Suche Marke des Klaviers

A

aximi

Dabei seit
1. Juli 2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo liebe Community,
vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen von welcher Marke das Klavier ist.
Leider ist dies der einzige Anhaltspunkt.
Symbol mit AR
Vielen Dank
 

Anhänge

  • IMG_20200701_101442_1_resized_20200701_105820211.jpg
    IMG_20200701_101442_1_resized_20200701_105820211.jpg
    446,6 KB · Aufrufe: 55
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
13. Jan. 2011
Beiträge
9.174
Reaktionen
5.129
Das Klavier ist wohl mal überlackiert worden.
Zeichnet sich in der Klappe unterm Notenständer unter dem Lack vielleicht in Schriftzug ab?
-> Im Gegenlicht prüfen.
Wenn der Lack abkann, vorsichtig anschleifen.
 
A

aximi

Dabei seit
1. Juli 2020
Beiträge
3
Reaktionen
0
Leider überhaupt nicht. Das ist das Problem. Aber danke für den Tipp :)
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.353
Reaktionen
21.586
Von den Initlialen her könnte es ein August Roloff (Gebr. Roloff) oder ein August Roth sein.
Wenn es ein Roloff ist, ist es scheinbar ein "Noname", aber immerhin 300 € wert. :-)
 
D

Dieter

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
157
Reaktionen
127
Leider gehören die Initialen zu keinem Markenklavier. Sie gehören zur OHG „Pianofabrik Robert Andrä & Co., Berlin“, Köpenickerstr. 154a. Sie bestand von 1906 bis 1909. Die Seriennummer 546 könnte von 1908 stammen. Andrä.jpg
 
 

Top Bottom