Transkriptionsabend: Chopin - Souvenir de Paganini

  • Ersteller des Themas pianovirus
  • Erstellungsdatum
P

pianovirus

Guest
Ich mache vielleicht besser nicht einen extra Faden für jedes einzelne Stück auf, sondern verlinke die Stücke alle hier an einem Ort. Für heute bleibt es erst einmal bei einem (ich bin etwas langsam mit dem synchronisieren von Video und Audio):

Chopin: Souvenir de Paganini
http://www.youtube.com/watch?v=O9PD8wbDb_A&fmt=18
Hier hört und sieht man mir die Aufregung schon an, finde ich.... Und genau wie dem Zugabenstückchen hätte auch diesem hier etwas mehr "Nachhören" in die Stille am Ende des Satzes gut getan. Ich stehe wieder sehr schnell auf....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Fips7

Fips7

Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Hier hört und sieht man mir die Aufregung schon an, finde ich....
Es geht aber. Du hast das Stück auch sehr schön hinbekommen. Dieses zarte, träumerisch-verspielte...

Und genau wie dem Zugabenstückchen hätte auch diesem hier etwas mehr "Nachhören" in die Stille am Ende des Satzes gut getan. Ich stehe wieder sehr schnell auf....
Das fand ich hier aber besser als bei dem Schubert. Du wartest schon einen Moment ab am Schluss.

Ich freue mich auf deine anderen Stücke aus dem Konzert. Lädst du alle hoch?
Die Qualität des Schubert-Videos war irgendwie besser als die des Chopin-Videos. Woran liegt das?

Grüße von
Fips
 
P

pianovirus

Guest
Hallo Fips, und danke!!

Ich freue mich auf deine anderen Stücke aus dem Konzert. Lädst du alle hoch?
Die Qualität des Schubert-Videos war irgendwie besser als die des Chopin-Videos. Woran liegt das?

Ich höre alle Stücke erst noch mal an, aber ich glaube, ich lade alle ausser dem Busoni hoch (der im Mittelteil ziemlich missraten ist), die Schmach möchte ich lieber schnell vergessen statt auf Youtube zu stellen ;). Das kann etwas dauern, weil ich leider aber morgen wieder arbeiten muss :(

Die Audio-Qualität sollte eigentlich bei beiden gleich sein (hoffe ich), weil Audio vom Zoom-Recorder kommt. Weil das Programm länger als eine Stunde war und wir nur zwei (mittlerweile altmodische) Kameras mit 60-Minuten Band hatten, haben wie zwei Kameras genommen -- für alle ausser den letzten drei Stücke meine (die schlechte) und für die letzten drei die meines Lehrers (die gute)....das hätten wir wohl besser mal andersherum gemacht, fällt mir jetzt gerade auf :p
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Fips7

Fips7

Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Die Audio-Qualität sollte eigentlich bei beiden gleich sein (hoffe ich), weil Audio vom Zoom-Recorder kommt. Weil das Programm länger als eine Stunde war und wir nur zwei (mittlerweile altmodische) Kameras mit 60-Minuten Band hatten, haben wie zwei Kameras genommen -- für alle ausser den letzten drei Stücke meine (die schlechte) und für die letzten drei die meines Lehrers (die gute)....das hätten wir wohl besser mal andersherum gemacht, fällt mir jetzt gerade auf :p

:D

Ich meinte auch nur die Bildqualität.
 
Walter

Walter

Dabei seit
31. Jan. 2008
Beiträge
1.165
Reaktionen
755
Paganini

Hallo Pianovirus,

schön gespielt, ich habe mir das Stück (trotz Zeitnot) ganz angehört.
Hat mir sehr gut gefallen - bin a bissle neidisch!

In Deinem anderen Video spielst Du die Figurationen noch genüßlicher aus, aber life ist life.

Mache doch bitte für jedes Stück einen extra Faden auf, es ist besser für uns "Kommentatoren", unseren Senf den Stücken zuzuordnen.

Jetzt aber ans Frühstück! :p

Liebe Grüße

Walter
 
W

Wiedereinsteigerin

Dabei seit
15. Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
Dein gefühlvoller Anschlag fasziniert mich immer wieder. Sooo schön!

Das mit dem Ausklingen lassen und Aufstehen war hier besser.
 
P

pianovirus

Guest
Danke Euch beiden! Walter, ich hoffe, es hat trotzdem noch zum Fruehstueck gereicht - wenn nicht, moechte ich mich fuer dieses Opfer der Kunst zuliebe besonders hervorheben :D. Ich werde jetzt, nachdem meine Zeitnot rum ist, uebrigens sobald wie moeglich ans Hoeren Deiner Beethoven-Sinfonie gehen, da freue ich mich schon laenger drauf!

Mache doch bitte für jedes Stück einen extra Faden auf, es ist besser für uns "Kommentatoren", unseren Senf den Stücken zuzuordnen.

Ok, mache ich. Ich hatte Angst, das Forum mit zu vielen Beitraegen zu "spammen", aber so viele sind's ja eigentlich gar nicht.

Dein gefühlvoller Anschlag fasziniert mich immer wieder. Sooo schön!

Das mit dem Ausklingen lassen und Aufstehen war hier besser.

Danke, Wiedereinsteigerin! Fips meinte auch schon (und ich stimme zu), dass es mit dem Ausklingen hier besser ist, aber allgemein merke ich, dass ich meine Erleichterung, "heil durchgekommen" zu sein, vielleicht doch noch eine Sekunde laenger zurueckhalten koennte.....
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Hallo Pianovirus,

welche Opuszahl hat eigentlich Chopins Souvenir de Paganini? Ich konnte das irgendwie nicht finden.

Wenn du jedes deiner Konzertstücke in einem eigenen Thread unterbringen willst, dann wäre es wahrscheinlich gut, hier in diesem Thread noch "Chopin, Souvenir de Paganini" o.ä. in den Titel zu integrieren. Wenn du willst, kann ich das machen.

Grüße von
Fips
 
P

pianovirus

Guest
Danke, Flip!

Hallo Pianovirus,

welche Opuszahl hat eigentlich Chopins Souvenir de Paganini? Ich konnte das irgendwie nicht finden.

Chopin selbst hat dem Stueck keine Opusnummer gegeben, und es wurde erst posthum veroefffentlicht (das Stueck hat er allerdings schon im Alter von 17 oder 18 Jahren komponiert). In Wikipedia und IMSLP wird es unter op. posth. 1/10 gelistet. Andere Katalognummern: Brown: 37, KK: 1203 (mir ist der KK-Katalog nicht klar - nur eines ist sicher, dass er nicht von "1" and durchzaehlt...soviele Werke haetten wir gerne von Chopin :D ).

Wenn du jedes deiner Konzertstücke in einem eigenen Thread unterbringen willst, dann wäre es wahrscheinlich gut, hier in diesem Thread noch "Chopin, Souvenir de Paganini" o.ä. in den Titel zu integrieren. Wenn du willst, kann ich das machen.
Das waere nett, Fips! Sorry fuer die Muehe!
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.375
Chopin selbst hat dem Stueck keine Opusnummer gegeben, und es wurde erst posthum veroefffentlicht (das Stueck hat er allerdings schon im Alter von 17 oder 18 Jahren komponiert). In Wikipedia und IMSLP wird es unter op. posth. 1/10 gelistet. Andere Katalognummern: Brown: 37, KK: 1203 (mir ist der KK-Katalog nicht klar - nur eines ist sicher, dass er nicht von "1" and durchzaehlt...soviele Werke haetten wir gerne von Chopin :D ).

Ach, so ist das. Danke für den Link.

Das waere nett, Fips! Sorry fuer die Muehe!

Kein Ding. Ist 'ne Sache von 20 Sekunden. ;)

Grüße von
Fips
 
 

Top Bottom