Stagepiano: Casio PX 120 oder Korg SP 250 ???

Ernstus

Ernstus

Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,

ich weiß, es sind immer wieder die gleichen Fragen, aber stelle sie Euch trotzdem mal:

Ich habe ein eigenes "richtiges" Klavier, welches ich berufsbedingt allerdings nur am Wochenende spielen kann.
Daher möchte ich mir für die Woche über, ein Stagepiano kaufen.

Ich habe mich eigentlich auch schon auf 2 Modelle eingeschossen:

Das neue Casio PX- 120 und das Korg SP- 250

Ich habe leider keine Möglichkeit diese Geräte Probe zu spielen, daher wollte ich wissen, ob jemand von Euch im Besitz eines dieser Pianos ist, oder Erfahrungen sammeln konnte, bzw. sie mal ausprobiert hat.

Ich denke man kann sich schon im Groben und Ganzen auf die Meinung anderer User verlassen, was Features und Technik
angeht, auch wenn ich weiß, das man es am besten selber probieren sollte, speziell was Spielgefühl, Anschlag, Sound etc. angeht, aber diese Möglichkeit werde ich höchstwahrscheinlich nicht bekommen.

Die Vorgängermodelle von Casio kommen ja hier im Forum ganz gut weg, ich tendiere aber eher zum Korg, ist zwar etwas teurer,
hat aber z. B ein stufenloses Sustainpedal, und man kann 3 Anschlagstufen wählen...

... seht Ihr das ähnlich bzw. wie ist Eure Erfahrung bzw. Meinung dazu ???


Vielen Dank und Gruß

Christoph
 
P

paula

Dabei seit
27. Dez. 2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
hallo christoph,

ich kann dir zwar keinen rat dazu geben, finde das thema aber sehr interessant,weil ich mir selber gerade ein stage-piano kaufen möchte.
auf das korg sp 250 habe ich auch schon ein auge geworfen, allerdings wurde das in einem anderen forum (weiß nicht mehr welches, es war ein google-ergebnis) total zerrissen. da war teilweise von "abfallprodukt" die rede, andere fanden das instrument vollkommen in ordnung für die preisklasse, wieder andere waren regelrecht begeistert...???

keine ahnung, aber ich bin gespannt was hier die community sagt.
ist einfach superviel kohle, die möchte man schon gut anlegen;)

falls du dir eins kaufst, wär nett wenn du bescheid sagst wie es sich spielt, ich hab bis jetzt nur keyboards gequält und kenn mich mit richtigen tastaturen garnicht aus...

liebe grüße von paula
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.121
Reaktionen
9.245
@paula

habe dir schon in einem anderen faden geatnwortet, aber wenn du hier deine ausschließliche keyboard-erfahrung beklagst, solltst du wirklich noch die ersten 2, 3 oder gar 5, 6 klavierstunden abwarten, bis du dich nach einem digi umtust.
das rentiert sich!
 
pille

pille

Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Habe das Korg SP250 und das Casio PX110 schon probegespielt. Ich finde sie beide sehr ordentlich. Zumindest damals war das Casio noch deutlich günstiger als das Korg und in meinem Augen der absolute Sieger im Preis/Leistungsverhältnis. Das Korg hatte einen gewissen Charme, da es sich meiner Meinung nach anfühlt wie ein leicht ausgelutschter Flügel, was ihm eine gewisse Authentizität verleiht. Ich kann Dir zu keinem der beiden raten, das mußt du einfach selber ausprobieren. Beide sind ordentlich für das was sie kosten. Hätte ich die freie Wahl, dann würde ich eventuell eher zum Korg tendieren, allerdings ist das wirklich Geschmackssache. Das Casio ist günstiger und leichter zu transportieren, da leichter, was auch nicht von der Hand zu weisen ist.
Sollte es um nächtliches stilles Üben gehen, kann ich allerdings nur betonen, daß dafür ein Silent-Piano deutlich angebrachter ist, vorausgesetzt, daß man über das nötige Kleingeld verfügt.

Cheers,

Wolf
 
Ernstus

Ernstus

Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
Entscheidung gefallen !!!

Hallo,

erst mal vielen Dank an alle für Eure Antworten!

Ich wollte Euch eigentlich nur kurz wissen lassen, dass ich mich für das
Korg Sp-250 entschieden habe, und denke, dass es die richtige Wahl war.
Leider hatte ich vorher keine Möglichkeit beide Geräte zu testen, habe mich
dann auf mein Gefühl verlassen, und die Faktoren, wie das stufenlose Sustainpedal und die 3 verschiedenen Anschlagstufen, waren nicht unbedeutend.

Tja, es ist heute angekommen, und ich habe es natürlich sofort aufgebaut, und bis gerade eben ausgiebig gespielt.
Ich bin echt zufrieden, der Sound bz. Klang ist wirklich gut, und mit der
Tastatur und deren Gewichtung bin auch zufrieden.

Alles in allem, ist das Teil auf jedem Fall sein Geld wert.

Jetzt bin ich nur mal gespannt, ob bzw. inwiefern sich meine Finger umstellen und gewöhnen müssen, wenn ich dann mal wieder auf dem akkustischen Piano spiele.

Na ja, schauen wir mal...

bis dahin, viele Grüße

Christoph
 
pille

pille

Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Na denn, herzlichen Glückwunsch!

Eine Frage noch zum Korg:
Wie gesagt, das Instrument selbst finde ich sehr gut und auch die prinzipielle Idee, das Pedal in den Ständer zu integrieren. Allerdings empfand ich den Ständer selbst als eher katastrophal, weil der fürchterlich wackelig ist. Ist das bei Dir auch so, oder lag das damals vielleicht nur daran, daß das Teil im Laden eventuell nicht richtig zusammengeschraubt war?
 
Ernstus

Ernstus

Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hi,

also ich muss sagen, dass ich den Ständer ziemlich stabil finde, bei mir wackelt der nur wenn ich
ich es wirklich drauf anlege, und mit den Händen einen gewissen Kraftaufwand betreibe.

Beim Spielen selber, merke ich davon bis jetzt gar nichts.

Die zwei Querverstrebungen hinten, sowie die Querstange unten für das Pedal, sind fest miteinander verbunden.
Auch das Piano selber ist noch mal mit zwei Flügelmuttern von unten am Gestell gesichert und fixiert.

Vielleicht hat der Händler wirklich nicht alles dran geschraubt, was dabei war,
bzw. das was er dran hatte, war nicht richtig festgedreht...

Viele Grüße
Christoph
 
Tastenfreund

Tastenfreund

Dabei seit
15. Sep. 2007
Beiträge
198
Reaktionen
0
Ist zwar nicht das was du suchst.....
Kann dir aber nur das Kawai MP-8 empfehlen! Habe selber schon bei Musik Produktiv, davor gestanden.......Istn super Stagepiano......Super Sound, 88 Gewichtete HOLZTASTEN!!, 32 kg..........Super Teil:p ;)
Und sieht meiner Meinung nach auch nicht schlecht aus....:D
Hier gehst weiter:
http://www.kawai.de/mp8_de.htm
http://thumbnail.image.rakuten.co.jp/@0_mall/reckb/cabinet/brand_k/k3_mp8_1.jpg
http://www.pianoworld.com.au/images/pianos/MP8_angled.jpg
Ich hoffe, dass ich helfen konnte.....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

paula

Dabei seit
27. Dez. 2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
also doch das korg...

na das is ja super, wenn dir das korg gefällt! habs leider bis jetzt noch nicht probespielen können und ich guck mich auch sonst noch etwas um, aber allein von der optik her finde ich es sehr viel ansprechender als diverse andere modelle...
wie ist jetzt die umstellung, wenn du wieder auf nem akustischen klavier spielst??

ach, ich bin neidisch, aber ich muss doch noch etwas sparen bis das mit instrument und unterricht hinhaut *grummel*

liebe grüße von paula
 
 

Top Bottom