Restaurationsbedürftiger Euterpe Flügel - Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von Altfeld, 15. Aug. 2006.

  1. Altfeld
    Offline

    Altfeld

    Beiträge:
    1
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich bin auf der Suche nach etwas Beratung und hoffe, dass ich hier richtig bin :-).
    Ich habe einen alten etwas restaurationsbedürftigen Euterpe Flügel und frage mich, was man damit noch anfangen kann. Das genaue Alter weiss ich nicht, aber ich tippe mal auf 50er oder 60er Jahre. Zu restaurieren wäre an ein einigen Stellen ein Furnierschaden, nichts was gute Schreinerarbeit nicht beheben könnte. Der Schaden entstand durch etwas feuchte längere Lagerung (Da fragen sich sicher viele: Ja, warum tut man sowas denn einem Flügel an? Richtig, aber das ist ne laaange Geschichte).

    Also Fragen über Fragen:
    Kann durch die Feuchte ein Piano mehr Schaden nehmen als man auf den ersten Blick sieht (Verziehen? Beschädigung der Filze?)?
    Gibt es Händler, die so etwas aufkaufen, um es wiederherzustellen?
    Ist Euterpe was besonderes? Könnte das Ding noch etwas Wert sein, also könnte man es einen Klaviespielenden Freund schenken, ohne ihm damit nur einen Klotz ans Bein zu hängen? (Ich selber spiele leider nicht).
    Soll ich Fotos posten? Geht das hier überhaupt?

    UND: Ein Flügel hat doch bestimmt noch eine genauere Modellbezeichnung? Wo findet man sowas?

    Ich will einfach nicht, dass das Ding im Sperrmüll landet und irgendjemand hätte vielleicht noch was damit anfangen können ...

    Viele Grüße
     
  2. babajaga
    Offline

    babajaga

    Beiträge:
    155
    ooch menno! immer dieselben fragen und danach melden'se sich nie wieder.... :roll:

    a) guck doch erstmal im forum rum, da findest du schon einiges zum thema und
    b) frag einen klavierbauer! wie sollen laien das übers internet beantworten??? das muss sich doch einer genauer angucken!
     
  3. Level 53
    Offline

    Level 53

    Beiträge:
    12