soundkarte vs onboard sound

seemawn

seemawn

Dabei seit
22. Mai 2015
Beiträge
149
Reaktionen
123
hey ihr leutz,

ich hab folgendes Problem:

Weil ich einen standard-Onboard-Soundchip habe und am Rechner, wenigstens abends übe (und teilweise aufnahmen mache), habe ich mir mal eine Soundkarte geleistet, für knapp 80 Euro die Sundblaster Z, die nativ ASIO-Unterstützung hat.

Der Onboard-Sound klingt so eher mittel, aber wenn ich in Pianoteq 128 samples einstelle, dann rendert der Rechner das schnell genug und der sound kommt mit nicht hörbarer Verzögerung raus (angezeigt werden ca. 2ms).

Mit denselben (!) Einstellungen am ASIO-Treiber der Soundkarte habe ich eine hörbare, sehr deutliche Verzögerung! Das gibts doch nicht. Ich hab die Soundkarte mit dem mitgebrachten ASIO und mit ASIO4all "befeuert", mit denselben 128 samples. Das ist so, wies ist, unspielbar. Angezeigt werden dieselben ca. 2 ms. Verifiziert hab ich das, indem ich das Roland "laut" gemacht hab. Mit der Onboard höre ich keine Zeitversetzung, mit der knapp 80 Euro teuren Karte höre ich sowas wie ein "Echo". Das gibt's nicht. Hat jmd ne Idee?
 
Andre73

Andre73

Dabei seit
14. März 2014
Beiträge
2.799
Reaktionen
3.492
Ich habe die SoundBlaster ZxR.
Wenn ich den Soundblaster Originaltreiber nutze, der ja ASIO kann, habe ich auch recht hohe Latenz.
Mit ASIO4ALL kann ich das nicht bestätigen, ich habe es nicht gemessen, aber es ist unter meiner Wahrnehmungsschwelle mit Kopfhörern.
Du musst in Pianoteq bei Ausgang auch ASIO4ALL einstellen, es reicht nicht ASIO4ALL zu installieren.
Manche Monitore verzögern selbst auch noch mal, das kann sich dann summieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
saugferkel

saugferkel

Dabei seit
18. Feb. 2016
Beiträge
1.238
Reaktionen
1.231
Ich denke, es liegt doch am Treiber. Ich höre jeden Ton sowohl vom Creative Audigy 2 ZS PCI als auch Creative X-Fi USB unter OSX ohne wahrnehmbare Verzögerung.

Ebenso am iMac und Macbook klappt es ohne Probleme.

Ich glaube, wenn ASIO-Treiber richtig installiert werden kann, wird es auch mit der selben Hardware unter Windows klappen.
 
seemawn

seemawn

Dabei seit
22. Mai 2015
Beiträge
149
Reaktionen
123
hi, ich hab mal etwas an der sample-rate rumgespielt. Jetzt ist es verzögerungsfrei. Aber danke für die Rückmeldungen! Treiber hatte ich direkt nach dem Einbau ausm Netz gezogen.
 
 

Top Bottom