Neuentdecktes Messiaen-Werk wird aufgeführt

Clavio

Clavio

Mitarbeiter
Dabei seit
30. Nov. 2010
Beiträge
322
Reaktionen
293
News aus dem Clavio-Blog:

Neuentdecktes Messiaen-Werk wird aufgeführt

Ein bislang unbekanntes Klavierstück Oliver Messiaens soll im November erstmals aufgeführt werden. Entdeckt wurde das vierstündige Klavierwerk von Peter Hill, einem Schüler Messiaens. Hill rekonstruierte das nur skizziert-fragmentarisch überlieferte Stück , das nach seiner Vermutung das erste Werk eines Zyklus‘ ist, der den „Catalogue d’oiseaux“ des Komponisten hätte ergänzen sollen. Am 2. November soll die [...]

Weiterlesen...
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.527
Reaktionen
18.745
...man müsste wissen, wie lange die Spieldauer nur der fragmentarischen Notenskizze(n) ist... wie auch immer, vierstündige Skizzen gibt es zwar (Wagners so genannte Kompositionsskizzen), aber für Soloklaviersachen ist das schon... sehr monumental
...wer weiß, vielleicht hätte Messiaen das auch kompromiert ;) ne halbe Stunde Klavier ist ja auch schon umfangreich :)
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
776
...man müsste wissen, wie lange die Spieldauer nur der fragmentarischen Notenskizze(n) ist... wie auch immer, vierstündige Skizzen gibt es zwar (Wagners so genannte Kompositionsskizzen), aber für Soloklaviersachen ist das schon... sehr monumental
...wer weiß, vielleicht hätte Messiaen das auch kompromiert ;) ne halbe Stunde Klavier ist ja auch schon umfangreich :)


Gibts nicht auch irgendwas vierstündiges von diesem persischen Zeitungsfritzen, Sorabji ? :D
 
Chaotica

Chaotica

Dabei seit
12. Jan. 2007
Beiträge
571
Reaktionen
43
Vor allen Dingen soll dieses vierstündige Ungeheuer auch nur der erste Teil eines Zyklus sein, der dann wiederum zum „Catalogue d’oiseaux“ gehören soll? Da sind ja sogar "Vexations" und "Mysterium" harmlos dagegen. :D Das soll doch wohl "vierminütig" heißen, oder?

@ LMG

Du spielst wahrscheinlich auf "Opus clavicembalisticum" (oder so) an, richtig?
 
 

Top Bottom