Saiten in die Blechtrommel

S

Styx

Guest
Ich weiß, es gibt Kollegen welche die Kunst vermögen Saitenrollen erst zu öffnen und dann in die Dose zu tun....mir jedoch gelingt das selten.....das 10 T€uro Federknäul dann wieder zu entwirren lohnt den Aufwand ned und wandert zumeist in den Müll.

Nun tue ich erst den noch mit Haltedrähten versehenden Saitendraht in die Trommel, und zwack erst die Haltedrähte durch wenn sie verschlossen ist, und ziehe sie anschließend mit einer Schnabelzange heraus - blöd nur daß die Saiten beim herausziehen der Haltedrähte teilweise zerkratzt werden und sie an diesen Stellen schnell rosten.

Was habt ihr denn so für Tricks den Saitendraht möglichst unfallfrei in die Trommel zu kriegen?

Viele Grüße

Styx
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.833
Reaktionen
4.941
Was habt ihr denn so für Tricks den Saitendraht möglichst unfallfrei in die Trommel zu kriegen?

Viele Grüße

Styx
Ich habe mir eckige Behälter aus Holz gebastelt.
Die Loch, um den Draht herauszuziehen, ist 100mm im Durchmesser.
So ist es relativ einfach, die Spule mit den Haltedrähten einzulegen und
mittels Seitenschneider dieselben nach Verschließen des Behälters zu entfernen.

Grüße

Toni
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.833
Reaktionen
4.941
Hier noch Bilder davon:

5328-c90f15db28c34394f47ef0e2a34e0efa.jpg 5329-b710ae9c02765cc1be6a84d74e79043e.jpg

Grüße

Toni
 
S

Styx

Guest
Ja Toni, die Überlegung habe ich auch schon mal in Betracht gezogen - mein Problem dabei.....ich wohn in München, da mußt mit jedem Quadratcentimeter sparen oder Dir teuer was da zu mieten :D :D :D

Mit anderen Worten, die teile sind zwar außerordentlich praktisch, jedoch auch platzraubend. Wenn n Kunde sagt ihm fehlt in diesem oder jenen Bereich ne Saite - so 3 Blechbüchsen kann ich schon mal mit in den Rucksack stecken, bei den Holzkasterl wirds da hingegen eng.

Ne gute Idee ist es aber trotzdem, sofern man über eine etwas größere Werkstatt verfügt.


Viele Grüße

Styx
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom