Steingräber Flügel von 1892, 195cm gebraucht kaufen?

M

mikki-

Dabei seit
16. Feb. 2021
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi Leute,

ich habe die Gelegenheit einen 130 Jahre alten Steingräberflügel zu ergattern. Den Zustand würde ich als "dem Alter entsprechend" beschreiben, großartig aufbereitet wurde er bisher noch nicht. Die Mechanik muss wohl überarbeitet werden, 4 Saiten sind gerissen, der Resonanzboden hat ebenfalls Risse. Gestimmt werden muss er selbstverständlich auch.

Meine erste Frage ist daher: Mit welchen ungefähren Kosten müsste ich bei den oben genannten Reparaturarbeiten rechnen?
Die zweite Frage lautet welcher Preis für das Instrument angemessen ist? Es hat für mich keinen nostalgischen Wert, ein Sammler bin ich ebenso wenig. Es würde aktiv bespielt werden.

LG, Mikki
 

Anhänge

  • Flügel 10.jpg
    Flügel 10.jpg
    220,7 KB · Aufrufe: 60
  • Flügel 9.jpg
    Flügel 9.jpg
    361,8 KB · Aufrufe: 56
  • Flügel 8.jpg
    Flügel 8.jpg
    411,5 KB · Aufrufe: 52
  • Flügel 7.jpg
    Flügel 7.jpg
    374,1 KB · Aufrufe: 51
  • Flügel 6.jpg
    Flügel 6.jpg
    280,5 KB · Aufrufe: 49
  • Flügel 5.jpg
    Flügel 5.jpg
    144,4 KB · Aufrufe: 47
  • Flügel 4.jpg
    Flügel 4.jpg
    246,7 KB · Aufrufe: 46
  • Flügel 3.jpg
    Flügel 3.jpg
    265,6 KB · Aufrufe: 44
  • Flügel 2.jpg
    Flügel 2.jpg
    291,7 KB · Aufrufe: 54
  • Flügel 1.PNG
    Flügel 1.PNG
    588,4 KB · Aufrufe: 59
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
13. Jan. 2011
Beiträge
9.306
Reaktionen
5.222
Reparaturarbeiten mittlerer vierstelliger Bereich,
Einkauf niedrig dreistellig.
Transportkosten 500-800€ (bei Zwischentransport in die Werkstatt)
 
virtualcai

virtualcai

Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
1.238
Reaktionen
823
Falls der Stimmstock hinüber ist wird es aber teurer.
 
S

schmickus

Dabei seit
8. Dez. 2018
Beiträge
537
Reaktionen
549
85 oder 88 Tasten? 85 drückt den Preis.
 
M

mikki-

Dabei seit
16. Feb. 2021
Beiträge
4
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antworten. Lohnt sich denn bei einem derart alten Flügel eine Restauration?
Wenn ich mit Kosten von meinetwegen 7.000 Euro rechne, habe ich dann auch einen entsprechenden Gegenwert oder ist es sogar besser, diesen Betrag in ein bereits restauriertes Instrument zu stecken?

@schmickus das habe ich leider noch nicht in Erfahrung bringen können.
 
virtualcai

virtualcai

Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
1.238
Reaktionen
823
Du musst erstmal ab 70,- in eine Begutachtung investieren, sonst wird Dir niemand halbwegs verlässlich einen Kostenvoranschlag für die Sanierung geben können.
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.389
Reaktionen
2.473
Wenn ich mit Kosten von meinetwegen 7.000 Euro rechne, habe ich dann auch einen entsprechenden Gegenwert oder ist es sogar besser, diesen Betrag in ein bereits restauriertes Instrument zu stecken?
Was heißt schon Gegenwert? Das Geld, was du in eine Restaurierung steckst, bekämest du auf keinen Fall wieder, wenn du den Flügel eine Woche später verkaufen würdest.
 
J. S. Schwach

J. S. Schwach

Dabei seit
15. Dez. 2017
Beiträge
527
Reaktionen
323
Ich denke, Gegenwert war weniger merkantil gemeint. Bei Restaurierungsfragen gibt mein Klavierbauer immer Schulnoten vor der Restaurierung und was danach zu erwarten ist.
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.459
Reaktionen
12.270
Du solltest dir auf jeden Fall bewusst sein, dass der exzellente Ruf der Steingräber-Instrumente erst in den 80ern mit Übernahme des Unternehmens durch den jetzigen Inhaber Udo S. begann. Einen Aufschlag für den Namen solltest du auf keinen Fall bezahlen.
 
Bernhard Hiller

Bernhard Hiller

Dabei seit
28. Aug. 2013
Beiträge
1.510
Reaktionen
1.862
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.557
Reaktionen
18.848

M

mikki-

Dabei seit
16. Feb. 2021
Beiträge
4
Reaktionen
0
Um das Thema zum Abschluss zu bringen:
Ich habe mich gegen den Kauf des Flügels entschieden, vielen Dank für die vielen Ratschläge. Bei meiner derzeitigen Wohnsituation müsste ich bei einem Flügel quasi komplett auf das Wohnzimmer verzichten. Die Restaurierungskosten wären kein Hinderungsgrund gewesen, weshalb nun wohl ein neues Klavier den Vorzug erhalten wird.

Viele Grüße und Danke,
Mikki
 
 

Top Bottom