Neuste Errungenschaft

PianoAnnie84

PianoAnnie84

Dabei seit
29. Mai 2011
Beiträge
1.256
Reaktionen
798
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi Annie,

hab mal ne Frage: Wenn Clementisonatinen ODER Scarlattisonaten drin sind:
Sind die vollständig, oder nur die ersten 1 - 2 Seiten (bzw. bei Clementi: nur 1 "Satz", evtl.) ?

Das hab ich nämlich bei 1 oder 2 Sonatinen-Alben neueren Datums hier bei mir beobachtet...

Fragt: Olli, mit LG !

PS.: Bei 600 Seiten kannste bei dem Preis eigentlich nix falsch machen, Babinsky ist auf jeden Fall "vom Fach", und in der einen Rezension bei Amazon steht "Urtext".
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.938
Reaktionen
21.012
Clementi sind nur 2 Walzer drin.
Scarletti:
Sonate d-moll Pastorale: ca. 61 Takte
Sonate a-moll: ca. 36 Takte
Sonate d-moll: ca. 31 Takte
Sonate C-Dur: ca. 65 Takte
- Jeweils ohne Wiederholungen.

Ich habe diesen Band vor Jahren bei Lidl*** in der Wühlkiste für "fast Nichts" erstanden, irgend was um die 10 Euro.

***oder Plus, Aldi, schlagmichtot
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi Peter / Annie / all, nochmal,

ist die Scarlatti-Sonate, die als "Pastorale" bezeichnet ist, diese hier: ( L. 413 / K.9 ) ?

http://conquest.imslp.info/files/imglnks/usimg/8/86/IMSLP261887-PMLP330437-scarlatti_d_minor_k9.pdf

Weil, sie hat mit Auftakt 61 Takte, wird allerdings ( wie Ihr wahrsch. wisst) nicht überall als Pastorale bezeichnet, z.B. im Peters-Band nicht, jedoch in der Schott-Einzelausgabe (d-Moll) schon. Ausßerdem gibts noch ne Version dieser Sonate in e-Moll (Tausig).

Wär ja nicht schlecht, wenn die vollständig wäre, ok..

fragt also: Olli, mit LG !
 
PianoAnnie84

PianoAnnie84

Dabei seit
29. Mai 2011
Beiträge
1.256
Reaktionen
798
Hi Olli,

hab jetzt mal 2 Amateurfotos mitm Handy gemacht...





Nimm dir am besten selber die Infos raus die du brauchst. ^^

LG
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hey Annie :)

Dankää, denn da hab ich ja richtig getippt. Es ist die o.g. Sonate, und sie ist vollständig.

Ferner befindet sich ja rechts daneben ( im 2. Bild von Dir oben rechts) die a-Moll-Sonate Longo 93, K. 149, sie dürfte auch vollständig sein, hat bei mir mit Auftakt und Wiederholungs-Schlusstakt 33 bzw. 34 Takte, das passt mit den Angaben von Peter eigtl. überein. :)

Also: Bisher denke ich: Book gut, und gleich mal ran an das Ding, liebe Annie ;)

LG, Olli !
 
PianoAnnie84

PianoAnnie84

Dabei seit
29. Mai 2011
Beiträge
1.256
Reaktionen
798
Cool, danke Olli für dein "grünes Licht"... :)

Wird nur schwierig dann mit dem Hinstellen aufm Notenhalter vom E-Piano... bzw. dass es auch so stehen bleibt wie gewünscht. Ist mir vorhin erst mal wirklich aufgefallen, dass es da nervige Probleme mit dem Offenbleiben geben wird... :(

Oder gibts da so Klammern zum Aufhalten?

LG Annie
 
W

Wespennest 100

Guest
Hallo Clavios, :D

habe mir zu einem Schnäppchenpreis bei Amazon folgendes bestellt und heute erhalten:

"Die große Notensammlung. Klavier - Die Klassiker von A bis Z"
in 3 Bänden, Band I: Von Albeniz bis Debussy, Band II: Von Dvorák bis Mendelssohn, Band III: Von Mozart bis Tschaikowskij.
Pro Band ca. 200 Seiten.

(Klavier. Die Klassiker von A bis Z. Die große Notensammlung.: Amazon.de: Margarete Babinsky: Bücher)

Hat das noch jemand hier?

LG Annie

Ich habs. Es gibt noch weiterer 3 Bände: "Kraft", "Schnelligkeit" und "Klangschönheit". Ich finde die Auswahl wirklich sehr schön und arbeite viel mit diesen Bänden.

Gruß Ute
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
MJAAh, Annie, sowas müsste es geben, solche Klammern, zumindest nach Aussagen in den Amazon-Rezensionen, die dasselbe Problem ansprechen bei den Bänden:

Zitat Rezension:

Leider ist die Buchbindequalität für Klavierschüler, die zum Üben beide Hände benötigen, wie das eben so ist, alles Andere als ideal. Ich empfehle da eine starke, große Klammer, die das Buch aufgeschlagen lässt, ansonsten ergibt sich ein langer, demotivierender Notenkampf der etwas anderen Art.

Zitat Ende.

Irgendwie kenn ich das auch, mit den dicken Bänden, die die ersten Monate immer von selbst zuklappen, bis sie endlich lappig und "fassig" genug sind, um offen stehenzubleiben.

Hmm..erinnere mich ganz dunkel, da gibts so ganz komische Bewegungen, die man mit einem dicken Notenband vollführen kann, um ihm dieses Verhalten abzugewöhnen...hab VERGESSEN wie das heißt, diese Aktionen...ich denk nochmal nach. Wenns mir einfällt, schreib ichs !!

LG, Olli !
 

LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
@ Aktionen:

Könnte sein, dass es "wibbeln" genannt wird, man nimmt den Notenband, geschlossen, senkrecht zwischen beide flachen Hände, und zwar weiter hinten, bzw vorn, wenn er zum Körper zeigt, am Buchrücken !!! , dann presst man mit ALLER POWER, und führt SCHNELL mit BEIDEN HÄNDEN Bewegungen aus, wie wenn ein Urmensch mit einem Holzstab Feuer macht, und wie gesagt mit KRAFT und ÖFTER !!

Bitte um Berichtigungen, ist LANGE her !!

LG, Olli !
 
PianoAnnie84

PianoAnnie84

Dabei seit
29. Mai 2011
Beiträge
1.256
Reaktionen
798
Danke Olli für deine Mühe, aber du kannst dir noch Zeit lassen, momentan hab ich eh erstmal was anderes in Übung (Satie "Gnossienne Nr. 3), aus meinem self-made-Notenheft. ;)
Wenn ich mich schon wieder anderweitig orientiere, komm ich total ausm Konzept und hab am Ende alles angefangen, aber nix zuende gebracht.

LG
 
PianoAnnie84

PianoAnnie84

Dabei seit
29. Mai 2011
Beiträge
1.256
Reaktionen
798
Nee du, ich dachte immer, ich bin dazu in der Lage, aber die Praxis hat mir dann das Gegenteil bewiesen... das Ergebnis leidet dann enorm drunter.

LG :)
 
R

robimarco

Dabei seit
24. Jan. 2008
Beiträge
159
Reaktionen
0
voriges Jahr bei Hofer in der Wühlkiste um 4,99 gekauft.
Ich find´s nicht schlecht ....
 

Similar threads

 

Top Bottom