# Musikunterricht Klavier Keyboard Gitarre Querflöte Blockflöte #

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
slavinb

slavinb

Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Reaktionen
4
Das mit "gerne" wurde nun angepasst. Vielen Dank ;-)
Eine lokale Ausrichtung der Website bzw. Portals auf bestimmte Gegenden Deutschlands konnt ich nicht erkennen. Die Bezeichnung Marktplatz für das Forum sowie die jeweiligen Unterkategorien verstand ich als eine Möglichkeit Produkte und Dienstleistungen anzubieten sowie zu bewerben.

Ich finde die lebhafte Diskussion hier jedoch interessant. Hätte nicht gedacht, dass hier so viel los ist. Vor den Annoncen habe ich gesehen, dass diverse Antworten schon Wochen zurücklagen. Zum Glück war der Eindruck trügerisch :-)
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
11.123
Reaktionen
5.816
Ich nehme mal an, dass den Hut das Klavierhaus aufhat...
Die Preise sind nicht höher als bei uns an der Musikschule.
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.237
Reaktionen
13.505
Nicht allen.
Mir ist auch nicht schnurz, ob ich Produkte kaufe, die in Afrika den Bewohnern das Wasser abdrehen. Diese Marke versuche ich zu vermeiden.
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.237
Reaktionen
13.505
Ernsthafte Diskussion beendet? :015:
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.237
Reaktionen
13.505
Schon. Aber der Threadersteller hat daran nicht teilgenommen, hat aber geäußert, dass er die Diskussion hier im Faden interessant findet.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.650
Reaktionen
20.566
So oder so ist es die Sache der jeweiligen Schule, wie sie Ihr Geschäft und die Preise gestaltet. Ich würde da niemandem reinreden wollen, es sei denn ich weiß ALLES und bin Unternehmensberater.
Hier kann es z.B. sein, dass die Preise durch den Instrumentenhandel oder die Klavierbauerei gestützt werden (die Schule entstand ja aus diesem Geschäft heraus). Oder die Preise gehören zu dem Konzept eines regionalen Markteinstiegs. Man weiß es nicht.

Positiv finde ich z.B., dass von Hause aus Einzelstunden und 10er Abbos angeboten werden. An solchen Banalitäten scheitern andere Schulen schon wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tarchen

Tarchen

Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
191
Reaktionen
155
Ich verstehe die Abrechnung des Erwachsenen Spezialangebotes nicht. Wenn ich mehr Minuten buche, steigt der Preis pro Stunde. Dh bei 40 Minuten zahle ich pro Minute weniger, als wenn ich 50 Minuten buche? Ist es also das Ziel, eher weniger als mehr Unterricht zu verkaufen? :018: Man muss es mir nicht vorrechnen, falls ich das tatsächlich falsch interpretiere. Nur zur Kenntnis nehmen, dass so "komplizierte" Rechnungsstellungen den dummen Bürger dumm dastehen lassen :004:
 
Klafina

Klafina

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.703
Reaktionen
6.395
Die Preise sind fast dieselben wie bei unserer Musikschule (für Einzelunterricht, die anderen Sparten habe ich jetzt nicht verglichen), wobei die Ferien bei uns natürlich mitbezahlt werden müssen.
Erwachsene müssen aber bei uns noch einen zusätzlichen Betrag entrichten, denn BaWü fördert den Musikunterricht aller Kinder in öffentlichen Musikschulen mit einer bestimmten Summe pro Monat (ich glaube, im Moment 26 Euro).
 
Barratt

Barratt

Lernend
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
11.433
Reaktionen
16.746
Wir sind hier im Markt- und nicht im Diskussionsbereich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
 

Top Bottom