Noten geerbt

  • Ersteller des Themas Micaiah
  • Erstellungsdatum
K

koelnklavier

Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.440
Im Tandem-Verlag (Königswinter) wurden eine Zeitlang die Urtextausgaben des Könemann-Verlags vertrieben. Diese Urtextausgaben sind sehr sorgfältig editiert, das Notenbild ist sehr gut und lesbar gestaltet. Allerdings gibt es nur in einigen "didaktisch aufbereiteten" Bänden Fingersätze. Hier ist also der Pianist gefordert. - Was indes die Druck- und "buchbinderische" Verarbeitungsqualität angeht, so lassen die Tandem-Ausgaben gegenüber den originalen Könemann-Bänden doch leider arg zu wünschen übrig.
 
 

Top Bottom