Spätanfänger, wie lange lernt ihr bereits Klavierspielen?

  • Ersteller des Themas Debbie digitalis
  • Erstellungsdatum

Spätanfänger, wie lange spielt ihr bereits Klavier?

  • 1 bis 3 Jahre

    Stimmen: 37 62,7%
  • 4 bis 6 Jahre

    Stimmen: 16 27,1%
  • 7 bis 9 Jahre

    Stimmen: 2 3,4%
  • 10 Jahre und mehr

    Stimmen: 4 6,8%

  • Umfrageteilnehmer
    59
D

Debbie digitalis

Dabei seit
3. Apr. 2009
Beiträge
1.433
Reaktionen
2
Hallo miteinander,

aktuell veranlasst durch Rubatos Faden zur pianistischen Erfolgswahrscheinlichkeit der Spätanfänger und grundsätzlich belustigt und motiviert durch ein in diesem Forum immer mal wieder zu konstatierendes Interesse am Zählen, Messen, Prozente ausrechnen und Statistiken aufstellen und dementsprechende Prognosen wagen, wage ich mich ganz keck mal an die folgende Umfrage, die sich speziell an alle Spätanfänger richtet:


1) In welchem Alter habt ihr mit dem Klavierspielenlernen begonnen?
a) zwischen 20 und 30, b) zwischen 30 und 40, c) zwischen 40 und 50, d) mit 50 und älter

2) Wie lange spielt ihr jetzt Klavier?
a) 1-3 Jahre, b) 4-6 Jahre c) 7-9 Jahre d) 10 Jahre und mehr

Anmerkung:
Was ihr spielt, auf welchem "level" ihr seid, auf welchem Instrument ihr spielt etc. interessiert mich alles überhaupt nicht - Bitte nur antworten zu 1) und 2)

Jetzt weiss ich aber - obwohl ich schon ein paar Jährchen hier im Forum bin - überhaupt nicht, wie ich so eine Doppelfrage hier als Umfrage unterbringe???

Hat jemand eine Idee was ich tun muss???

Wenn die Umfrage nach zwei Kriterien nicht möglich ist, dann antwortet auf 1) bitte einfach im Beitrag!

LG

Debbie digitalis
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Musicanne

Musicanne

Dabei seit
21. Apr. 2011
Beiträge
253
Reaktionen
70
Huch, bin ja die erste die ihre Stimme abgegeben hat ;) . Meine Antwort auf Frage 1 ist ist c)
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.118
Reaktionen
9.243
Stuemperle

Stuemperle

Dabei seit
5. Dez. 2006
Beiträge
1.083
Reaktionen
21
1=d
2=b, aber ich wirke viel frischer :cool:
 
Stiene

Stiene

Dabei seit
12. Sep. 2009
Beiträge
337
Reaktionen
0
1 = b
2 = a (dabei kommt es mir irgendwie schon länger vor) :-)
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.457
Reaktionen
10.634
1 = d (laut Geburtsurkunde)
2 = a (kommt mir auch länger vor, sind aber erst sieben Monate)
 
Klimperline

Klimperline

Dabei seit
28. Mai 2008
Beiträge
3.863
Reaktionen
4.299
Lässt man vorheriges bisweiliges autodidaktisches Geklimper auf einer Klavierattrappe außer Betracht, so gehöre ich zu:

1) c
2) a
 
B

Babette

Guest
1) b
2) a
3) b
4) e
5) t
6) t
7) e

P.S. Bei so einer zehn Zeichenbegrenzung wird mir der Unfug ja praktisch aufgezwungen
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
11.805
Reaktionen
6.112
1) b
2) c

Klavirus
 
D

Debbie digitalis

Dabei seit
3. Apr. 2009
Beiträge
1.433
Reaktionen
2
Hallo miteinander,

schon mal recht herzlichen Dank für eure zahlreichen Antworten!

Leider lesen sich die Antworten in diesem verkürzten Antwortverfahren ein wenig blöd, wie Babette schon bemerkt hat!

@ Babette: Ich werte deine lustige Antwort aber mit 1b (d.h. zwischen 30 und 40 angefangen) und 2a (d.h. du spielst zwischen 1 - 3 Jahren)

@ Marlene: Natürlich hast du recht: In der ersten Antwortkategorie zur Spieldauer, also 2a (Spieldauer zwischen 1 - 3 Jahren) muss natürlich auch alles subsumiert werden, was unter einem Jahr liegt! Auch Spätanfänger die erst vier Wochen oder drei Monate spielen zählen hier natürlich hier mit. Andererseits hätte ich die Kategorie auch nicht 0-3 Jahre nennen können - denn wer null Jahre, Monate, Tage, Stunden spielt, zählt hier selbstverständlich nicht mit (aber - das ist ein anderes Feld - mit der Zahl 0 gab und gibt es ja immer mal wieder Probleme, interessant hierzu das Buch "eine Biografie der Zahl Null" von Charles Seife).

@ Klimperline:
Nachdem ich das Foto deiner "Klavierattrappe" gesehen habe - bist du völlig im Recht, die Zeit die du mit diesem Teil verbracht hast, von deiner bisherigen Spieldauer abzuziehen. Dieses rote Retro-Keyboard hat auf den ersten Blick auf keinen Fall 88 Tasten - wieviel hatte es denn überhaupt? Auch wenn ich geschrieben habe, es ist egal, auf welchem Instrument ihr spielt, so sollte eurer Instrument doch die Mindestanforderung von 88 (irgendwie gearteten) Tasten erfüllen! Das ergänze ich hiermit.

@Stuemperle
Warum fühlst du dich viel frischer als 2b) (d.h. 4- 6 Jahre Spieldauer)??? Sollte man nach 4 bis 6 Jahren Klavierunterricht völlig erledigt sein???

@ Klavirus
Du bist unter denen, die bisher geantwortet haben, die einzige Spätanfängerin, die bereits das verflixte siebte Jahr erreicht (oder möglicherweise schon überstanden??) hat (Kategorie 2c, 7-9 Jahre Spieldauer!

So und jetzt sollte ich schließlich ja auch mal selbst antworten!

Also für mich gilt:

1c ( zwischen 40 und 50 angefangen)

und

2b) (4 bis 6 Jahre Spieldauer)

Ich hoffe, dass noch mehr von den hier vertretenen Spätanfängern antworten!

Minderheiten sollten sich doch zusammenrotten!:D:D

LG

Debbie digitalis
 
Flageolett

Flageolett

Dabei seit
19. Sep. 2011
Beiträge
209
Reaktionen
6
n´Abend!
1=b
2=a
Gruß,flageolett
 
P

PianoPuppy

Dabei seit
24. Okt. 2010
Beiträge
2.317
Reaktionen
13
@ Klavirus
Du bist unter denen, die bisher geantwortet haben, die einzige Spätanfängerin, die bereits das verflixte siebte Jahr erreicht (oder möglicherweise schon überstanden??) hat (Kategorie 2c, 7-9 Jahre Spieldauer!

Du hättest die erste Altersgruppe mit 19 anfangen sollen, dann wäre Troubadix mit seinen 10 Jährchen auch noch dabei - sowas gibt doch Hoffnung. :D:D:D

Bei mir ist es 1b und 2a.

LG, PP
 
F

fazipiano

Dabei seit
28. März 2010
Beiträge
39
Reaktionen
121
1=d
2=b

Gruß

sinolei
 
R

Rubato

Guest
Da mein Faden im Klavierlehrer-Forum referenziert und hier ja quasi "professionell statistisch" fortgesetzt wird, gebe ich hiermit auch gerne meinen Beitrag in quantifizierbarer Form ab :cool:.

Bin mal gespannt, ob sich der Eindruck aus dem anderen Faden bestätigt: Spätanfänger, die tatsächlich 10 Jahre dabeibleiben (können), und damit dann überhaupt erstmal die gleiche Zeit am Klavier verbracht haben, wie ein "Normal-Kindanfänger" an seinem 18 Geburtstag, sind eher dünn (um nicht zu sagen: ganz, gaaaaaanz dünn) gesät. Aber wir alle wollen ja in wenigen Jahren dazugehören, oder ? :)

Frage 1: c

Gruß
Rubato
 
D

Debbie digitalis

Dabei seit
3. Apr. 2009
Beiträge
1.433
Reaktionen
2
Hallo ReneSchuma, Flageolett und PianoPuppy

Vielen Dank für eure Antworten!!!

Allerdings wäre es schön, wenn ihr eure Antworten zu Frage 2 (Spieldauer) noch in die Umfrage eingeben würdet. Wenn ihr sie nur in euren Beitrag schreibt, dann stimmt die im Kopf des Fadens (bzw. im Umfrageergebnis) ausgeworfene Prozentberechnung nämlich nicht mehr!

@ ReneSchuma
Du kannst dich bitte mit deinen 3 Monaten unter 2a eintragen. Ich hatte in einem früheren Beitrag schon geschrieben, dass die Einteilung 1-3 Jahre für 2a etwas unglücklich ist und auch alle "Monatsspieler" sich hier eintragen sollten.

@PianoPuppy
Du hast natürlich recht: Troubadix hätte ich natürlich auch gerne mit im Boot und er würde die hier entstehende "Statistik" natürlich äußerst glanzvoll aufwerten!:D Allerdings weiß ich nicht, ob man mit Dingen, die man im zarten Alter von 19 Jahren begonnen hat unter einer Rubrik, die mit dem Präfix "Spät" beginnt eingeordnet werden möchte.

Wir sollten mal abwarten, ob Troubadix selbst hier gerne mitmachen möchte. Wenn ja, dann erweitere ich Kategorie 1a natürlich gerne auf "19 bis 30 Jahre".


Also Troubadix:
wie sieht's aus???

LG

Debbie digitalis
 
 

Top Bottom