Rhythm Coach, mein Urlaubsbuch

NewOldie

NewOldie

Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.194
Reaktionen
37
ich möchte mich mit einer Buchempfehlung in den Urlaub verabschieden.

Das Buch heißt "Rhythm Coach" von Richard Fitz.

Aufgrund des englischen Titels sollte man annehmen, dass es sich um ein deutsches Buch handelt.
Jedoch ist der Autor Österreicher und schreibt in seiner Landessprache.:D

Dieses Buch ist für alle Instrumentalisten, Sänger, Tänzer gedacht, die dringend etwas für ihr Rhythmusgefühl tun wollen/müssen. Also für mich.

Und das funktioniert so:
Auf Basis der üblichen Rhythmusnotation werden "Sing"-, Klatsch- und Stampfübungen vorgestellt. Diese Übungen fangen leicht an und steigern sich schnell, bis zu über multiplen Überkreuz Übungen.
Auf der Begleit-CD wird vieles vorgemacht, aber es gibt auch Musikstücke zum Üben.
Sehr charmant ist auch der österreichische Akzent des Autors beim Zählen.
Das Buch habe ich zu Hälfte durch.
Es macht Spaß und wach! und süchtig!

Fasziniert bin ich von "vocal percussion", also dem Nachahmen von Schlaginstrumenten durch Laute.
Das motiviert und alter Mann kommt dabei ganz schön aus der Puste, genau wie beim Klatschen, Tanzen Stampfen ..

Weitere Vorteile:
- preiswert, 11,90 Euro
- klein und leicht, kaum größer als die beiliegende CD.
- man braucht nur das Buch und ggf. CD/MP3 PLayer
- man kann überall üben ohne Instrument.
- kann auch mit Joggen, Gymnastik etc. verbunden werden

Für Profis gibt es einen zweiten Band, der noch mehr auf Sechzehntel und Unabhängigkeitsübungen hinarbeitet.

So, Sonntag geht es auf die Insel.
Adieu PC und Handy.


Gruß, Reiner
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.111
Reaktionen
9.221
Reiner, genieß den Urlaub und Danke für die Empfehlung!!!!
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
9.220
Reaktionen
11.821
Aufgrund des englischen Titels sollte man annehmen, dass es sich um ein deutsches Buch handelt.
Sehr hübsch gesagt. Das schreib ich mir jetzt gleich auf. ;)

Mögen es die glückseligen Inseln sein: da hört man die Sphärenharmonie und das Gefühl für Rhythmus stellt sich automatisch ein!

Grüße,

Friedrich
 
S

Sookie

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
405
Reaktionen
11
oha....das könnte was für mich sein....ich bin irgendwie Rhythmuslegasthenikerin hab ich das Gefühl! :D

Danke für die Empfehlung
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom