neuer Blickwinkel auf das WTK

  • Ersteller des Themas Christoph
  • Erstellungsdatum
C

Christoph

Dabei seit
März 2006
Beiträge
1.148
Reaktionen
0
Hallo,
dieser Treat soll einer bemerkenswerten Einspielung des guten alten WTKs gewidmet sein, das man ja in den unterschiedlichsten Interpretationsweisen auf dem Klavier und vllt auch Cembalo kennt.
Jetzt bin ich aber über die Aufnahme von Frédéric Desenclos gestolpert, der mit der Einspielung von WTKI und WTKII auf der Orgel, einen für mich beeindruckenden Interpretatonsansatzt verfolgt hat. Durch die wie ich finde geniale, für jedes Stück passend gewählte Registrierung und umwerfend lebhafte Artikulation, bekommen die Präludien und Fugen eine Durchsichtigkeit wie ich sie weder beim historisch korrekten Cembalo, noch beim modernen Klavier gehört habe. Zum Teil klingt das WTK echt wie für die Orgel geschrieben, vor allem dann, wenn der nicht selten anzutreffende Orgelpunkt in seiner Dauer voll zur Geltung kommt.

Sicherlich nicht nur für Orgelfreaks interessant, das "alte Testament der Klavierliteratur" mal ganz anderst zu hören:)

P.S. Hörproben bei amazon klingen ziehmlich dumpf und sind kein Vergleich zu den Cds
 
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
105
Vielen Dank Christoph, für den Hinweis auf diese Einspielung!

Habe gerade bei Amazon reingehört, und ich finde es sehr interessant. Werde ich mir evtl. zulegen, diese Scheiben.

Vor einiger Zeit hat ein Kantor hier in einem Orgel-Tanzprojekt u.a. das b-moll P&F aus WTK1 auf der Orgel gespielt, und dazu hat eine Tänzerin einen Ausdruckstanz hingelegt. War ein unglaublich berührendes Erlebnis, gerade auch mit diesem berühmten P&F-Paar.

Auf der anderen Seite, es gibt so viel wunderbare Orgelmusik von Bach, mit Pedalpart, so dass ich zwar glaube, dass alle Tastenmusik von Bach auf auf Orgel spielbar ist und gut klingt (ein Phänomen, wie ich finde, Bach klingt auch auf einem Rhodes-Piano oder was es auch immer an Tasteninstrumenten gibt) - aber am schönsten klingt eben für mich von Bach auf der Orgel die dafür geschriebene Orgelmusik...
 
 

Top Bottom