Registrierung der Orgel

Digedag

Digedag

Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.497
Reaktionen
2.346
Hi Leute,
ich bin 10 Jahre und spiele auf der Orgel das erste Mal in einem Schulgottesdienst. Ich muss da ja auch die Orgel registrieren. Es ist eine rein mechanische Orgel. Und da hab ich eine Frage: Was muss man da beachten? Oder gibt es ein Programm, wo man das ausprobieren kann?
Erwarte dringend Rückantwort, da der Schul-GD schon bald ist. ;););)

Tschüssi
Euer Digedag
 
G

gedackt8

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
14
Reaktionen
0
welche register hast du denn zur verfügung? / welche stücke und lieder wirst du spielen?
 
Digedag

Digedag

Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.497
Reaktionen
2.346
I Hauptwerk C–g3
Pommer 16´
Prinzipal 8´
Rohrflöte 8´
Oktave 4´
Spitzflöte 4´
Rohrquinte 22/3´
Prinzipal 2´
Mixtur V 2´
Trompete 8´
II Brustwerk C–g3
Gedackt 8´
Quintatön 8´
Prinzipal 4´
Gedacktflöte 4´
Blockflöte 2´
Terz 13/5´
Nasat 11/3´
Oktävlein 1´
Scharff IV 1´
Krummhorn 8´
Tremulant
Pedal C–f1
Kupferprästant 16´
Subbaß 16´
Oktavbaß 8´
Baßflöte 8´
Choralbaß 4´
Hintersatz IV
Posaune 16´
Clarine 4´
Koppeln: II/I, I/P, II/P, aber: Trompete 8' verstimmt, Krummhorn 8' verstimmt, Posaune 16' und Clarine 4' verstimmt. Es sind moderne Kirchenlieder.

Danke für Antwort
Digedag
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Axel

Axel

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.178
Reaktionen
574
Hier ein allgemeines Skript, dass ich mal für meine Orgelschüler geschrieben habe. Vielleicht hilft es.

Grüße
Axel
 

Anhänge

Digedag

Digedag

Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.497
Reaktionen
2.346
:):) Vielen vielen vielen Dank Axel ohne dich wäre ich echt aufgeschmissen ! :):)
 
Klimperer

Klimperer

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.179
Reaktionen
296
Die PDF habe auch ich mit Interesse durchgelesen. An einer Stelle aber bin ich dann doch etwas gestolpert: warum sollte Gemeindebegleitung nur mit Prinzipalen stattfinden, notfalls nur mit 8'? Das schränkt m.E. unnötig ein. An unserer Orgel z.B. ist das Plenum im Hauptwerk eine Prinzipalfamilie (8', 4', 2', Mix. 4- oder 5-fach). Dann hat's noch eine Flöte und Trompete, jeweils 8'. Im Schwellwerk sind Flöten (8', 4', 2') und einige Aliquoten (Nasard, Terz), dazu Gambe 8', Krummhorn 8', Scharf 3-fach.

Wenn ich jetzt nur Prinzipale benutzen soll, bleibt mir nur die Registrierung 8' und 4' Prinzipal im Hauptwerk. Der 2' ist sehr schrill, den verwende ich nur selten, und 8' allein ist nicht klar genug, da kommt die Gemeinde ins Schleppen.

Also nur eine Registrierung für den Gemeindegesang? Das sehe ich anders!

Ich kopple z.B. mal den 2' aus dem Schwellwerk herunter, oder nehme die Oktavkoppel, um aus der 2' Flöte eine 1' zu machen, oder spiele gar eine besinnliche Strophe komplett auf dem Flötenplenum des Schwellwerks.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
105
@Axel: herzlichen Dank für die schöne Registrierungsrichtschnur!

@ Klimperer:
Axel hat ja geschrieben, dass bei kleineren Orgeln oft auch Flöte8' + Prinzipal4' im Hauptwerk für Gemeindebegleitung geeignet ist (statt Prinzipal8') - so ist es bei "meiner" Orgel (24Reg neobarock) auch der Fall.

Für die Liedbegleitung nehme ich außer der Abhängigkeit von der Orgel und Charakter des Liedes bei gut besuchter Kirche natürlich auch stärkere Registrierung als wenn nur 12 Omis da sitzen.

Die Kopplung vom Schwellwerk auf das Hauptwerk mache ich bei der Gemeindebegleitung auf meiner 2-manualigen Orgel selten, weil ich meist mit der rechten Hand auf dem Schwellwerk die Melodie spiele, und auf dem Hauptwerk die Alt+Tenorstimme, und dann nur bei Strophenwechsel z.B. alles auf Hauptwerk spiele (ohne zwischendurch Register ziehen/abstoßen zu müssen).
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Axel

Axel

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.178
Reaktionen
574
Das kann im Einzelfall natürlich anders sein. Man kann sich überlegen, einen schlappen Prinzipal 8 mit einer Flöte 8 zu verstärken. Ich koppele für die Gemeindebegleitung manchmal auch eine Farbe aus dem SW, z.B. eine Mischung mit Oboe oder Terz ans HW (dort aber mit Pr. 8+4). Für ungeeignet halte ich meistens reine Flötenregistrierungen, deren Obertongehalt so gering ist, dass die singende Gemeinde keine Orientierung mehr hat. Die ursprünglich "vokale" Farbe einer Orgel ist eben der Prinzipal.

Schöne Grüße
Axel
 
Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
S Orgel-Forum 16
Digedag Orgel-Forum 61
Digedag Orgel-Forum 20
V Orgel-Forum 4
Digedag Orgel-Forum 11
 

Top Bottom