Michael Nyman - The heart asks pleasure first

S

sebi678

Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ich studiere gerade obiges Stück ein und wollte fragen ob jemand vielleicht Übetipps hat, wie man an dieses Stück herangeht.
Rhytmisch und "musikalisch" gesehen ist das Stück ja nicht sehr schwer, aber die so unterschiedlichen Arpeggios in der oberen und unteren Hand zu koordinieren ist nicht immer so einfach, da sich die Richtung oft in einer Hand ändert, in der anderen aber erst etwas später.

Habt ihr Tipps?

LG und vielen Dank im Vorraus, sebi678
 
P

pianoplayer

Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
55
Reaktionen
1
Also natürlich erst mal Hände einzeln üben. ;)
Die Linke Hand besonders üben, so dass du dich auf die rechte Hand konzentrieren kannst und die linke Hand ihre Begleitung dann wie im Schlaf macht.
Das Stück hat ja auch viel Betonung. Öfter mal ein Tenuto oder Accent. Kannst ja dir die Artikulation- und Dynamik Zeichen bunt anstreichen, das hilft mir immer sehr sie nicht zu übersehen.
Ansonsten das Stück viel anhören und immer wieder mit Metronom üben...
Ich mag das Stück sehr und wünsche dir viel Spaß damit!
Bring es zum klingen!
LG pianoplayer
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.373
Von diesem Stück hier im Forum mal eine Einspielung zu hören, wäre schön.
 
Stiene

Stiene

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
337
Reaktionen
0
Dem schließe ich mich an, ich mag es nämlich auch sehr!
 
S

sebi678

Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
66
Reaktionen
0
Vieln Dank für eure Antworten.
Hier ein Link zu einem Video, wo ich die erste Seite von "Heart asks pleasure first" spiele.
Seid nicht allzu streng ich spiel´ es erst seit gestern.

Erste Seite von Nymens Heart asks Pleasure first. - YouTube

Ich habe hauptsächlich Probleme mit dem Ende der 1. Seite, wo man von den Arpeggios in A-Moll auf die in F-Dur wechselt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom