Seltsames Symbol - Hilfe :O)

Irrlicht
Irrlicht
Dabei seit
18. Mai 2007
Beiträge
165
Reaktionen
0
Hallo.

habe da gerade ein sehr schoenes Stueck in E-Moll zum spielen, bin allerdings etwas ratlos. Direkt neben dem Violinschluessel und dem Vorzeichen befindet sich an einer Stelle im Stueck (2 Takte) ein seltsames Symbol: Es sieht aus wie ein doppeltes Paragraphenzeichen, darunter sieht man soetwas wie ein Wiederholungszeichen. Erst habe ich auf einen besonderen Schluessel getippt, im Netz aber nichts dazu gefunden. Kann mir da jemand vielleicht weiterhelfen?

Danke schonmal :p
Janine
 
Irrlicht
Irrlicht
Dabei seit
18. Mai 2007
Beiträge
165
Reaktionen
0
Hallo Olli,

das ist es leider nicht ;)

Gruesse
Janine
 
A
Amfortas
Guest
Wenn du kannst, dann scan es dochmal ein und schick ein bild


oli
 
Hartwig
Hartwig
Dabei seit
9. Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
105
Meinst Du vielleicht den:
Tenorschlüssel für Cello , Fagott usw. auf der zweitobersten Linie?
Altschlüssel für Bratsche, engl. Horn usw. auf der mittleren Linie?
Mezzosopranschlüssel auf der zweituntersten Linie?
oder den Sopranschlüssel auf der untersten Linie?

nachschlagbar im DTV-Atlas zur Musik S. 66/67

Gruß Hartwig
 
L
Livia
Dabei seit
5. Aug. 2006
Beiträge
331
Reaktionen
90
Da steht aber NEBEN dem Violinschlüssel und den Vorzeichen :?:
 
.marcus.
.marcus.
Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.767
Reaktionen
1.254
Deiner Beschreibung nach habe ich sofort an das hier gedacht:

Wenns das ist, dann ist es auch ein "Dal Segno"-Zeichen. Hab gelesen, dass das nicht genau festgelegt ist.
 

Anhänge

  • ds.gif
    ds.gif
    358 Bytes · Aufrufe: 126
Irrlicht
Irrlicht
Dabei seit
18. Mai 2007
Beiträge
165
Reaktionen
0
@Marcus
Das ist es. Oli hat mir ja auch schon den Tipp gegeben, das es sich hierbei um ein Dal Segno handeln koennte, bei Wikipedia allerdings, ist es in einer anderen Schreibweise hinterlegt. Wie kommt das, dass es so viele unterschiedliche Arten desselben gibt??

@Oli
Hast wohl doch Recht gehabt :D
 
Daja
Daja
Dabei seit
30. Jan. 2007
Beiträge
67
Reaktionen
0
Hallo Irrlicht,

mal abgesehen von Unterschieden durch unterschiedliche Schrifttypen ist es bei manchen Stücken auch nötig, mehrere Verschiedene "Sprungmarken" zu haben. So wird auch oft eine Art "Zielscheibe" als Start- und Zielpunkt verwendet.

Daja
 
 

Top Bottom