Roland FP90x : Bluetooth Verbindung zur App Roland Piano Partner 2 klappt nicht

Orchid
Orchid
Dabei seit
10. Okt. 2017
Beiträge
284
Reaktionen
1.074
Hallo,
ich habe mir neben meinem akustischen Klavier ein Roland FP90x geleistet.
Nun wollte ich es mit der App Roland Piano Partner 2 koppeln, um auf diesem Wege Begleitrhythmen nutzen zu können. Aber das Pairing funktioniert nicht. Eigentlich soll die Einstellung von der App aus erfolgen. Aber beim "Scan" erkennt die App das FP90x nicht, es wird gar nichts angezeigt. Obwohl ich am Piano "Bluetooth Pairing - Start“ gedrückt habe und dort “Now Pairing..." angezeigt wird. Neustart des Tablets und Ausschalten des Pianos ändern nichts.
Ich kenne mich kaum aus mit solchen Technikfragen. Die Anleitung und YouTube helfen nicht weiter, danach müsste ich alles richtig gemacht haben.
Kann von Euch jemand helfen?
Liebe Grüße
Orchid
 
Ferdinand
Ferdinand
Dabei seit
14. Dez. 2017
Beiträge
1.619
Reaktionen
2.230
Was zeigen denn Deine Bluetooth Einstellungen am Tablet an? Wird dort das FP90 bereits angezeigt (Midi + FP90-Gerät) aber noch nicht verbunden? Versuch auch in den Bluetooth Einstellungen alle angezeigten Geräte zu ignorieren (so heißt dies beim mac), dann Bluetooth deaktieren und wieder anstellen und dann Geräte suchen.

Ich hatte mal ein FP90 (mittlerweile verkauft) und da hatte die Kopplung mit dem Tablet (iPad) reibungslos funktioniert.
 
Dromeus
Dromeus
Dabei seit
23. März 2021
Beiträge
764
Reaktionen
803
Ich habe zwar die angesprochenen Geräte nicht, aber es scheint da zwei Klippen zu geben.

1. kann das FP90x sowohl BT Audio als auch BT MIDI. Für die Roland App musst du das FP90x so einstellen, dass BT MIDI verwendet wird.

2. muss die BT Paarung von der Roland App aus erfolgen. Prüfe davor, ob sich dein Smartphone schon automatisch mit dem FP90 verbunden hat (gehe dazu in die BT Einstellungen des Smartphone). Falls schon verbunden, lösche diese Verbindung. Dann gehe in die Roland App, Einstellungen, wähle dort "Connecftion" und starte so die BT Paarung.

Vielleicht hilft's ja.
 
Ferdinand
Ferdinand
Dabei seit
14. Dez. 2017
Beiträge
1.619
Reaktionen
2.230
Hab noch die Bedienungsanleitung als pdf. Auf Seite 21/22 ist alles beschrieben wie Audio und MIDI verbunden werden
 
Orchid
Orchid
Dabei seit
10. Okt. 2017
Beiträge
284
Reaktionen
1.074
Was zeigen denn Deine Bluetooth Einstellungen am Tablet an? Wird dort das FP90 bereits angezeigt (Midi + FP90-Gerät) aber noch nicht verbunden?
Da wird komischerweise gar kein Gerät angezeigt, obwohl ich Bluetooth am Tablet natürlich aktiviert habe.
Versuch auch in den Bluetooth Einstellungen alle angezeigten Geräte zu ignorieren (so heißt dies beim mac), dann Bluetooth deaktieren und wieder anstellen und dann Geräte suchen.
Das habe ich am Tablet versucht, das Pairing ging auch, aber die App funktionierte trotzdem nicht. Ich glaube, das ist dann BT Audio, oder? Man soll das Pairing wohl über die App vornehmen. Das schreibt @Dromeus ja auch.
2. muss die BT Paarung von der Roland App aus erfolgen. Prüfe davor, ob sich dein Smartphone schon automatisch mit dem FP90 verbunden hat (gehe dazu in die BT Einstellungen des Smartphone). Falls schon verbunden, lösche diese Verbindung. Dann gehe in die Roland App, Einstellungen, wähle dort "Connecftion" und starte so die BT Paarung.
Das mit dem Löschen habe ich eben probiert, das bringt leider auch nichts.
Ich finde am Piano nur “Bluetooth Pairing“. Da steht nichts von "Midi". Vielleicht liegt es daran, und ich muss irgendwo noch Midi-Pairing suchen.
 
Sylw
Sylw
Dabei seit
27. Mai 2017
Beiträge
629
Reaktionen
575
Du könntest Dir testweise die Roland-App PianoEveryDay laden, ob du damit koppeln kannst.
 
Orchid
Orchid
Dabei seit
10. Okt. 2017
Beiträge
284
Reaktionen
1.074
Das funktioniert alles nicht. PianoEveryDay erkennt zwar zumindest das FP90x, aber koppeln lässt es sich nicht. Da steht "Not connected" und beim draufklicken erscheint "Connection failure".

Ich bin inzwischen echt verzweifelt. Heute ist es mir zu spät, ich versuche es morgen noch mal. Ich danke Euch.
 
Orchid
Orchid
Dabei seit
10. Okt. 2017
Beiträge
284
Reaktionen
1.074
Ich glaube, die App Piano Partner 2 ist gar nicht kompatibel mit dem FP90x. In der App-Beschreibung ist nur das FP90 ohne x aufgelistet. Die App PianoEveryDay soll allerdings schon kompatibel sein.
 
B
brennbaer
Dabei seit
30. Dez. 2015
Beiträge
2.388
Reaktionen
1.796
Hast du ein Android Handy?
Damit klemmts zuweilen tatsächlich.
Geh in die Bluetooth Einstellungen und schau mal bei den "verbundenen Geräten" nach!
Falls da irgendwo das Piano auftaucht, lösche es aus den Einstellungen!
Du darfst es nicht direkt über die Bluetooth-Einstellungen des Handys koppeln!
Sondern nur innerhalb der PianoDesigner- oder EverydayPiano-App.
 
Ferdinand
Ferdinand
Dabei seit
14. Dez. 2017
Beiträge
1.619
Reaktionen
2.230
Ich glaube, die App Piano Partner 2 ist gar nicht kompatibel mit dem FP90x. In der App-Beschreibung ist nur das FP90 ohne x aufgelistet. Die App PianoEveryDay soll allerdings schon kompatibel sein.
.... das kann natürlich durchaus sein, daß die neue X-Version nur noch mit PianoEveryDay kompatibel ist. Dann baue halt die Verbindungen mit der neuen Software auf. In der Bedienungsanleitung vom FP90X ist das sicherlich beschrieben.
 

B
brennbaer
Dabei seit
30. Dez. 2015
Beiträge
2.388
Reaktionen
1.796
Das 90X ist definitiv kompatibel mit der PianoDesigner- und EverydayPiano-App.
Habe eben gesehen, dass es um PianoPartner geht.
Die ist definitiv nicht kompatibel.
 
T
Tastateur
Dabei seit
16. Okt. 2012
Beiträge
67
Reaktionen
18
Bei meinem FP90 (ohne X) klappt die Koppelung mit Piano Partner 2 mit dem Iphone.
 
B
brennbaer
Dabei seit
30. Dez. 2015
Beiträge
2.388
Reaktionen
1.796
PS an alle, die Probleme mit dem Bluetooth beim FP-90X haben:
anscheinend schießt (zumindest bei Android) die PianoPartner2 App quer, wenn sie zusätzlich zu PianoDesigner und der EverydayPiano-App auf dem Handy installiert ist.
Sie scheint eine erfolgreiche Verbindung zu den letztgenannten Apps zu verhindern.
Also erst mal checken, ob sich PPartner2 auf dem Handy befindet!
 
Orchid
Orchid
Dabei seit
10. Okt. 2017
Beiträge
284
Reaktionen
1.074
Danke Euch.
Ich frage mal anders herum: Eigentlich möchte ich nur irgendwie Begleitrhythmen bekommen, zu denen ich etwas improvisieren lernen will.
Beim Kauf habe ich gar nicht danach gefragt, weil ich davon ausgegangen war, dass das fp90x das selbstverständlich könne. Das konnte sogar meine Heimorgel vor 30 Jahren: einfach ein paar Schlagzeugrhythmen, damit ich meine Konzentration auf's Improvisieren richten kann.
Aber das Ding hat zwar 100.000 unnütze Sounds, Glöckchen, Motorengeräusch und PiPaPo. Nur Begleitrhythmen konnte ich nicht finden.
Weiß jemand. Wie an Begleitrhythmen komme? Welche App ich evtl. nutzen kann?
Danke Euch.
Liebe Grüße
Orchid
 
B
brennbaer
Dabei seit
30. Dez. 2015
Beiträge
2.388
Reaktionen
1.796
Aber das Ding hat zwar 100.000 unnütze Sounds, Glöckchen, Motorengeräusch und PiPaPo.
Ja, das sind meines Wissens die Standard-General Midi Sounds, die für so eine unkreative Seele wie mich größtenteils eh nur als Spielerei taugen.
Macht sich halt ganz nett im Prospekt, wenn man reinschreiben kann, dass das Piano soundsoviel hundert Sounds hat.
Es gibt übrigens ein kostenloses Windows-Programm, mit dem man per PC an diese Sounds auch am FP-30(X) rankommt. Die sind dort nämlich ebenfalls im Soundchip vorhanden, sie lassen sich nur nicht direkt am Piano abrufen.

Weiß jemand. Wie an Begleitrhythmen komme? Welche App ich evtl. nutzen kann?
Es gibt die kostenlose "Piano Every Day" App für iOs und Android von Roland, über die man u.A. ein paar rudimentäre Begleitrhythmen abspielen kann.

https://www.youtube.com/watch/?v=bX43TFwjskE
 
Sylw
Sylw
Dabei seit
27. Mai 2017
Beiträge
629
Reaktionen
575
Hab jetzt aus Neugier mal nachgeschaut, weil ich weiß, dass das FP90 (ohne X) Begleitrhythmen hat. Beim FP90X sind die aber nicht mehr beschrieben, scheint Roland rausgenommen zu haben? Hätte ich jetzt auch nicht damit gerechnet…
 
Orchid
Orchid
Dabei seit
10. Okt. 2017
Beiträge
284
Reaktionen
1.074
Danke Brennbaer, vielleicht genügt mir diese App schon, falls ich sie koppeln kann...

Ja Sylw, damit hätte ich auch nicht gerechnet. Etwas bereue ich den Kauf schon.
 
Sylw
Sylw
Dabei seit
27. Mai 2017
Beiträge
629
Reaktionen
575
Umtauschen? Das FP90 steht immer noch auf der Roland-Website…
 

Ähnliche Themen

Mac_News
Antworten
0
Aufrufe
208
Mac_News
Mac_News
 

Top Bottom