiten. Ich bitte um Korrektur, falls das nicht stimmen sollte.

Oder entspricht das Restaurationsergebnis nicht der ursprünglichen (rein subjektiven) Erwartung und es wird jemand gesucht, dem das erzielte Klangbild und der Anschlag subjektiv besser gefallen ?

Gruß
Rubato
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
10. Jan. 2008
Beiträge
2.010
Reaktionen
767
Bloß weil jemand Geld in irgendeinen alten Flügel steckt wird dieser damit nicht gleich wertvoller.
Und EURO 3.500,-- für einen 100 Jahre alten ziemlich unbekannten Flügel von privat ist jetzt nicht das große Schnäppchen.
 
altermann

altermann

Dabei seit
26. Jan. 2011
Beiträge
4.780
Reaktionen
4.420
Sehr schön erkennbar sind auf den Bildern zur Mechanik die Überreste von Schimmelbefall.
 
Mawima

Mawima

Dabei seit
11. Nov. 2010
Beiträge
968
Reaktionen
478
Schimmelbefall hört sich jetzt an, als ob die Mechanik mit weißem Schimmelteppich überzogen war. Das sind Feuchtigkeitsflecken, das ist schon klar. Aber das ist auf so alten Klavieren nichts besonderes. Hundert Jahre darf man auch ein bisschen sehen. Deshalb muss die Mechanik nicht schlecht laufen.

3500 Euro mag kein Schnäppchen sein. Aber wenn der Flügel sehr gut klingt, dann ist das kein unrealistischer Preis. Allerdings wäre es schon interessant, zu wissen, warum der Besitzer solch einen Aufwand hineinsteckt und dann schließlich den Flügel verkauft. Aber vielleicht hat er sich einfach noch mehr versprochen und strebt nach höherem. Deshalb müsste man den Flügel anschauen bzw. anhören und spielen, ob er einem gefällt, so wie er ist.

Liebe Grüße,
Mawima
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.581
Reaktionen
10.787
Hoppla, danke für die schnelle Antwort. Somit habe ich wieder etwas dazu gelernt.

Schönen Tag noch...
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.472
Reaktionen
21.777
In dem Fall ganz sicher nicht sondern man will nur die Plattform nutzen, um auf die Kleinanzeige aufmerksam zu machen. Das sieht man spätestens an der Anzahl der Beiträge des TE.
Ich finde es legitim, denn auch dafür ist diese Ecke des Forums gedacht.
 
R

Rubato

Guest
In dem Fall ganz sicher nicht sondern man will nur die Plattform nutzen, um auf die Kleinanzeige aufmerksam zu machen. Das sieht man spätestens an der Anzahl der Beiträge des TE.
Ich finde es legitim, denn auch dafür ist diese Ecke des Forums gedacht.

Na ja, man kann die Anzahl der Beiträge des TE auch anders interpretieren ;).

Wie schon oben gesagt, besser finde ich es dann, Kleinanzeigen eben in die Rubrik "Private Kleinanzeigen" einzustellen. Aber selbst dort ist der jeweilige TE i.d.R. zu weiteren Erläuterungen bereit, klar, er will ja verkaufen ...

Gruß
Rubato
 
 

Top Bottom