Referenzaufnahmen Jazz/Barmusik

R

Rudl

Guest
Hallo Zusammen,

habe vor kurzem eine Sängerin kennengelernt, mit der ich mich in Jazz/Barpiano probieren möchte.

Jetzt hab ich von ihr eine Liste mit Stücken bekommen, welche mit zum grössten Teil unbekannt sind.

Meine Favoriten-Stücke sind:

1. "At Last" von Harry Warren
2. "Charade" von Henry Mancini
3. "Days of wine and roses" von Henry Mancini
4. "Dear Heart" von Henry Mancini
5. "Moment to moment" von Henry Mancini
6. "How about you?" von Burton Lane
7. "Spring is here" von Richard Rodgers
8. "Sometimes" von Henry Mancini
9. "Summertime" von George Gershwin (falls das nicht zu abgedroschen ist
für Dich)

Ich habe schon in youtube etwas rumgeforscht, aber ohje, nur sehr kitschige Aufnahmen gefunden, ausser dieser Days of Wine and Roses Dexter Gordon - YouTube vielleicht.

Es würde mich freuen, wenn jemand mir Tips zu guten Interpretationen geben könnte.
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.471
Reaktionen
10.837
Hallo Rudl,
Deine Sängerin scheint eine starke Affinität zu Mancini zu haben:-).
Das sind alles mehr oder weniger bekannte Standards. Möchtest Du Referenzaufnahmen von Sängerinnen/Sängern haben oder für Klavier?
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.471
Reaktionen
10.837
Dann mal einige Tipps von mir von Aufnahmen, die mir gut gefallen, insbesondere im Jazz gibt es ja nicht die Referenzaufnahmen wie im klassischen Bereich, liegt ja in der Natur der Sache.

At Last: George Shearing, Nat King Cole, Etta James

Days of wine and roses: Bill Evans Trio (hat er sehr oft eingespielt, jede Version hörenswert), Hampton Hawes Trio, Ella Fitzgerald

How about you:George Shearing, Keith Jarrett, Oscar Peterson
Spring is here: Bill Evans (hat er auch sehr oft eingespielt, sowohl solo als auch in unterschiedlichen Triobesetzungen), Erroll Garner, Nina Simone

Summertime: Gibt wohl fast keinen Jazzmusiker, der diesen Klassiker nicht eingespielt hat:-)
Klavier Solo: McCoy Tyner, Keith Jarrett (gibts auch bei YT, jeder Klavierlehrer schlägt die Hände überm Kopf zusammen wenn er das sieht:-))
Duo: Michel Petrucciani mit seinem Vater als Gitarrist
Trio: Oscar Peterson (auch mehrmals eingespielt, am besten die Live-Privataufnahme für MPS in den Privaträumen von Hans-Georg Brunner-Schwer aus der berühmten Aufnahme Exclusivly for my friends), Gene Harris (sehr bluesmässig mit Ray Brown am Bass), Erroll Garner, Keith Jarrett
Sängerinnen: Sarah Vaughan (müsste selbst Opernfans angesichts der gefühlvollen Stimmakrobatik umhauen), Ella Fitzgerald
Da Du Dexter Gordon erwähnt hast: Unbedingt Summertime vom John Coltrane Quartet anhören

Zu den anderen Mancinisongs hab ich leider keinen Tipp. Bei bekannteren Standards aus dem Great American Songbook gibt es natürlich mehr tolle Aufnahmen als bei diesen Stücken. Mit Songs von Gershwin, Cole Porter, Richards Rogers, Irvin Berlin etc. gibt es unzählige tolle Aufnahmen. Frank Sinatra hat fast alle Mancinisongs aufgenommen, vielleicht wirst Du ja da fündig.

Die meisten der von mir genannten Aufnahmen müsstest Du auch bei YT finden.

Hoffe, dass ich Dir ein wenig helfen konnte und viel Spaß beim Stöbern

LG Christian
 
 

Top Bottom